Alt-Treptow - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Aktion wurde verlängert
Spenden für Spielgerät

Für den nächsten Bauabschnitt auf dem Weltspielplatz im Treptower Park werden 13.500 Euro gebraucht. Das Geld für den Bau des Spielgeräts soll über Crowdfunding zusammen kommen. Unterstützung kommt von der Firma Berlin Recycling, einer BSR-Tochter. Das Unternehmen stellt nicht nur die Internetplattform zur Verfügung, sondern legt auf jede Spende von zehn Euro noch einmal die gleiche Summe drauf. Und natürlich gibt es Gegenleistungen für die Spender. Für 25 Euro bekommt man eine von...

  • Alt-Treptow
  • 09.10.19
  • 35× gelesen
Ende 2018 war das Spielgerät "Schweizer Käse" eingeweiht worden.

Fledermausschaukel gewünscht
13 500 Euro sollen durch Crowdfunding zusammenkommen

Der Weltspielplatz im Treptower Park soll wachsen. Für den Kontinent Australien ist eine Fledermausschaukel geplant. Dafür werden noch 13 500 Euro gebraucht. Für die Planung sorgt der Bezirk Treptow-Köpenick. Das Geld für den Bau des Spielgeräts soll über Crowdfunding zusammen kommen. Unterstützung kommt von der Firma Berlin Recycling, einer BSR-Tochter. Das Unternehmen stellt nicht nur die Internetplattform zur Verfügung, sondern legt auf jede Spende von zehn Euro noch einmal die gleiche...

  • Alt-Treptow
  • 19.09.19
  • 133× gelesen
In den Herbstferien werden bei Cabuwazi Zirkusworkshops für Kinder angeboten.

Zum Training bei Cabuwazi

Der „Chaotisch bunte Wanderzirkus“, seit vielen Jahren als Cabuwazi bekannt, lädt zum Ferienworkshop unter dem Zirkuszelt ein. Vom 14. bis 18. Oktober können Kinder ab sieben Jahre in der Bouchéstraße 74 eine Woche lang Zirkusluft schnuppern. Auf dem Trainingsprogramm stehen von 10 bis 16 Uhr Trampolin, Akrobatik, Trapez, Tanz und mehr. Am Freitag um 15 Uhr gibt es eine Abschlussschau, in der Eltern und Freunden das Erlernte präsentiert wird. Die Teilnahme am Workshop kostet 180 Euro,...

  • Alt-Treptow
  • 12.09.19
  • 44× gelesen

Mehr Sicherheit für Mieter
Bezirk plant Ausweitung des Milieuschutzgebiets Alt-Treptow

Seit 2016 nutzt der Bezirk die Ausweisung von Milieuschutzgbieten, um Mieter vor Luxusanierung, Kostensteigerung und Verdrängung zu bewahren. Jetzt ist im Ortsteil Alt-Treptow eine Ausweitung geplant. „Die Probleme mit steigenden Mieten und Umwandlung in Eigentumswohnungen hören ja nicht an den von uns 2016 festgelegten Grenzen auf. Wir haben die Situation in Alt-Treptow noch einmal untersuchen lassen. Auch in den jetzt untersuchten Bereichen wird der Druck auf Mieter mit kleinem Geldbeutel...

  • Alt-Treptow
  • 12.09.19
  • 140× gelesen

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 254× gelesen
Anwohner Luigi Lauer organisiert seit 2013 das Alt-Treptower Baumscheibenfest.
6 Bilder

Ein Kiez feiert die Baumscheibe
Für den Gewinner gibt es den "Goldenen Gartenzwerg"

Das Alt-Treptower Baumscheibenfest hat im Kiez um die Karl-Kunger-Straße bereits Tradition. Am 31. August wird zum siebten Mal gefeiert. Im ganzen Kiez hängen seit Tagen Plakate, in Geschäften liegen Flyer und an Balkonen wird mit Transparenten für das Fest geworben. Hinter einem der Transparente steht Luigi Lauer, der Vater des Ganzen. Er organisiert das Baumscheibenfest mit Mitstreitern und der KungerKiezInitiative seit 2013. „Wir haben damals unsere Sieg über das Bezirksamt gefeiert. In...

  • Alt-Treptow
  • 24.08.19
  • 284× gelesen
  •  1
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 372× gelesen

DRK erwartet Blutspender

Alt-Treptow. Am 26. August wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Grundschule, Bouchéstraße 5-10, auf Blutspender. Besonders gefragt sind derzeit die Blutgruppen A+, A- und 0+. er Blut spenden will, muss mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 14.08.19
  • 15× gelesen

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 246× gelesen

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 87× gelesen

Keine Mieterberatung im Kungerkiez

Alt-Treptow. Die vom Bezirksamt angebotene Mieterberatung in der Galerie Kungerkiez muss bis auf Weiteres aus personellen Gründen ausfallen. Anwohner können die vom Bürgeramt angebotene Mieterberatung im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, nutzen. Diese findet dienstags von 11 bis 18 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr statt. Teilnahme nur nach Anmeldung über das Geschäftszimmer des Amts für Bürgerdienste unter der Rufnummer 902 97 27 32. RD

  • Alt-Treptow
  • 11.07.19
  • 20× gelesen

Kummertelefon macht Ferien

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus macht vom 15. bis 26. Juli 2019 Ferien und ist wieder ab 29. Juli unter Telefon 23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11 und Fr 10-12 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de zu erreichen. csell

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 71× gelesen
Blick auf den Rummelsburger See. Hier wurden 1972 Aufnahmen für den Film "Die Legende von Paul und Paula" gedreht.
13 Bilder

Spaziergang an beiden Ufern der Spree
Ein Zuchthaus, Perlonstrümpfe, ein bekannter Defa-Film, eine Spreefahrt und der Plänterwald

Haben Sie an einem der nächsten Wochenende noch nichts vor? Dann empfehlen wir einen Spaziergang durch zwei Bezirke und an beiden Ufern der Spree entlang. Versprochen sind interessante Ausblicke, etwas Geschichte und sogar eine kurze Spreefahrt. Los geht es am S-Bahnhof Rummelsburg. Dort nehmen wir den Ausgang Hauptstraße, überqueren diese und gehen an Häuserblocks entlang zum Rummelsburger See. Von hier führt ein Abstecher nach rechts zum Paul-und-Paula-Ufer. Der Straßenname wurde 1998 zur...

  • Rummelsburg
  • 11.06.19
  • 315× gelesen

Wer will sich im Kiez engagieren?

Alt-Treptow. Wer hat Lust auf gute Taten? Regelmäßig bietet das Freiwilligenzentrum Sternenfischer Beratungen zu freiwilligem Engagement an. Die nächsten Termine in den Räumen der KungerKiezInitiative, Karl-Kunger-Straße 15, sind am 13. Juni 16 bis 18 Uhr und 8. August 16 bis 18 Uhr. Informationen unter Telefon 24 35 85 76 oder laure.larisch@sternenfischer.org. sim

  • Alt-Treptow
  • 06.06.19
  • 17× gelesen

Blutspender sind wieder gefragt

Alt-Treptow. Jetzt, kurz vor den Sommerferien, erden besonders dringend Blutspenden gebraucht. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein bitte Ausweis mitbringen. Wer zum ersten Mal spendet, darf maximal 64 Jahre alt sein. Nächster Blutspendetermin ist der 17. Juni. Dann ist ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Schule, Bochéstraße 510, präsent. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 05.06.19
  • 29× gelesen

Zirkusprojekt für psychisch erkrankte Kinder

Alt-Treptow. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Treptow geht neue Wege: Mit „Gestaltenwandler – Zirkustherapie für junge Menschen" ist er nominiert für den Deutschen Integrationspreis. Das Zirkusprojekt „Gestaltenwandler” dient der Heilung und dem Aufbau des Selbstvertrauens psychisch erkrankter Kinder und Jugendlicher. Es verbindet künstlerische Körperarbeit mit Methoden aus der Verhaltenstherapie. Zur Umsetzung sind 10000 Euro erforderlich. Für den Integrationspreis wurden insgesamt 44...

  • Alt-Treptow
  • 09.05.19
  • 81× gelesen
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 507× gelesen

Ihre Blutspende ist gefragt

Alt-Treptow. Am 8. April besteht wieder die Möglichkeit, beim Deutschen Roten Kreuz Blut zu spenden. Dann ist ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Grundschule, Bouchéstraße 5-10, präsent. Besonders gefragt sind Blutspender der Blutgruppen A- und 0-. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Alt-Treptow
  • 31.03.19
  • 14× gelesen
Die Plastik "Große Liegende" stammt von der steiermärkischen Künstlerin Ulrike Truger.
5 Bilder

Es wird Frühling im Treptower Park
Ein Spaziergang zwischen Spree und Puschkinallee

Am 20. März war Frühlingsanfang. Machen Sie doch am Wochenende mal wieder einen Spaziergang durch den Treptower Park. Als dieser 1876-1888 nach Plänen von Gartendirektor Gustav Meyer angelegt wurde, befand sie die 88 Hektar große Anlage noch jottwede – janz weit draußen – vor den Toren der Stadt (Schlesisches Tor). Heute bringt Sie die S-Bahn hin. Gleich am Bahnhof geht es zur Spree. Hier hat die Stern und Kreis Schiffahrt ihren Hafen. Derzeit werden die Schiffe für den Saisonstart...

  • Alt-Treptow
  • 21.03.19
  • 199× gelesen

Übernachtung für Obdachlose

Alt-Treptow. Als einziger Ort im Bezirk bietet das Nachtcafé Arche der Bekenntniskirche Treptow, Plesser Straße 3, Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose an. Dort stehen bis April 16 Plätze zur Verfügung. Geöffnet ist Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag von 19 bis 8 Uhr, letzter Einlass ist um 21 Uhr. Wer nachts Obdachlose im Freien antrifft, die sichtbar Hilfe brauchen, der sollte den Kältebus der Stadtmission (Telefon 0178/523 58 38) oder den Wärmebus des DRK Berlin (Telefon...

  • Alt-Treptow
  • 25.01.19
  • 17× gelesen

Blutspenden sind gefragt

Alt-Treptow. Die Ferien über Weihnachten und Jahreswechsel haben das Spendenaufkommen reduziert, und Anfang Februar fallen durch die Winterferien auch wieder einige Blutspender weg. Deshalb sucht das Deutsche Rote Kreuz jetzt vor allem Erstspender. Am 28. Januar sind Interessenten von 16 bis 19 Uhr in der Bouché-Grundschule, Bouchéstraße 5-10, willkommen. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein (Erstspender maximal 64 Jahre). Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere...

  • Alt-Treptow
  • 20.01.19
  • 8× gelesen
Für ein solches Wackelhuhn müssten Sponsoren rund 800 Euro spendieren.
3 Bilder

Neuer Bauabschnitt auf dem Weltspielplatz fertig
Schweiz und Amerika zum Toben

Kurz vor dem Jahreswechsel herrschte Gewusel auf dem Weltspielplatz am Rand des Treptower Parks. Schüler der Sophie-Brahe-Schule probierten die neuen Geräte auf dem Weltspielplatz aus. Seit August war ein Teil der Fläche abgesperrt, damit Spielgeräte, die die Schweiz, Nordamerika und Deutschland symbolisieren, eingebaut werden konnten. Für die Schweiz steht nun ein riesiger Käse, hinter dem sich Klettergerüst und Rutsche verbergen. Die Wolkenkratzer – Nordamerika – sind ebenfalls zum...

  • Alt-Treptow
  • 20.12.18
  • 161× gelesen

Kiez-Sause für Groß und Klein

Alt-Treptow. Am 19. Dezember lädt die Kunger-Kiez-Initiative zur Kiez-Sause ein. Die Veranstaltung soll den Ausklang für das diesjährige Jubiläum „450 Jahre Treptow“ bilden. Es findet von 15 bis 19 Uhr auf dem Areal des Kiezgartens „Paradiesapfel“ und des Zirkus Cabuwazi an der Bouchéstraße 75 statt. Geboten werden Livemusik im Zirkuszelt, Weihnachtslieder mit dem Kiezchor „Weltberliner“ und eine Bastelstraße. Für eine Mitmachaktion werden 450 Handabdrücke von Kindern gesammelt. Ab 18 Uhr gibt...

  • Alt-Treptow
  • 06.12.18
  • 52× gelesen
Pfarrer Paulus Hecker im Kirchenschiff. Auch hier sind Restaurierungsarbeiten nötig.
3 Bilder

Millionenzuschuss für Gotteshaus
Bund unterstützt Sanierung der Bekenntniskirche

Die Evangelische Bekenntniskirche in der Plesserstraße wurde im August 1931 geweiht. Jetzt soll das denkmalgeschützte Gotteshaus saniert werden. Dafür stehen 1,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln bereit. Das Geld hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mitte November freigegeben. Dem war ein langer Kampf voraus gegangen. „Wir bemühen uns seit Jahren um den barrierefreien Umbau unserer Kirche. Unsere Mitarbeiter und die Besucher erreichen fast keinen Raum des Gotteshauses, ohne ein...

  • Alt-Treptow
  • 20.11.18
  • 168× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.