schlosskirche-buch

Beiträge zum Thema schlosskirche-buch

Leute
Das Grab von Adolf Wermuth und seiner Frau Marie neben der Schlosskirche Buch. Laut Senatskanzlei soll es 2020 endlich in die Liste der Ehrengräber aufgenommen werden.
4 Bilder

100 Jahre Groß-Berlin
Oberbürgermeister Adolf Wermuth war der Gründungsvater

Wer den Kirchhof rund um die Schlosskirche Buch betritt, sieht liebevoll angelegte, gut gepflegte Grabstätten. Mittendrin jedoch liegt eine, die rein optisch nicht ins Bild passt. Keine Blumen, keine Dekoration, lediglich ein Grabstein. Spartanisch wirkt sie, diese letzte Ruhestätte eines Mannes, den nur die wenigsten kennen dürften, und der enorme Bedeutung für Berlin hat. Auch Cornelia Reuter wusste nichts über Adolf Wermuth, als sie 2003 das Pfarramt in Buch übernahm. Inzwischen hat sie sich...

  • Buch
  • 27.12.19
  • 539× gelesen
Kultur
Die Schlosskirche Buch steht seit über 75 Jahren ohne Turm da. Dieser soll aber schon bald wieder aufgebaut werden.
3 Bilder

Einblicke in die Geschichte
Lesung aus Fontanes Werk in der Bucher Schlosskirche

Die Stiftung Zukunft Berlin lädt anlässlich des 200. Geburtstages von Theodor Fontane zu einem Nachmittag nach Buch ein. Den Ortsteil hatte der Schriftsteller bei seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg vor knapp 160 Jahren besucht. Die Veranstaltung findet am 24. März statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Schlosskirche an der Straße Alt-Buch. Dort wird Pfarrerin Cornelia Reuter zunächst durch die Kirche führen und über den aktuellen Stand der Sanierung und des Wiederaufbaus des Turmes...

  • Pankow
  • 17.03.19
  • 152× gelesen
Bildung
Das Thema „Bauen und Wohnen um 1900“ steht am Tag des offenen Denkmals im Mittelpunkt im Wohngebiet rund um den Helmholtzplatz. Dazu öffnet das Haus in der Dunckerstraße 77.

Offene Denkmale: 32 Orte im Bezirk öffnen Geschichtsinteressierten Tür und Tor

Pankow. Der zweite Sonntag im Monat September wird seit 1993 bundesweit als Tag des offenen Denkmals begangen. An diesem öffnen viele historische Gebäude, die sonst häufig nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind, ihre Türen. „Macht und Pracht“ heißt das bundesweite Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals am 10. September. In Pankow beteiligen sich 32 Einrichtungen mit Sonderöffnungen und speziellen Führungen daran. Im Mittelpunkt stehen Architektur und Kunst in den unterschiedlichen...

  • Pankow
  • 04.09.17
  • 159× gelesen
Bauen
Die Bucher Schlosskirche soll wieder ihren Turm bekommen.

Scheckübergabe beim Bucher Bürgerforum

Buch. Der Charme der „Festen Scheune“ auf dem Stadtgut Buch mit seinen unverputzten Wänden und freigelegten Holzbalken war ein sehr passender Rahmen für das Bucher Bürgerforum im April. Der Förderverein zum denkmalgetreuen Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche in Berlin-Buch e.V. informierte die ca. 100 Bucher Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand des Projektes. Das bei diesem Bürgerforum Musik von Johann Sebastian Bach gespielt wurde, passte ebenfalls in diesen Rahmen...

  • Buch
  • 29.04.16
  • 55× gelesen
  • 1
Kultur
Der Bucher Schlosskirche fehlt ihr historischer Turm. Bald soll sie einen neuen bekommen. Die Baugenehmigung liegt bereits vor.

Verein hofft auf Förderung aus dem Bund-Länderprogramm

Buch. Der Förderverein "Denkmalgetreuer Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche in Berlin-Buch" hofft auf Fördermittel vom Bund.Auf der vergangenen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beantragten der Vorsitzende des Fördervereins, Karl Besch, der Vorsitzende des Kuratoriums des Fördervereins, Prof. Heinz Bielka und Pfarrerin Cornelia Reuter, dass das Turm-Wiederaufbau-Projekt ins Bund-Länder-Programm "Städtebauförderung/Stadtumbau Ost/Städtebaulicher Denkmalschutz/Aktive...

  • Französisch Buchholz
  • 16.07.14
  • 130× gelesen
Kultur

Nun sind weitere Spenden für die barocken Schlosskirche in Buch notwendig

Buch. Der Förderverein in Buch hat die Baugenehmigung für den Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche erhalten. Das bestätigte Pfarrerin Cornelia Reute auf Anfrage der Berliner Woche.Der Förderverein hat inzwischen 153 Mitglieder. Kürzlich trafen sich etwa 60 zur Jahresmitgliederversammlung. Der Vereinsvorsitzende Kurt Besch konnte ihnen berichten, dass für den Wiederaufbau bislang rund 180 000 Euro vom Förderverein eingenommen werden konnten. Es gab zahlreiche Spenden von...

  • Buch
  • 03.04.14
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.