Bezirk Reinickendorf - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr
Stadtrat Dollase im Gespräch mit den Kindern bei der Aktion Toter Winkel, rechts als Vertreter der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Harald Petters.

1500 Schüler nahmen an der Sensibilisierungsaktion teil
Toter Winkel praktisch demonstriert

22 Grundschulen mit 1500 Schülern der sechsten Klassen haben sich an der Aktion „Toter Winkel“ beteiligt, einer gemeinsamen Initiative der zwei Jugendverkehrsschulen des Bezirksamtes, der Polizei, Verkehrswacht und Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Bei einem dieser Verkehrssicherheitstrainings auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Märkisches Viertel, Senftenberger Ring 25a, informierte sich Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) vor Ort. Er bezeichnete die...

  • Märkisches Viertel
  • 16.04.19
  • 52× gelesen
Verkehr

Straßensanierung bis 19. April

Tegel. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks erneuert vom 13. bis zum 19. April die Fahrbahn in der Konradshöher Straße. Die Baukosten betragen bei einer Fläche von 17.800 Quadratmetern rund 408.000 Euro und werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert. CS

  • Tegel
  • 10.04.19
  • 33× gelesen
Verkehr

Busspuren zur U-Bahn-Sanierung

Tegel. Wenn ab dem Jahr 2021 die U-Bahnstrecke zwischen dem Tegeler Zentrum und Kurt-Schumacher-Platz saniert wird, wird die BVG ihren Fahrgästen einen Busersatzverkehr anbieten, der auf speziellen Busspuren unterwegs ist. Das teilte jetzt das Bezirksamt dem Grünen-Verordneten Jens Augner mit. Der ist allerdings mit dem Bezirksamt nicht zufrieden. Schon im Februar 2018 hatten die Bezirksverordneten mit Ausnahme der CDU einem Grünen-Antrag zu Busspuren zugestimmt. Einen eigenständigen Bericht...

  • Tegel
  • 10.04.19
  • 51× gelesen
Verkehr

Brandenburger keine Tegel-Fans

Tegel. Die Initiative „Brandenburg braucht (den Flughafen, Anmerkung der Redaktion) Tegel“ ist ins Stottern geraten. Bisher konnte die von FDP und Freien Wählern getragene Initiative im Nachbarland nur 16.000 Unterschriften zusammen bringen. Sie hat nun das Problem, dass in Jahresfrist 20.000 Unterschriften geleistet werden müssten. Unterschriften, die älter als zwölf Monate sind, verfallen und müssen neu eingeholt werden. Der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende Jörg Stroedter sieht das als Hinweis...

  • Tegel
  • 08.04.19
  • 85× gelesen
Verkehr

Mehr Kontrollen wegen Tempo 30

Wittenau. Nachdem die Wittenauer CDU-Bezirksverordneten Michael Windisch und Björn Wohlert Hinweise von Anwohnern an die Polizei herangetragen haben, wurden Geschwindigkeitskontrollen in der Tempo 30-Zone in der Wittenauer Straße im Bereich der Goethe-Grundschule durchgeführt. Bei einer ersten Überwachung wurden in 40 Minuten 20 Geschwindigkeitsüberschreitungen mit einem Spitzenwert von 50 Stuendenkilometer gemessen. Die Örtlichkeit wird deshalb fest in das Überwachungsprogramm der Polizei...

  • Wittenau
  • 04.04.19
  • 16× gelesen
Verkehr
Gerade und Verführung zum Schnellfahren? Die Heiligenseestraße spaltet die Gemüter.
2 Bilder

Polizei sieht wenig Verstöße
Ist die Heiligenseestraße eine Rennstrecke?

Anwohner der Heiligenstraße befürchten, dass diese wegen ihres geraden Verlaufs immer mehr zu einer Rennstrecke wird. Die Polizei widerspricht mit ihren Daten. Die Heiligenseestraße verläuft über 4,5 Kilometer im gleichnamigen Ortsteil von Alt-Heiligensee durch den Tegeler Forst bis zum „Alten Fritz“ in Tegel. In der Wahrnehmung zahlreicher Anwohner hat sich die Straße immer mehr zu einer „Rennstrecke“ entwickelt. Viele von ihnen, darunter auch Eltern der Kita am Südfeld, wandten sich...

  • Heiligensee
  • 03.04.19
  • 198× gelesen
Verkehr
Die Baustellenampel ist in Betrieb.

Baustellenampel in Betrieb
Anregungen der Eltern endlich verwirklicht

Die Baustellenampel an der Kreuzung Hennigsdorfer Straße/Schulzendorfer Straße/Heiligenseestraße und Alt-Heiligensee ist in Betrieb. Der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt hatte sich mit Erfolg für die Inbetriebnahme bei der Senatsverkehrsverwaltung eingesetzt. Schmidt: „Durch den verzögerten Beginn ist auch die Reihenfolge der einzelnen Bauabschnitte etwas durcheinandergeraten und man hat noch nicht am südlichen Ende der Hennigsdorfer Straße mit dem Bau des geplanten neuen Kreisverkehrs...

  • Heiligensee
  • 03.04.19
  • 107× gelesen
Verkehr

Neuer Taxistand in Wittenau

Wittenau. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde hat einen Taxistand für drei Taxen in Höhe des ehemaligen "Schlecker"-Marktes am Eichborndamm kurz vor der Kreuzung mit der Oranienburger Straße eingerichtet. Grundlage war ein im vergangenen Jahr beschlossener Antrag des CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert. Vor dem Ärztehaus an der Oranienbuger Straße hatten häufig bestellte Taxis im absoluten Halteverbot auf der Abbiegespur gestoppt, um die Fahrgäste abzuholen. Das führte vor dem...

  • Reinickendorf
  • 29.03.19
  • 38× gelesen
Verkehr

Taktverdichtung erst im Dezember

Reinickendorf. BVG-Kunden, die sich auf die angekündigte Taktverdichtung der Buslinien 124 und 125 gefreut haben, müssen sich nun bis zum Dezember gedulden. Die zusätzlichen Fahrzeuge werden benötigt, um das bestehende Netz aufrecht zu erhalten. BVG-Pressesprecher Jannes Schwentu betonte aber auf Nachfrage der Berliner Woche, dass die Verbesserungen mit dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember kommen sollen. CS

  • Reinickendorf
  • 26.03.19
  • 56× gelesen
Verkehr
Bei Dunkelheit schwer zu erkennen: Löcher in den Saatwinkler Wegen.
2 Bilder

Wege in Saatwinkel sind wieder defekt
Löcher und Regenpfützen

Die Bewohner der Siedlung Saatwinkel klagen wieder über schadhafte Wege zu einem Teil der Grundstücke. Dabei waren diese erst im vergangenen Jahr ausgebessert worden. Im Frühjahr 2018 hatte sich der Abgeordnete Stephan Schmidt (CDU), zu dessen Wahlkreis auch die Siedlung Saatwinkel am Ostufer des Tegeler Sees gehört, über den gefährlichen Zustand der Wege, die zu einem Teil der dortigen Grundstücke führt, beschwert. Die Schäden auf den Wegen waren so groß, dass sich teilweise Taxifaher und...

  • Tegel
  • 26.03.19
  • 112× gelesen
Verkehr

Bahnhofspark soll heller werden

Reinickendorf. Der SPD-Antrag, im Park rund um den S-Bahnhof Alt-Reinickendorf für eine bessere Beleuchtung zu sorgen, wurde in der Bezirksverordnetenversammlung am 13. März von allen Fraktionen verabschiedet. Zuvor hatten AfD und CDU Bedenken angemeldet, dass der Bezirk dafür kein Geld habe, und Parks grundsätzlich nicht beleuchtet würden. Der Vorsitzendes des Stadtplanungsausschusses, Ulf Wilhelm (SPD), hofft nun, dass der Beschluss, der auch die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs...

  • Reinickendorf
  • 25.03.19
  • 36× gelesen
Verkehr
Die neue Regelung kommt bei Autofahrern nicht gut an.

Weite Strecke zum BSR-Recyclinghof
Chaos ist geblieben

Eine veränderte Verkehrsführung vor dem BSR-Recyclinghof an der Ruppiner Chaussee 341 sorgt in Heiligensee für Aufregung. Eingentlich sollte damit die Straße Am Dachsbau entlastet werden. Gerade an den Wochenenden bildeten sich lange Autoschlangen, die den Verkehr in der Ruppiner Chaussee und im angrenzenden Wohngebiet massiv beeinträchtigten. Die jetzt angeordnete Regelung sieht vor, dass Fahrzeuge, die aus der Ruppiner Chaussee kommen, nicht auf den BSR-Hof abbiegen dürfen, sondern nur...

  • Heiligensee
  • 24.03.19
  • 223× gelesen
Verkehr

Kurzzeitparken zum Einkaufen

Märkisches Viertel. Eine gute Nachricht für Autofahrer: Der ehemalige Taxi-Haltestreifen am Wilhelmsruher Damm zwischen Senftenberger Ring und Fußgängerampel zum Eingang des Märkischen Zentrums am Wilhelmsruher Damm ist jetzt eine Kurzeitparkzone. Mit Parkscheibe darf dort montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und sonnabends von 8 bis 14 Uhr zwei Stunden lang geparkt werden. Mit einer entsprechenden Empfehlung hatte die FDP schon 2017 alle Bezirksverordneten überzeugt. Die Dauer von zwei Jahren...

  • Märkisches Viertel
  • 21.03.19
  • 188× gelesen
Verkehr

Neupflanzungen am Radweg

Tegel. Die Fällung von Bäumen auf der Ernststraße im Bereich zwischen Berliner Straße und Brücke ist dem Bau eines Radweges geschuldet. Dies erklärte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf eine Anwohneranfrage in der Bezirksverordnetenversammlung vom 13. März. Mit dem Bau des Radweges ist auch die Pflanzung neuer Bäume verbunden, die dann auch einen Wurzelschutz erhalten. CS

  • Tegel
  • 20.03.19
  • 29× gelesen
Verkehr

Freie Fahrt am Kapweg

Reinickendorf. Fahrer älterer Dieselautos dürfen weiter den Kapweg benutzen. Wegen der dort registrierten Überschreitung von Stickstoffdioxid-Grenzwerten hatte das Verwaltungsgericht dem Land Berlin aufgetragen, dort ein Durchfahrverbot zu verhängen. Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos, für Bündnis 90/Die Grünen) will sich jedoch über das Urteil hinwegsetzen. Zur Begründung heißt es aus ihrer Verwaltung, dass am Kapweg keine Anwohner leben und ein Durchfahrverbot Ausweichverkehr in...

  • Reinickendorf
  • 20.03.19
  • 52× gelesen
Verkehr

Mittelinsel auf dem Hermsdorfer Damm

Hermsdorf. Der Hermsdorfer Damm erhält in Höhe der Hausnummer 49 (Jugendherberge) einen Fußgängerüberweg. Der Straßenbauamt hat mit den Arbeiten am 12. März begonnen. Vorausichtlich bis zum 12. April wird dort gearbeitet. Dabei wird auch eine Mittelinsel errichtet. In der Zeit wird der Verkehr dort mit einer Ampelanlage geregelt. Die Baukosten betragen rund 69 800 Euro und werden aus dem Fußgängerüberwegeprogramm 2019 der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert....

  • Hermsdorf
  • 11.03.19
  • 47× gelesen
  •  1
Verkehr
2 Bilder

sogenannte Gemeinschaftsmast der SenUvK , ( auf den Kreuzungen mit sog. LZA -Lichtzeichenanlagen sind defekt ) Entstörung Fehlanzeige seit mehreren Jahren ,
defekte Strassenlaternen sogenannte Gemeinschaftsmast , drei Beispiele möchte ich hier aufführen ,

Die sogenannten Gemeinschaftslaternen mit LZA -Lichtzeichenanlagen sind defekt , mehrere Kreuzungen sind dabei betroffen , 1 . Saatwinkler Damm / Flughafenzubringer TXL ( der sogenannte Vierfach - Ausleger ,  2 . Kaweg / Ecke Sharnweberstr. , Bezirk Reinickendorf ,  3 . Rudower Chaussee / Ecke Adlergestell,  4 . Wismarplatz / Ecke Boxhagenerstr.  alle die oben genannten  Laternen sind ohne Funktion,  bitte um SenuVK und Stromnetz Berlin um Ihre Aufmerksamkeit

  • Reinickendorf
  • 10.03.19
  • 61× gelesen
  •  1
Verkehr

56 Drahtesel verschrottet
Schwerpunkt-Aktion zu Schrotträdern

Das Odnungsamt hat in der zweiten Februarhälfte einen Schwerpunkt auf Schrottfahrräder gelegt. In der letzten Februarwoche hat das Ordnungsamt insgesamt 56 sogenannte Schrottfahrräder zur Entsorgung in den bezirklichen Werkhof gebracht. Zuvor hatten die Mitarbeiter 160 offenkundig fahruntüchtige Räder festgestellt. „Wir haben an den wesentlichen Verkehrsknotenpunkten zu wenig Platz für eine ausreichende Zahl an Fahrradständern. Wir müssen verhindern, dass diese dann auch noch von...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 09.03.19
  • 40× gelesen
Verkehr

Waldowstraße wieder gesperrt

Reinickendorf. Die Waldowstraße ist mindestens bis zum 30. April von der Pfahler Straße bis zur Lindauer Allee gesperrt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe Sanierungsarbeiten aus. Der erste Bauabschnitt von Humboldtstraße bis Pfahler Straße wurde schon im Dezember fertiggestellt. Nach Beendigung des jetzt angegangenen zweiten Bauabschnitts erfolgt in der Waldowstraße von Humboldtstraße bis Lindauer Allee der Einbau der Asphaltdeckschicht. Die...

  • Reinickendorf
  • 04.03.19
  • 73× gelesen
Verkehr

Alternativen für Elterntaxis

Reinickendorf. Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) hat die Schulleitungen im Bezirk angeregt, über Orte in der Nähe der Schule nachzudenken, an denen Eltern ihre Kinder absetzen können. Hintergrund sind immer wieder chaotische Verkehrsverhältnisse vor Schulen, die von den „Elterntaxis“ verursacht werden. Diese werden von Müttern oder Vätern gesteuert, die ihren Nachwuchs unbedingt direkt vor der Schule absetzen wollen. Dollase schlägt daher vor, Orte zu benennen, an denen Eltern...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.03.19
  • 50× gelesen
Verkehr
Das Licht der ehemaligen Schraubenfabrik in Alt-Reinickendorf reicht nicht bis in die Grünanlage.

Zweite Chance für SPD-Antrag
Mehr Licht auf dem Weg zum Bahnhof

S-Bahn-Nutzer, die aus Richtung Freiheitsweg zum Bahnhof Alt-Reinickendorf gehen, müssen in der Frühe und am Abend weiter durch eine dunkle Grünanlage laufen. Angeregt von Anwohnern, hatte die SPD schon im vergangenen Jahr einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht, mit dem dem Bezirksamt empfohlen wird, für eine bessere Beleuchtung auf den Wegen im Bahnhofspark zu sorgen. Der liegt zwischen dem S-Bahnhof Alt-Reinickendorf und dem Freiheitsweg beziehungsweise der...

  • Reinickendorf
  • 28.02.19
  • 45× gelesen
Verkehr

Durchgangsverkehr in Wohnstraßen
Wo es richtig laut ist

Beim Lärmaktionsplan des Landes Berlin gab es gleich drei Treffer in der Schildower Straße in Hermsdorf. Auch die Veitstraße in Tegel gilt als besonders laut. Wer die Karte des Lärmaktionsplans mit den 51 lautesten Orten der Stadt sieht, stolpert über gleich drei Treffer in der Schildower Straße. Die Wohnstraße, die von der Stadtgrenze zu Glienicke bis zur Berliner Straße in Hermsdorf führt, ist zumindest aus Bürgersicht eine der lautesten Straßen in Berlin. Der Lärmaktionsplan beruht auf...

  • Hermsdorf
  • 27.02.19
  • 139× gelesen
Verkehr

Ausnahmegenehmigung für Anwohner und Kunden
Zwei neue Kurzzeitparkzonen

Autofahrer müssen sich auf zwei neue Kurzzeitparkzonen im Bezirk einstellen. Ab 1. März darf rund um den S-Bahnhof Hermsdorf werktags und Sonnabendvormittags nur noch drei Stunden geparkt werden. Ab 1. April gilt das gleichermaßen für den S-Bahnhof Frohnau. Beide Kurzzeitzeitparkzonen gelten probeweise für drei Jahre. Autofahrer müssen montags bis freitags jeweils von 8 bis 20 Uhr und sonnabends von 8 bis 14 Uhr eine Parkscheibe aufs Armaturenbrett legen, die ihnen dann eine Parkdauer von...

  • Hermsdorf
  • 21.02.19
  • 557× gelesen
Verkehr

Nur ein Zugang zur U-Bahn

Reinickendorf. Der Zugang zum U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz bleibt aus Richtung des Platzes und des Schäfersees bis auf weiteres geschlossen. Dort wird bis 2020 ein Aufzug eingebaut. Die Bauarbeiten werden umfangreicher als geplant, da sich der gesamte Unterbau als verfault erwies. Auf Anfrage der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung teilte zudem die BVG mit, dass eine provisorische Öffnung nicht erfolgen wird, da die abgehangenen Decken immer wieder Ziel von Vandalismus werden....

  • Reinickendorf
  • 19.02.19
  • 36× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus