Parkplätze

Freiheit, die ich meine: Die Mainzer Straße und die BVV 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.06.2017 | 145 mal gelesen

Friedrichshain. Das Thema Außenbetrieb in der Mainzer Straße war  auch Anlass für eine Debatte in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Weitgehende Zustimmung fand die Aufschubankündigung von Stadtrat Andy Hehmke (SPD). Auch darüber, dass die bisherigen Vorgaben noch einmal betrachtet werden sollen, bestand einigermaßen Konsens. Allerdings mit unterschiedlichen Akzenten. Am weitesten ging ein Dringlichkeitsantrag der...

Parken nur für Anwohner

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.06.2017 | 10 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bewohner nahe dem S-Bahnhof Lichterfelde Süd sind genervt von den vielen Pkw, die in den Straßen rund um den Bahnhof täglich parken. Ein großer Teil wird von Pendlern aus dem brandenburgischen Umland als Park & Ride-Parkplatz benutzt, um die Kosten für die Tarifzone C zu sparen. Die Anwohner haben dadurch große Probleme, selbst einen Parkplatz vor ihren Häusern zu finden. Das Bezirksamt soll nun auf Antrag...

SPD und Grüne wünschen sich die Stubenrauchbrücke als Flanierzone

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 22.05.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Ullsteinhaus | Tempelhof. Da der Einzelhandelsstandort Tempelhofer Damm „dringend auf eine Attraktivitätssteigerung angewiesen“ sei, meinen SPD und Grüne, dass Marktbuden zur Aufwertung beitragen würden. Und zwar auf der Stubenrauchbrücke. Mit einem gemeinsamen Antrag fordern die beiden Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) das Bezirksamt dazu auf, den Gehweg auf der Stubenrauchbrücke für eine Marktnutzung an den...

1 Bild

Abschied vom privaten Auto: Bezirk will Parkplätze für Carsharing und Kiezkultur reservieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 166 mal gelesen

Charlottenburg. Ein Umfrageergebnis mit Folgen: Nur noch 40 Prozent der Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes und der Mierendorff-Insel sind abhängig vom eigenen Auto. Deshalb will der Bezirk dort den Stadtverkehr von morgen erproben. Herkömmliche Parkplätze werden zum Experimentierfeld.Jetzt also leben sie in einem Labor. Rund 25 000 Menschen in zwei ökologisch gesinnten Stadtvierteln Charlottenburgs dürfen Verkehrsformen der...

IGA-Parken: Konzept aus Schilda

Uwe Doetzkies
Uwe Doetzkies | Kaulsdorf | am 18.05.2017 | 257 mal gelesen

Die IGA, nichts für Menschen, die mit dem Auto kommen (müssen) Es ist schön auf der IGA. Manche DauerkarteninhaberInnen kommen täglich zum Bewundern der Blütenpracht, andere fahren nach der Schule gern eine Runde Seilbahn oder werfen einen Blick aus dem Wolkenhain. Doch vor dem Besuch muss man erst einmal dorthin kommen. Wer mit der U-Bahn zum Kienberg fahren kann, ist fein raus. Auch, wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß das...

Parken soll einfacher werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 15.05.2017 | 52 mal gelesen

Lichtenberg. Wie das Parkplatzproblem im Bezirk gelöst werden könnte, darüber macht sich die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Gedanken. Ihre Idee: Zusätzlicher Parkraum könnte durch private Investoren geschaffen, vorhandene Stellplatzanlagen Dritter öffentlich nutzbar gemacht werden. Letztere Chance bieten Parkplätze auf Flächen des Handels. Mit einem am 27. April eingebrachten Antrag will die CDU diese Ideen...

3 Bilder

Autos zu breit, Straße zu schmal: Anwohner in Kladow wollen eine Lösung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 13.05.2017 | 335 mal gelesen

Kladow. Wenig Platz für Autofahrer gibt es an der Ecke Gößweinsteiner Gang und Krampnitzer Weg. Gefährliche Situationen für Fußgänger entstehen. Anwohner fordern eine Lösung.Es ist eng: Im Begegnungsverkehr auf dem Gößweinsteiner Gang Ecke Krampnitzer Weg weichen Autofahrer immer wieder auf den Gehweg aus und gefährden so Fußgänger. Besonders haarig: Eine Kurve und parkende Autos machen die Verkehrssituation auf dem rund 70...

1 Bild

Fahrrad-Demonstration auf dem TeDamm am Di 16.05.17 um 18 Uhr

Berlin: Tempelhofer Damm | Aufruf zur Fahrrad-Demonstration auf dem TeDamm am Di 16.05.17 um 18 Uhr Der Tempelhofer und Mariendorfer Damm zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf ist für Radfahrende lebensgefährlich: der Radverkehr muss sich ohne Radverkehrsanlagen in den fließenden Verkehr begeben. Diejenigen, die sich dort unsicher fühlen, müssen große Umwege fahren - oder nutzen ordnungswidrig den Fussweg und gefährden Fussgänger. Denn es...

Neues Dach fürs Rathaus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Noch bis Ende des Jahres werden am denkmalgeschützten Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 Dacharbeiten ausgeführt. Aufgrund dieser Bauarbeiten wird es zu Geräuschbelastungen kommen: Von Beeinträchtigungen betroffen sind unter anderem Eheschließungen. Zudem sind die Parkmöglichkeiten direkt am Rathaus eingeschränkt. KW

1 Bild

Fahrschule erhält Ladesäule für ihr erstes Elektroauto

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Fahrschule InnoM | Charlottenburg. Anfahren, einparken, losstromern – Lothar Tauberts Fahrschule InnoM setzt bewusst auf ein Auto mit Elektroabtrieb. Eigens für seinen Standort in der Nehringstraße 4 beantragte er eine Ladestation. Und bekam sie als erster Privatier bewilligt. Auch wegen der Vorbildwirkung.Es braucht Mut und Nerven, um der Erste zu sein. Und für Lothar Taubert hat es sich ausgezahlt, dass er das Wagnis einging: Als erster...

Wohnwagen nicht erwünscht

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.03.2017 | 46 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt wird keine Abstellplätze extra für Wohnmobile oder Wohnwagen im Bezirk während der Zeit der IGA schaffen. Das stellte CDU-Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) in einer Antwort auf eine schriftliche Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung klar. Das Bezirksamt sei weder personell noch finanziell in der Lage freie Flächen für diesen Zweck bereitzustellen. Außerdem widerspräche ein...

Verträgt sich die Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung mit dem Denkmalschutz?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.03.2017 | 105 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Einführung der Parkraumbewirtschaftung in der Carl-Legien-Siedlung wird sich weiter verschieben. Das wurde auf der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) deutlich.Dabei hatte die BVV vor einem Jahr beschlossen, dass die Parkraumbewirtschaftung im Gebiet zwischen Prenzlauer Allee, Grell-, Greifswalder und Ostseestraße bereits am 1. März 2017 eingeführt werden soll....

Mehr Platz für Radler: Havel-Radweg am Kladower Damm

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 24.02.2017 | 86 mal gelesen

Kladow. Der Kladower Damm bekommt Platz für den Havel-Radweg. Anwohner müssen mit Einschränkungen rechnen.Gebaut wird neben der Fahrbahn und zwar ab dem 6. März. Betroffen ist der Straßenabschnitt zwischen Alt-Gatow und dem Gatower Separationsgraben. Auch in Höhe Uferpromenade wird am Kladower Damm punktuell gebaut. Für die Anwohner ändert sich damit einiges. So müssen Fußgänger und Radfahrer gemeinsam einen Notweg auf der...

Zur Bebauung des Wernerbades

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.02.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn. Die Parkplatzsituation an der Bärensteinstraße und die Bebauung des ehemaligen Wernerbades sind unter anderem Themen der nächsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am Donnerstag, 23. Februar. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums, Marzahner Promenade 55. Es ist auch möglich, die Sitzung im Internet unter mh.demokratielive.org zu verfolgen. hari

1 Bild

Carsharingdienst: Start-up beginnt Pilotprojekt im Mierendorffkiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.01.2017 | 130 mal gelesen

Charlottenburg. Ein stehendes Auto ist ein unnützes Auto – nach diesem Grundsatz will die Firma „Get Away“ dafür sorgen, dass Anwohner der Mierendorffinsel ihr Privatfahrzeug nicht einfach parken, sondern an andere verleihen. Wer seinen Pkw teilt, verdient bis zu 150 Euro pro Woche.Jeden Tag das gleiche Drama: Heimkehrer durchsuchen im Kriechtempo Paraden von Stoßstangen und Blech nach einer freien Stelle. Dies ist die...

1 Bild

Parkplatz statt Park: An der Ruschestraße wurden geschützte Bäume gefällt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.01.2017 | 364 mal gelesen

Lichtenberg. Weil Radwege und Wohnungsneubauten Parkplätze vernichten, wurde jüngst die Brache an der Ruschestraße/ Ecke Gotlindestraße geräumt. Bäume wurden gefällt und Sträucher herausgerissen. Dort soll ein neuer Parkplatz entstehen. Anwohner sind verärgert."Park statt Parkfläche", das fordern die Anwohner rund um die Ruschestraße. Mit dem kleinen "Wäldchen" in der Nähe der Gotlindestraße verlieren sie ein Stück lieb...

1 Bild

Richtungsstreit über den Olivaer Platz selbst nach zehn Jahren Debatte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.12.2016 | 142 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Streichung von Parkplätzen, Aufenthaltsqualität schaffen, Spielplatz sanieren – das sind Vorhaben am Olivaer Platz, über die Bürger und Politiker bald eine Dekade erbittert streiten. 2017 könnte ein Umbau starten, den die FDP in der Form verhindern will.Und wieder brach der Winter herein über einen Ort, der wie ein politischer Sündenfall in der Mitte des Ku'damms liegt. Die einen wollen den Oliver...

3 Bilder

In den Großsiedlungen werden die Parkplätze knapp

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.11.2016 | 315 mal gelesen

Marzahn. Das Parken wird in den Großsiedlungen immer mehr zu einem Problem. Vermieter bieten ihren Mietern zunehmend kostenpflichtige Parkplätze an und verschärfen damit den Druck auf die verbliebenen öffentlichen Parkplätze. An der Bärensteinstraße reichen die Parkplätze vor den Häusern der Wohnungsgenossenschaft Horizont nicht aus. Ein Ausweichen auf freie Stellplätze in der Nachbarschaft ist nicht möglich. „Die anderen...

Achtung, Autofahrer!

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 15.11.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Skalitzer Straße | Kreuzberg. Am 14. November haben an der Skalitzer Straße die Bauarbeiten für einen Fahrradstreifen begonnen. Im ersten Abschnitt wird zwischen Segitzdamm und Erkelenzdamm zunächst auf der Mittelinsel gearbeitet, danach folgt in diesem Bereich die Markierung für den Schutzstreifen. Das alles soll bis voraussichtlich 17. Januar dauern. Während dieser Zeit gibt es eine sogenannte "bauzeitliche Verkehrsführung". Grundsätzlich...

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 271 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

3 Bilder

Neues Konzept von Greenpeace für den Bundesplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.11.2016 | 307 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. Wer nur durch die Windschutzscheibe auf ihn blickt, wird am Bundesplatz wenig auszusetzen haben. Und die Interessen von Fußgängern oder Radfahrern? Sie gilt es endlich durchzusetzen, glaubt man bei der Umweltorganisation Greenpeace. Jetzt zeigt sie ein radikales Konzept. Ein Kunstgalerie könnte im Fußgängertunnel eröffnen. Über der Erde: Raum für einen Wochenmarkt und Kaffeetrinken an der frischen Luft....

3 Bilder

Parkchaos in Lichterfelde Süd: Hunderte Pendler aus Brandenburg nehmen Anwohnern die Stellplätze weg

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 17.10.2016 | 594 mal gelesen

Berlin: Berlin-Lichterfelde Süd | Lichterfelde. Seit Jahren herrscht in den Straßen rund um den S-Bahnhof Lichterfelde Süd das reinste Parkchaos. Schuld daran sind die vielen Pendler aus dem Umland. Für diese gibt es zu wenige Parkmöglichkeiten. Daher nehmen sie den Anwohnern die Stellplätze weg. „In Spitzenzeiten haben wir hier an die 150 Fahrzeuge mit PM- oder TF-Kennzeichen gezählt“, sagt André Djordjevic. Er vermutet, dass die Pendler mit dem Auto nach...

1 Bild

Parkverbot für Fußballfans?

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 17.10.2016 | 286 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Am Rosenhag | Mahlsdorf. Wenn die Fußballer des BSV Eintracht auf dem Sportplatz „Am Rosenhag“ kicken, reichen die Parkplätze meist nicht. Die SPD schlägt daher ein Parkverbot in der Straße Am Rosenhag vor. Das Parkverbot soll in der Straße Am Rosenhag zwischen der Hönower Straße und der Kieler Straße gelten, weil dieser Straßenabschnitt bei gut besuchten Spielen komplett zugeparkt ist. Das stört manchen Anwohner. Die SPD-Fraktion fordert...

2 Bilder

Bezirk richtet Radspur auf Gitschiner und Skalitzer Straße ein

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.10.2016 | 114 mal gelesen

Berlin: Skalitzer-/Gitschiner Straße | Kreuzberg. 13 Jahre alt ist der Beschluss, entlang der Fahrbahn zwischen Kottbusser Tor und Zossener Brücke Radstreifen einzurichten. Jetzt wird er endlich umgesetzt.Denn der Bezirk hat jetzt genug vom langen Warten und deshalb die Bauarbeiten nun selbst angeordnet. "Immer wieder tauchten Hindernisse auf, von Schwierigkeiten bei der Planung, fehlenden Mitteln, Probleme mit der parallel verlaufenden Hochbahn bis hin zu...

1 Bild

Werkbundstadt an der Spree: Pläne für neues Quartier werden konkreter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 309 mal gelesen

Berlin: Werkbundstadt | Charlottenburg. Heute Tanklager, morgen Wohnort: Neben dem Vattenfall-Kraftwerk auf der Mierendorff-Insel entwerfen 33 Werkbund-Architekten einen ganzen Kiez. Es wäre das größte Mietwohnungsbauvorhaben im gesamten Bezirk.Diesmal soll alles anders werden. Inmitten eines Bezirks voller Immobilienprojekte im gehobenen Preissegment soll das größte auch eines der sozialsten sein. 30 Prozent, also 330 von 1100 Wohnungen auf dem...