Frisches aus solidarischer Landwirtschaft

Charlottenburg. Gemüse aus solidarischer Landwirtschaft direkt vom Bauern – dieses Angebot gibt es jetzt auch auf der Mierendorff-Insel. Der kleine Ernteanteil für den Single-Haushalt kostet 49 Euro, der große Ernteanteil 78 Euro pro Monat. Das Gemüse kommt von Bauer Christian Heymann aus Kladow und wird freitags ins Büro von „insel-projekt.berlin“ in die Mindener Straße 22 gebracht. Dort können die SoLaWi-Mitglieder ihren Ernteanteil von 17 bis 19 Uhr abholen, im Winter alle 14 Tage, im übrigen Jahr wöchentlich. Eier, Wurst und Rapsöl können zusätzlich bestellt werden. Wer erst mal nur reinschnuppern will in die SoLaWi-Gemeinschaft, kann mit einem Probemonat beginnen. Weitere Infos beim Depot-Team, E-Mail: mierendorff@speisegut.com. my

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen