Geschäftsleute

1 Bild

Berlin - Bedeutung als Business-Stadt innerhalb Deutschlands und Weltweit

Jan Müller
Jan Müller | Marzahn | am 23.11.2016 | 101 mal gelesen

Sie ist die Weltstadt an der Spree. Knappe 3,5 Millionen Einwohner, der Fernsehturm als Highlight ihrer Skyline, die Reste der Mauer als Symbol der Freiheit oder der beliebte Bär als Maskottchen - all das sind Merkmale, die Berlin zu einer einzigartigen, weltweit bekannten und gerne bereisten Stadt machen. Mit nachfolgendem Text soll die Bedeutung der Bundeshauptstadt innerhalb der nationalen, wie internationalen Businesswelt...

2 Bilder

Bürgerinitiative Kranoldplatz wirbt weiter für den Umbau des Platzes 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 28.10.2016 | 216 mal gelesen

Berlin: Kranoldplatz | Lichterfelde. Um die Bürgerinitiative Kranoldplatz ist es in den vergangenen Monaten ruhig geworden. Doch jetzt starten die Bürger erneut durch, um endlich eine Verschönerung des Kranoldplatzes zu erreichen. Zum Stillstand sei es durch etliche Kampagnen gegen die Bürgerinitiative gekommen, sagt Initiator Jürgen Müller. „Wir mussten uns nicht nur gegen die Markthändler wehren, die keinerlei Veränderungen wollen“, erklärt er....

3 Bilder

Sternstunden für die Resi: Am 21. November startet die Adventsbeleuchtung

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 27.10.2016 | 33 mal gelesen

Reinickendorf. Erst seit gut einem Jahr gibt’s den Verein „Zukunft Resi – rundherum“. Der Zusammenschluss von Geschäftsleuten steckt also noch in den Kinderschuhen, sorgt aber schon dafür, dass sich am 21. November ein Herzenswunsch vieler Kiezbewohner erfüllt.Mehr als verdoppelt hat sich die Zahl der Vereinsmitglieder seit dem Starschuss im September vergangenen Jahres: 35 Geschäfte und vier Förderunternehmen engagieren sich...

1 Bild

Schnappschüsse gesucht: Wer hat Fotos von der Residenzstraße?

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 21.07.2016 | 49 mal gelesen

Reinickendorf. Es bewegt sich was in der Residenzstraße: Mit Hilfe des Aktive-Zentren-Programms soll die Einkaufsmeile wieder attraktiver werden, und im August eröffnet eine große Straßen-Galerie.Der Verein der ansässigen Geschäftsleute namens „Zukunft Resi – rundherum“ wirkt an der besseren Zukunft des Reinickendorfer Quartiers mit – unter anderem mit einem Fest zum 140. Geburtstag der Residenzstraße am 26. und 27. August....

Händlerfrühstück am 1. Juni

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 26.05.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Cineplex Alhambra | Wedding. Einzelhändler und Gewerbetreibende der Müllerstraße sind am 1. Juni zum 55. Händlerfrühstück eingeladen. Die Standortgemeinschaft Müllerstraße und das Team des Geschäftsstraßenmanagements möchten ab 7.30 Uhr mit den Geschäftsleuten aktuelle Themen und geplante Aktionen besprechen. Das Händlerfrühstück findet diesmal im Cineplex Alhambra in der Seestraße 94 statt. DJ

1 Bild

Eine der beiden Pumpen am Mexikoplatz ist defekt

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 26.04.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Mexikoplatz | Zehlendorf. Am Mexikoplatz sprudelt seit Anfang April der Brunnen Ecke Beerenstraße. Unklar ist, ob sein Zwilling auf der anderen Straßenseite auch noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden kann. An dem Brunnen an der Ecke Limastraße ist die Pumpe defekt. Die Reparatur kostet 5000 Euro. Die Firma Ströer wird weiterhin für die Betriebskosten aufkommen. Doch wer finanziert eine neue Pumpe? Stadträtin Christa Markl-Vieto...

Geschäftsleute werben für den Platz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 10.07.2014 | 93 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Das Projekt "Treffpunkt Alexanderplatz" ist von der Jury der Zentreninitiative "Mittendrin Berlin!" von Senat und IHK Berlin für die Endrunde qualifiziert.Auf dem Alexanderplatz finden alle möglichen Veranstaltungen statt. im kommenden Sommer soll es ein Fest in eigener Sache geben. Die Geschäftsleute und Anrainer haben sich beim Zentrenwettbewerb "Mittendrin Berlin!" beworben und sind mit ihrem Konzept "Treffpunkt...

2 Bilder

Geschäftsleute: Niedergang der Wilmersdorfer Straße

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 23.06.2014 | 192 mal gelesen

Charlottenburg. Spritzen auf dem Wühltisch, eine unzumutbare Toilette und Punks mit freilaufenden Hunden: Händlern in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße läuft die Kundschaft davon - und ein Anwohner kontaktiert wegen der Verwahrlosung sogar direkt Klaus Wowereit. Was unternimmt der Bezirk?Eigentlich würden sie sich lieber um ihre Geschäfte kümmern. Doch längst geht der Arbeitsauftrag von Peter Schönbrunn und Thomas Bong...