Turm

Kirchturm wieder eingeweiht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 06.06.2016 | 8 mal gelesen

Wilmersdorf. Er war seit Jahrzehnten ein Wahrzeichen der Nassauischen Straße. Nun präsentiert sich der Kirchturm der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche, das Haus mit der Nummer 17, in neuem Glanz. Zuvor hatten monatelange Sanierungsarbeiten am Bau aus dem Jahre 1908 dafür gesorgt, dass der Turm nicht mehr zu sehen war. Seit der Wiedereinweihung bei einem Gottesdienst im Beisein von Bürgermeister Reinhard Naumann...

2 Bilder

Führung durch das Rathaus Neukölln mit Reinhold Steinle

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | am 01.06.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Neukölln Info Center NIC | Neukölln von oben erleben Reinhold Steinle führt durch das Rathaus Neukölln Reinhold Steinle, Neuköllns beliebester Stadtführer, führt jeden Mittwoch durch das Rathaus #Neukölln. Dabei erzählt er viele alte und neue Geschichten über dieses spannende Gebäude. Ihr erfahrt jede Menge über den Trendbezirk Neukölln, und auch über das historische Neukölln, das früher Rixdorf hieß. Zum Schluss der Führung geht es hinauf...

1 Bild

Oberstufenschüler errichteten den dazugehörigen Turm

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 26.06.2014 | 40 mal gelesen

Berlin: Oberstufenzentrum Bautechnik | Staaken. Der städtische Friedhof am Buschower Weg 18-34 bekommt einen Turm mit einer bronzenen Glocke. Mit Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) werden die evangelischen Pfarrer Karsten Dierks und Christian Moest am 7. Juli um 11 Uhr bei einem Festakt Glockenstuhl und Glocke einweihen.Der Friedhof verfügte bislang zwar über eine Friedhofskapelle, mangels eigener Glocke wurden jedoch bei evangelischen Beerdigungen die...

Nun sind weitere Spenden für die barocken Schlosskirche in Buch notwendig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 03.04.2014 | 9 mal gelesen

Buch. Der Förderverein in Buch hat die Baugenehmigung für den Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche erhalten. Das bestätigte Pfarrerin Cornelia Reute auf Anfrage der Berliner Woche.Der Förderverein hat inzwischen 153 Mitglieder. Kürzlich trafen sich etwa 60 zur Jahresmitgliederversammlung. Der Vereinsvorsitzende Kurt Besch konnte ihnen berichten, dass für den Wiederaufbau bislang rund 180 000 Euro vom...