Bezirk Reinickendorf - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Großeinsatz gegen Schleuser

Reinickendorf. Bei einem Großeinsatz gegen Schleuserkriminalität haben am 15. Oktober Einsatzkräfte der Bundespolizei gemeinsam mit der Berliner Polizei in Reinickendorf, aber auch in Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg sowie Tempelhof-Schöneberg und zusätzlich im Landkreisen Oberhavel (Brandenburg) und in Hamburg-Rahlstedt Objekte durchsucht und Haftbefehle vollstreckt. Es gab vier Festnahmen. Die Berliner Staatsanwaltschaft wirft den Tatverdächtigen im Alter von 25 bis 53 Jahren banden- und...

  • Reinickendorf
  • 16.10.19
  • 38× gelesen

Senat antwortete nicht auf Bezirksanfrage
Hilfe für Freiwillige Feuerwehren

Die Senatsinnenverwaltung hat sich geweigert, gegenüber dem Bezirksamt Angaben zur künftigen Ausstattung der Freiwilligen Feuerwehren zu machen. Das will Bürgermeister Frank Balzer (CDU) im Rat der Bezirksbürgermeister thematisieren. In der Vergangenheit waren mehrfach Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren zur Berufsfeuerwehr abgezogen worden, weil deren Fuhrpark überaltert ist. Dort fallen immer wieder Fahrzeuge wegen Reparaturen und TÜV-Prüfungen aus. Für die Freiwilligen Feuerwehren...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 14.10.19
  • 50× gelesen

Hätte Landeskriminalamt Tat verhindern können?
Rocker-Prozess vorm Bundesgerichtshof

Die juristische Aufarbeitung des Mordes an einem 26-Jährigen am 10. Januar 2014 an der Residenzstraße geht vor dem Bundesgerichtshof weiter. Das Landgericht hatte am 1. Oktober acht Mitglieder der Rocker-Vereinigung Hells Angels zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Ihr Anführer Kadir P. soll den Mord in Auftrag gegeben haben, er wurde wegen Anstiftung zum Mord verurteilt. Bei den anderen sieben Männern erkannte das Landgericht auf gemeinschaftlichen Mord. Kurz nach Mitternacht...

  • Reinickendorf
  • 10.10.19
  • 140× gelesen

Fremdenfeindlich beschimpft

Reinickendorf. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt zu einer Körperverletzung und Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund, die sich am 7. Oktober in einem BVG-Bus ereignet haben soll. Eine 22-Jährige teilte auf einem Polizeiabschnitt mit, dass sie an jenem Montag gegen 6.45 Uhr an der Ecke Septimerstraße und Holländerstraße in einen Bus der Linie 128 eingestiegen sei. Hierbei soll es zwischen ihr und dem Busfahrer zu Streitigkeiten gekommen sein, in deren...

  • Reinickendorf
  • 09.10.19
  • 57× gelesen

Flucht vor Polizeikontrolle
Während der Fahrt Platzwechsel im Auto

Drei Menschen sind am frühen 7. Oktober auf der Emmentaler Straße verletzt worden, nachdem sie versucht hatten, vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Gegen 1.40 Uhr wollten Beamte einer Einsatzhundertschaft ein Auto an der Ecke Lindauer Allee und Teichstraße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, beschleunigte den Wagen und fuhr über die Teichstraße in Richtung Gotthardstraße. Die Einsatzkräfte folgten dem Wagen in die Gotthard- und die Emmentaler Straße. Die...

  • Reinickendorf
  • 08.10.19
  • 56× gelesen

Zu lebenslanger Haft nach Indizienprozess verurteilt
"Maskenmann" nutzte Chemie zum Ausbruch

In der Nacht zum 30. September hat der als sogenannter „Maskenmann“ bekannt gewordene Mario K. versucht, aus der Justizvollzuganstalt Tegel auszubrechen. Dem wegen versuchten Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte 52-Jährigen soll es laut Justizsenator Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen) mittels einer chemischen Substanz gelungen sein, die Gitter vor dem Fenster seiner Zelle zum Schmelzen zu bringen. Danach seilte er sich aus dem dritten Stock ab. Noch an der Hauswand wurde K. aber von...

  • Tegel
  • 01.10.19
  • 83× gelesen

Sturmschaden bei der Feuerwehr

Heiligensee. Die Berliner Feuerwehr ist am 30. September selbst Opfer des Sturmtiefs Mortimer geworden. Auf dem Gelände der Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie an der Ruppiner Chaussee 268 stürzte ein Baum auf drei geparkte Autos von Mitarbeitern, die dabei beschädigt wurden. In einem Wagen befand sich noch der Fahrer, der jedoch nicht verletzt wurde. CS

  • Heiligensee
  • 01.10.19
  • 33× gelesen

Zwei Autos brannten aus

Märkisches Viertel. Zwei Autos sind am frühen 25. September am Wilhelmsruher Damm fast vollständig ausgebrannt. Gegen 0.50 Uhr bemerkten Passanten Flammen an einem geparkten Fahrzeug und alarmierten die Feuerwehr. Das Feuer griff auf einen davor stehenden Wagen über. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen, konnten jedoch nicht verhindern, dass die beiden Fahrzeuge fast vollständig zerstört wurden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen zu der Brandstiftung...

  • Märkisches Viertel
  • 25.09.19
  • 60× gelesen

Fußgänger schwer verletzt

Reinickendorf. Ein Fußgänger ist am 16. September bei einem Unfall auf der Markstraße schwer verletzt worden. Ein 29-Jähriger Autofahrer war gegen 21 Uhr auf der Markstraße in Richtung Holländerstraße unterwegs. In Höhe Pankower Allee erfasste er mit dem Fahrzeug den 24-jährigen Fußgänger, der von rechts aus die Markstraße betrat. Der 29-Jährige erlitt bei dem Unfall Bein- sowie Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. CS

  • Reinickendorf
  • 17.09.19
  • 54× gelesen

Kinderwagen in Brand gesetzt

Reinickendorf. Unbekannte haben am 10. September einen Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus an der Bürgerstraße angezündet. Ein Mieter bemerkte kurz vor 17 Uhr Rauch und Brandgeruch im Treppenhaus  und alarmierte die Feuerwehr. Weitere aufmerksam gewordene Mieter bemerkten den brennenden Kinderwagen im Treppenflur des Erdgeschosses und löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. CS

  • Reinickendorf
  • 11.09.19
  • 21× gelesen

Senior bei Unfall schwer verletzt

Tegel. Ein 89-jähriger Autofahrer ist am 4. September bei einem Unfall auf der Berliner Straße schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 89-Jährige gegen 10.20 Uhr auf der Seidelstraße in Richtung Berliner Straße unterwegs und soll an der Einmündung der Holzhauser Straße bei Rot in die Kreuzung eingefahren sein. Dort stieß er mit dem ihm entgegenkommenden Wagen eines 50-Jährigen zusammen. Dieser bog zeitgleich bei Grün für Linksabbieger ab. CS

  • Tegel
  • 05.09.19
  • 55× gelesen

Motorradfahrer verstorben

Wittenau. Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am 3. September bei einem Unfall auf der Oranienburger Straße tödlich verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 67-jähriger Autofahrer gegen 19.45 Uhr die Blunckstraße in Richtung Oranienburger Straße entlang. Beim Befahren des Einmündungsbereichs kollidierte das Auto mit dem Motorradfahrer, der die Oranienburger Straße aus der Lindauer Allee kommend in Richtung Tessenowstraße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden der 30-Jährige und sein...

  • Wittenau
  • 04.09.19
  • 186× gelesen

Reizgas-Duell mit einem Angestellten
Frauen wollten Lokal überfallen

Zwei Frauen haben offenbar in der Nacht zum 13. August versucht, ein Lokal an der Auguste-Viktoria-Allee zu überfallen. Ein 77-jähriger Angestellter des Lokals hatte die Polizei gerufen und angezeigt, dass er kurz zuvor gegen 3.15 Uhr von zwei maskierten Frauen überfallen wurde. Nach seiner Aussage betrat das Duo das Lokal, in dem sich keine Gäste mehr befanden, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe von Geld. Statt dieser Forderung nachzukommen, holte er ein...

  • Reinickendorf
  • 13.08.19
  • 168× gelesen

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 675× gelesen

Räuber in der Spielothek

Tegel. Zwei Männer haben am 6. August eine Spielothek an der Grußdorfstraße überfallen. Sie betraten gegen 22 Uhr die Spielhalle und bedrohten den 53-jährigen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe sowie einem Pfefferspray und forderten Geld. Der Bedrohte gab die Einnahmen heraus und wurde anschließend mit dem Pfefferspray besprüht. Er erlitt dadurch leichte Verletzungen, ließ sich jedoch zunächst nicht ärztlich behandeln. Das Räuber-Duo flüchtete mit seiner Beute in einem weißen Auto über die...

  • Tegel
  • 07.08.19
  • 60× gelesen

Kleintransporter in Brand gesetzt

Reinickendorf. Unbekannte haben am frühen 7. August einen Kleintransporter an der Bürgerstraße in Brand gesetzt. Gegen 0.30 Uhr bemerkte ein Zeuge das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte. Der Wagen brannte trotzdem vollständig aus. Ein davor geparktes Fahrzeug wurde durch die starke Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt. CS

  • Reinickendorf
  • 07.08.19
  • 22× gelesen

Jugendliche Rollerdiebe

Reinickendorf. Zivilpolizisten konnten am 5. August den Diebstahl eines Motorrollers aufklären. Ihnen waren gegen 17 Uhr zwei junge Männer auf dem Fahrzeug auf der Nordbahnstraße in Gesundbrunnen aufgefallen. Als sich die Beamten zu erkennen gaben, gab der Fahrer des Rollers Gas. Er konnte jedoch in der Straße Verlängerte Koloniestraße angehalten werden. Die jungen Männer flüchteten zu Fuß. Einer der beiden 16-Jährigen wurde von den Polizisten eingeholt und vorläufig festgenommen. Ermittlungen...

  • Reinickendorf
  • 07.08.19
  • 33× gelesen

Fahndungsaufruf war erfolgreich

Wittenau. Der Fahndungsaufruf der Polizei mit Fotos und einem Video zu einem versuchten Raub am 29. April, in der Berliner Woche am 31. Juli veröffentlicht, war erfolgreich. Nach intensiven Ermittlungen und zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der Tatverdächtige namhaft gemacht werden. Hierbei handelt es sich um einen 37-Jährigen aus Reinickendorf. Er soll am 29. April versucht haben, einen 46- und einen 56-Jährigen auf der Göschenstraße auszurauben. Als sich diese wehrten,...

  • Wittenau
  • 01.08.19
  • 72× gelesen

Rollerfahrer schwer verletzt

Tegel. Ein 81-jähriger Rollerfahrer ist am Vormittag des 31. Juli bei einem Unfall auf der Berliner Straße schwer verletzt worden. Ein 37-jähriger Autofahrer hatte in Höhe des Borsigturms gewendet. Dabei übersah er vermutlich den entgegenkommenden Rollerfahrer. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Senior und zog sich Verletzungen am Kopf und Oberkörper zu. Der 37-Jährige blieb unverletzt. CS

  • Tegel
  • 01.08.19
  • 27× gelesen

Verletzt beim Streit um Drogen

Wittenau. Ein schwer verletzter Mann hat am 29. Juli ein Krankenhaus in Weißensee aufgesucht. Als bemerkt wurde, dass er zwei Einstiche im Rückenbereich hatte, alarmierten die Mediziner die Polizei. Erste Befragungen ergaben, dass er an der Oranienburger Straße in einen Streit um Drogen mit einem ihm flüchtig Bekannten verwickelt worden war. In der Folge soll dieser auf ihn eingestochen haben. Der 42-jährige Verletzte wurde in ein anderes Krankenhaus verlegt, wo bei ihm innere Verletzungen...

  • Wittenau
  • 30.07.19
  • 46× gelesen

Messerangriff könnte gestellt gewesen sein
Imbiss-Überfall vermutlich aufgeklärt

Der angebliche Überfall auf den sogenannten Frank-Zander-Imbiss am 19. Juli scheint geklärt. Die Polizei ermittelt gegen zwei Männer wegen des Verdachts der Vortäuschung einer Straftat. Die Aufregung war groß: Kurz nach dem angeblichen Überfall stellte der Wirt des Kastanienwäldchens an der Residenzstraße, Norbert Raeder, Fotos aus einer Überwachungskamera ins Internet. Darauf zu sehen ist ein mit einem Stofftuch maskierter Mann, der einem anderen Mann ein Messer an den Hals hält. Die...

  • Reinickendorf
  • 29.07.19
  • 173× gelesen
  •  1

Fahndung nach Räuber

Wittenau. Mit der Veröffentlichung von Bildern und einem Video erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung zu einem Räuber. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, am Montag, 29. April dieses Jahres, gegen 19.15 Uhr einen 46-Jährigen in der Göschenstraße angesprochen und Geld gefordert zu haben. Als der Angesprochene der Aufforderung nicht nachkam, schlug der Angreifer den Mann und dessen Begleiter mit einem Schlagstock mit Messerspitze. Die Angegriffenen erlitten Kopfverletzungen,...

  • Wittenau
  • 26.07.19
  • 76× gelesen

Feuerwehr löschte Wohnungsbrand

Märkisches Viertel. Eine Wohnung im achten Stock eines Hauses am Wilhelmsruher Damm ist am Nachmittag des 24. Juli im Brand geraten. Die Feuerwehr machte sich mit 52 Einsatzkräften auf den Weg dorthin. Nach 17 Uhr war der Brand gelöscht. Die Brandbekämpfer retteten zwei Personen aus der Wohnung, die vor Ort medizinisch versorgt wurden. CS

  • Märkisches Viertel
  • 25.07.19
  • 62× gelesen

Polizei kritisiert Fahndungsaufruf auf Facebook
"Frank-Zander-Imbiss" schon wieder überfallen

Der vom Reinickendorfer Gastronomen Olaf Schenk zusammen mit dem Schlagerstar Frank Zander betriebene Imbiss „Zum Würfel II“ ist am frühen 19. Juli überfallen worden. Laut Polizei bedrohte gegen 1.30 Uhr ein Unbekannter mit einem Messer einen 54-jährigen Mitarbeiter des Imbisses am Kurt-Schumacher-Damm 123 und forderte die Einnahmen. Der Mitarbeiter händigte das Geld aus, woraufhin der Täter flüchtete. Der auf Weddinger Gebiet gelegene, 24 Stunden täglich geöffnete Imbiss war schon im...

  • Reinickendorf
  • 24.07.19
  • 144× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.