Kein Hinweis auf Beistandsrecht

Reinickendorf. Kunden des Reinickendorfer Jobcenters werden auch künftig nicht explizit auf ihr Beistandsrecht hingewiesen. Einen entsprechenden Antrag der Linken hatte die Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Das Jobcenter teilte jetzt dem Bezirksamt mit, dass es diese Empfehlung nicht umsetzen werde. In der Begründung heißt es, dass Einladungsschreiben zentral umgesetzt werden. Eine Bearbeitung vor Ort sei weder gerechtfertigt noch leistbar. Zudem zeige die Erfahrung, dass diejenigen, die Beistand und Unterstützung vor Ort bräuchten, diese auch ohne explizite Belehrung mitbrächten. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen