Bezirk Reinickendorf - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Online-Befragung zum Flughafensee

Tegel. Das Bezirksamt lässt derzeit Ziele und Rahmenbedingungen für die künftige Entwicklung des Flughafensees erarbeiten. Das gesamte Verfahren soll durch die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern begleitet werden. Sie startete am 1. März mit einer Online-Umfrage auf tinyurl.com/Online-Beteiligung unter dem Titel "Wie können die Ansprüche an den Flughafensee miteinander in Einklang gebracht werden?“ wird bis zum 15. April um Wünsche und Ideen gebeten. Dabei geht es um die Balance zwischen...

  • Tegel
  • 06.03.21
  • 25× gelesen
Derk Ehlert am Stamm der "Dicken Marie".
2 Bilder

Wildtierexperte erkundet den Tegeler See
Mit Derk Ehlert zur "Dicken Marie"

Das Alter wird auf rund 800 Jahre geschätzt. Vor 250 Jahren lagen die Humboldt-Brüder in ihrem Schatten. Die "Dicke Marie" nahe dem Tegeler See ist der Methusalem unter den Berliner Bäumen. Wildtierexperte Derk Ehlert widmet dem Baum bei seiner Videoexkursion rund um die Greenwichpromenade ein besonderes Augenmerk. Neben der „Dicken Marie“, einschließlich spezieller Drohnenaufnahmen interessierte Ehlert vor allem der Vogelbestand an Berlins zweitgrößtem See. Er entdeckte unter anderem...

  • Tegel
  • 04.03.21
  • 47× gelesen

Baumfällungen für Tegel-Quartier

Tegel. Bis Ende Februar wurden auf dem ehemaligen Flughafengelände elf Bäume gefällt. Nach Angaben der Tegel Projekt GmbH handelte es sich dabei um zehn Stiel-, beziehungsweise Roteichen. Auch ein Spitzahorn am Kurt-Schumacher-Damm musste wegen der dort vorgesehenen zentralen Baustellenzufahrt weichen. Die anderen Bäume standen am Weg zum einstigen Flughafengebäude. Dort werden Baustraßen errichtet. Ersatzpflanzungen sind entweder auf dem Projektgebiet oder auf anderen Landesflächen vorgesehen....

  • Tegel
  • 28.02.21
  • 17× gelesen
  • 1

Baumfällung vor Straßensanierung

Frohnau. Bis Ende Februar wurden an der Schönfließer Straße zwischen Senheimer und Gollanczstraße neun Bäume gefällt. Sie standen der vorgesehenen grundhaften Erneuerung der Straße in diesem Abschnitt im Weg. Die Sanierung ist laut dem Bezirksamt der Auftakt zu weiteren Erneuerungsmaßnahmen im Gebiet um den Ludwig-Lesser-Park. Er soll künftig im nördlichen Teilbereich als Vorflut für die Regenentwässerung dienen. Im Rahmen dieser Baumaßnahmen kommt es auch zu Ersatzpflanzungen für die jetzt...

  • Frohnau
  • 27.02.21
  • 16× gelesen

Flugzeug scannt Berlin

Berlin. Um ein aktuelles hochauflösendes digitales Geländemodell von ganz Berlin zu erzeugen, fliegt derzeit ein Kleinflugzeug über Berlin. Der Flieger scannt im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die Gelände- und Oberflächenstrukturen. Beim sogenannten Airborne Laserscanning (ALS) wird die komplette Landesfläche streifenweise von West nach Ost beziehungsweise Ost nach West überflogen. Insgesamt sind drei Flugmissionen tagsüber geplant. DJ

  • Mitte
  • 25.02.21
  • 97× gelesen

Bäume weg für neue Gehwege

Reinickendorf. In der Kurhausstraße in Hermsdorf werden im Bereich zwischen Kurze Straße und Bergstraße vom 22. bis 26. Februar sechs Straßenbäume auf der westlichen Gehwegseite gefällt. Gleiches gilt bis Ende Februar für zwölf Bäume auf dem nördlichen Bürgersteig der Treuenbrietzener Straße zwischen den Hausnummern 9 und 29 im Märkischen Viertel. In beiden Fällen müsse das Straßengrün wegen der Erneuerung, beziehungsweise Instandsetzung der Gehwege entfernt werden, erklärte das Straßen- und...

  • Hermsdorf
  • 19.02.21
  • 19× gelesen

Fahrbahnschäden durch Bäume

Frohnau. Die Stolzingstraße wird zwischen Münchener- und Alemannenstraße instandgesetzt. Zuvor lässt das Straßen- und Grünflächenamt in dieser Woche, vom 15. bis 19. Februar, drei Bäume in diesem Bereich fällen. Ihr Wurzelwerk habe die Fahrbahnbefestigung massiv angehoben, heißt es in einer Pressemitteilung des Bezirksamtes. Eine Nachpflanzung werde es aus diesem Grund auch nicht an dieser Stelle geben. Im Anschluss an die Fällarbeiten beginnt die Fahrbahninstandsetzung. tf

  • Frohnau
  • 17.02.21
  • 12× gelesen

Verrücktes Wetter
rbb sucht Bilder von spektakulären Wetterphänomenen

Rekordhitze oder meterhoher Schnee, spektakuläre Gewitter oder kräftige Windhosen, Sturmschäden oder der schönste Regenbogen von Brandenburg: Das rbb Fernsehen sucht Fotos und Videoaufnahmen von spektakulären Wetterphänomenen in der Region. Für viele unvergessen sind beispielsweise die Jahrhundertwinter 1962/63 sowie 1978/79. Wer hat Fotos von diesen eiskalten, schneereichen Tagen in Berlin und Brandenburg? Auch die Hitzewellen Anfang der 70er-Jahre in Berlin oder die beiden Orkane Kyrill im...

  • Charlottenburg
  • 24.01.21
  • 71× gelesen
Joanna Laß (links) und Victoria Wölk sind vor allem am Tegeler Fließ unterwegs.

Berliner Pilotprojekt zum Artenschutz jetzt auch in Reinickendorf
Zwei Rangerinnen am Tegeler Fließ

Joanna Laß und Victoria Wölk sind die neuen Stadtnatur Rangerinnen in Reinickendorf. Sie sollen die Umwelt- und Naturschutzämter unterstützen. Unter Federführung der Stiftung Naturschutz findet das Pilotprojekt mittlerweile in elf Bezirken statt. Es ist zunächst bis zum Jahresende befristet. Joanna Laß und Victoria Wölk werden vor allem in Schutzgebieten, speziell dem Tegeler Fließ im Einsatz sein. Dort gehören Gebiets- und Umweltmonitoring ebenso zu ihren Aufgaben wie praktische Vorschläge zum...

  • Reinickendorf
  • 23.01.21
  • 69× gelesen

Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft

In Zeiten von Homeoffice und -schooling ist das Bewegen an der frischen Luft wichtiger denn je. Das stärkt das Immunsystem, aktiviert die Sinne, schafft Wohlbefinden und vor allem Abwechslung im anstrengenden Spagat zwischen Familie und Beruf. Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft gibt es jetzt von Stadtnatur Berlin: Jeden Morgen erhalten Familien kostenfrei Ideen für Naturspiele auf der Homepage von Stadtnatur Berlin: www.stadtnatur-berlin.com/naturspiele. my

  • Charlottenburg
  • 14.01.21
  • 78× gelesen
Was fliegt denn da? Die NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ findet vom 8. bis 10. Januar 2021 statt.
3 Bilder

Vögel beobachten und zählen
NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 8. bis 10. Januar 2021

Kinos und Kneipen sind zu, doch die Natur steht den Berlinern offen. Viele Menschen haben schon im ersten Lockdown Gefallen an der Natur- und Vogelbeobachtung gefunden. Da trifft es sich, dass vom 8. bis 10. Januar 2021 zum elften Mal die bundesweite NABU-Mitmach-Aktion „Stunde der Wintervögel“ stattfindet. Die Berliner sind aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu zählen und ihre Beobachtungen unter www.nabu.de/onlinemeldung zu melden. Teilnehmen kann jeder, entweder vom Balkon aus, im Garten...

  • Charlottenburg
  • 06.01.21
  • 135× gelesen
Claudia Wegworth von der Initiative „Berliner Spatzenretter“ empfing den Preis des UN-Dekade-Projekts aus den Händen des Bundestagsabgeordneten Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen).
3 Bilder

Eine seltene Begegnung
„Berliner Spatzenretter“ wollen den Lebensraum des Haussperlings bewahren

In Berlin kennt ihn jedes Kind, den Passer domesticus, besser bekannt als Haussperling oder Spatz. Doch nur wenigen ist klar, dass der Lebensraum der Vögel in den Großstädten zunehmend bedroht ist. „Ich bin in Köln aufgewachsen und dort waren Spatzen zunächst weit verbreitet“, erinnert sich die passionierte Ornithologin und Vogelschutzexpertin Claudia Wegworth. „Man traf sie auf dem Balkon, auf Schulhöfen, großen Plätzen, auf den Tischen von Restaurants und Biergärten.“ Dass diese Begegnungen...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.01.21
  • 278× gelesen

Gräber werden eingeebnet

Reinickendorf. Das Nutzungsrecht an bis zum 30. Juni 2001 erworbenen Grabstätten und bis zum 30. Juni 1961 erworbenen Familiengräbern läuft im Sommer ab. Das gilt für folgende landeseigene Friedhöfe im Bezirk: In Reinickendorf und Wittenau, Tegel und Am Fließtal, Heiligensee, Hermsdorf und Hermsdorf II, Frohnau sowie Lübars. Wer davon betroffen ist, wird gebeten, bis 30. Juni Grabmale oder Pflanzen zu entfernen. Davor ist eine entsprechende Anmeldung im Büro des jeweiligen Friedhofs oder bei...

  • Reinickendorf
  • 06.01.21
  • 21× gelesen

Abgeschmückt und unverpackt

Reinickendorf. An den Sonnabenden, 9. und 16. Januar, holt die BSR die ausrangierten Weihnachtsbäume im gesamten Bezirk ab. Sie sollen am Vorabend an den Straßenrand gelegt werden. Und ganz wichtig: Sie müssen völlig abgeschmückt und nicht eingepackt sein. tf

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.01.21
  • 9× gelesen
Der Kiosk als besonderer Kunstraum.

Wenn Müll zur Kunst wird
Installation an der Residenzstraße soll auf das Müllproblem aufmerksam machen

Der Kiosk an der Residenzstraße am Eingang zum Schäfersee trägt derzeit den Namen „Resi deluxe“. Hinter den angestrahlten Schaufenstern befindet sich unter anderem ein Mülleimer als Kunstinstallation mit pädagogischem Hintergrund. Denn es geht dort um das Thema Abfall. Dafür steht nicht nur die Tonne. Vielmehr werden auch weitere Flächen mit Müll gefüllt – und zwar mit so viel, wie in einem klassischen BSR-Abfallbehälter in sechs Wochen anfällt. Das sind ungefähr 3,8 Kubikmeter. Allein entlang...

  • Reinickendorf
  • 03.01.21
  • 66× gelesen
Ein grünes Band entlang der Landebahn.

Für die nächsten 100 Jahre geplant
Landschaftsarchitekt stellt seinen Entwurf der Freiräume auf ehemaligem Flughafen-Areal vor

Wohnen, Gewerbe und Wissenschaft sind die drei Bausteine für die künftige Entwicklung auf dem ehemaligen Tegeler Flughafengelände. Aber auch die Freiflächen spielen eine wichtige Rolle. Wie die gestaltet werden sollen, dafür gibt es inzwischen einen Entwurf des Landschaftsarchitektenbüros Weidinger. Er war am 7. Dezember Thema bei der Online-Sitzung des Baukollegiums. Die wichtigsten Details: Eine Art grünes Band soll sich entlang der einstigen Startbahn Nord und Teilen der Startbahn Süd bis...

  • Tegel
  • 20.12.20
  • 113× gelesen

Tierfreunde ausgezeichnet
Justizsenator Dirk Behrendt zeichnet auch Berliner Tiertafel und Peta Zwei aus

Berlin. Der Arbeitskreis Igelschutz Berlin hat den mit 2000 Euro dotierten Berliner Tierschutzpreis 2020 gewonnen. Senator Dirk Behrendt (Grüne) dankte den Tierschützern für ihre Arbeit. Seit 1982 kümmern sich Ehrenamtliche im Arbeitskreis Igelschutz um kranke und verletzte Tiere. Zwischen November und Frühjahr überwintern diese in den Igelstationen und werden dann wieder ausgewildert. Die Berliner Tiertafel erhielt den mit 1000 Euro dotierten Ehrenpreis des Berliner Tierschutzes. Der Verein...

  • Mitte
  • 17.12.20
  • 102× gelesen
Preisverleihung am Naturschutzturm. Bürgermeister Frank Balzer (CDU, vorne rechts) übergibt die Siegerurkunde an Richard Bergmann, Vorstandsmitglied der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (vorne links). Außerdem auf dem Bild: Naturpädagogin Friedrike Blenau und Karl-Heinz Marx, Leiter des Forstamtes.

"Naturforscher" sind Sieger
Reinickendorf Bezirk vergab diesjährigen Umweltpreis an drei Initiativen

Das Projekt „Naturforscher“ des Regionalverbandes Oberhavel der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist mit dem Reinickendorfer Umweltpreis geehrt worden. Begründet wurde die Wahl vor allem damit, dass mit dieser Initiative vielen Schul- und Kitakindern, aber auch Erwachsenen Kenntnisse über Zusammenhänge und umweltgerechtes Verhalten vermittelt werde. Unter dem Oberbegriff Naturforscher finden sich zahlreiche Angebote für unterschiedliche Altersgruppen. Immer geht es um nachhaltiges praktisches...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 10.12.20
  • 41× gelesen
  • 1
Ein Bienenschwarm - "gepflückt" und in eine passende Beute logiert ist er der Beginn der eigenen Imkerei...wenn man weiß, wie es geht!
3 Bilder

Imkern als Hobby - aber auf Abstand!
Imkerverein Reinickendorf-Mitte schult 2021 mit neuem Konzept

2020 war für uns alle herausfordernd - vieles läßt sich digitalisieren aber gerade beim Imkern wird es schwierig. Wie soll man dem "Imkervater" oder der "Imkermutter" über die Schulter schauen bei 1,50m Abstand um die manchmal winzigen Details zu entdecken? 2021 bildet der Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V. daher mit einem neuen Konzept an einem neuen Standort aus. Ein neuer, zentral nahe Kurt-Schumacher-Platz gelegener Lehrbienenstand löst die bisherigen, engen Privatgärten als "Lehrort" ab....

  • Reinickendorf
  • 09.12.20
  • 46× gelesen
  • 1

Schwarzpappeln im Tegeler Fließ als Ersatz
Neue Heimat für gefährdete Baumart

Die Schwarzpappel, Baum des Jahres 2016, ist in Deutschland in ihrem Bestand bedroht. Auch in Reinickendorf müssen demnächst einige Vertreter dieser Art weichen. Sie werden wegen eines Wohnungsbauvorhaben an der Biedenkopfer Straße gefällt. Der Bauherr habe sich aber dazu verpflichtet, für Neuanpflanzungen zu sorgen, teilt das Bezirksamt mit. Diese soll es im Tegeler Fließ geben. Das ist aber nicht so einfach. Schwarzpappeln gedeihen nur nach einer sogenannten Wurzelbrutverpflanzung. Damit...

  • Tegel
  • 04.12.20
  • 17× gelesen

Kleine Tongrube wird umgestaltet

Hermsdorf. Der westliche Teil der Kleinen Tongrube, der sich in Bezirksbesitz befindet, wird ab den kommenden Wochen umgestaltet. Vorgesehen sei das Anlegen von vier Biotopkomplexen, erklärt das Bezirksamt. Dabei handle es sich um eine Extensiv-Wiese, dauerhaft gehölzfreie Stauden- und Röhrichtformationen, parkartige Gehölzbestände sowie die ökologische Aufwertung des Gewässerufers. alle vier Teile bilden einen naturnahen Raum mit großer Artenvielfalt. Auch ein Aussichtspunkt mit Parkbank wird...

  • Hermsdorf
  • 01.12.20
  • 63× gelesen
Mit dem Plakat wirbt die FDP für ihre Idee, in Reinickendorf eine Teststrecke einzurichten.

Idee nur abgekupfert?
Reinickendorfer FDP reklamiert Vorschlag der Landes-CDU zur Einrichtung einer Solarteststrecke für sich

Die Berliner CDU ist vor Kurzem mit einem Vorstoß in Sachen Klimaschutz aufgefallen. Sie fordert, dass in Berlin ein Pilotversuch für Photovoltaikanlagen an Autobahnen auf den Weg gebracht wird. Eine gute Idee, findet auch die Reinickendorfer FDP. Schon deshalb, weil sie diesen Vorschlag bereits im Sommer vorgebracht hatte. Und anders als die CDU auf Landesebene habe die im Bezirk darauf eher zurückhaltend reagiert. Worum geht es? Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.11.20
  • 71× gelesen
Probesitzen auf der neuen Seniorenbank: Katrin Schultze-Berndt und Rüdiger Zech stellen sie vor.

Leichter aufstehen
Reinickendorf stellt spezielle Bänke für Senioren und Menschen mit Behinderung auf

Am Steinbergpark, in Höhe Waidmannsluster Damm, hat Stadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) zusammen mit Rüdiger Zech, dem Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes, am 19. November die erste „Reinickendorfer Seniorenbank“ eingeweiht. Die Sitzmöbel verfügen über besondere Ausstattungsmerkmale, etwa eine steile Rückenlehne oder Mittelarmlehnen, mit deren Hilfe sich die Senioren besser abstützen können. Ein leichteres Aufstehen wird auch durch Fußstützen unterstützt. Aus Mitteln der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.11.20
  • 37× gelesen
Das Teenmagazin "Dein Planet" erhielt das Qualitätssiegel der "Stiftung Lesen".

Qualitätssiegel der "Stiftung Lesen"
"Dein Planet" macht Lust aufs Lesen

“'Dein Planet' ist attraktiv und modern aufgemacht, wirkt frisch und macht Lust aufs Lesen“, so die Fachjury über die Vergabe des aktuellen Qualitätssiegels in der Kategorie Kinderzeitschriften. Zweimal jährlich vergibt die "Stiftung Lesen" Qualitätssiegel für ausgewählte Kinder- und Jugendzeitschriften, die zum Lesen motivieren und Lesefreude wecken. Das monatliche Teensmagazin "Dein Planet" richtet sich an Kinder zwischen zwölf bis 15 Jahren und weckt Interesse mit dem Thema...

  • Charlottenburg
  • 02.11.20
  • 240× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.