Bezirk Reinickendorf - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Zahlung nach acht Wochen
Unterhaltsvorschuss schneller bewilligt

Die Bearbeitungszeit von Anträgen auf Unterhaltsvorschuss beträgt in Reinickendorf zurzeit durchschnittlich sechs bis acht Wochen. Im Vergleich zu 2017, als das neue Unterhaltsvorschussgesetz in Kraft trat, konnte die Wartezeit um rund vier Wochen verkürzt werden. „Die Zahl der Neueinstellungen in der Unterhaltsvorschussstelle zeigt Wirkung, das kommt Alleinerziehenden und ihren Kindern zugute“, sagt Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU). Damit gehört Reinickendorf zu den...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.03.19
  • 24× gelesen
Soziales

Kein Hinweis auf Beistandsrecht

Reinickendorf. Kunden des Reinickendorfer Jobcenters werden auch künftig nicht explizit auf ihr Beistandsrecht hingewiesen. Einen entsprechenden Antrag der Linken hatte die Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. Das Jobcenter teilte jetzt dem Bezirksamt mit, dass es diese Empfehlung nicht umsetzen werde. In der Begründung heißt es, dass Einladungsschreiben zentral umgesetzt werden. Eine Bearbeitung vor Ort sei weder gerechtfertigt noch leistbar. Zudem zeige die Erfahrung, dass diejenigen,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.03.19
  • 35× gelesen
SozialesAnzeige
Die Initiative Reinickendorf fördert vielfältige Projekte im Bezirk. Hier freut sich die Demenzfreundliche Kommune am Schäfersee über einen Scheck, den Initiative-Vorstandsmitglied Andreas Enders (2.v.r.) kürzlich überreichte.

Gut für den Bezirk: 20 Jahre Initiative Reinickendorf e.V.
Jubiläumswettbewerb „Alles für Reinickendorf“ gestartet – Fördermittel für Projekte winken

Am 11. Mai 2019 feiert die Initiative Reinickendorf e.V. ihr 20-jähriges Bestehen. Die Festveranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr im Hermann-Ehlers-Haus in Wittenau statt. Höhepunkt ist ein Wettbewerb um Fördergelder. Projekte können sich ab sofort bewerben. Im Rahmen des Jubiläums wird ein Wettbewerb um Fördermittel in Höhe von 3.000 Euro unter dem Titel „Alles für Reinickendorf“ ausgelobt. Teilnehmen können alle Personen und Institutionen, die sich in Reinickendorf in den Bereichen...

  • Reinickendorf
  • 13.03.19
  • 54× gelesen
  •  1
Soziales

Geänderte Öffnungszeiten

Reinickendorf. Die Bürgerämter des Bezirks sowie die Ausgabestelle des Berlinpasses haben an den Donnerstagen 7. März und 18. April geänderte Öffnungszeiten. Sie sind dann jeweils von 8 bis 15 Uhr geöffnet. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 27.02.19
  • 18× gelesen
Soziales

Spende für die Kältehilfe

Reinickendorf. Die Berliner Alloheim Senioren-Residenzen haben 5000 Euro an die Berliner Kältehilfe gespendet. In besonders kalten Nächten in Berlin setzt sich Oliver Stemmann, leitender Mitarbeiter der Alloheim Unternehmensgruppe, selbst ans Steuer des Kältebusses. Gemeinsam mit weiteren Ehrenamtlichen sucht er nach obdachlosen und bedürftigen Menschen, die bei Minusgraden schutzlos auf der Straße ausharren müssen oder keine Notunterkunft finden. Die Kältebus-Mitarbeiter versuchen mit den...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.02.19
  • 52× gelesen
Soziales

Pflegefamilien werden gesucht

Reinickendorf. Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) unterstützt die Informationskampagne des Verbunds für Pflegekinder. Pflegefamilien nehmen Kinder auf, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern wohnen können. In Reinickendorf geben zurzeit 180 Familien aufgenommenen Kindern ein neues Zuhause. „Das ist eine schöne Zahl. Wir brauchen aber noch mehr Pflegefamilien, die bereit sind, Kindern Geborgenheit, Förderung, und liebevolle Zuwendung zu geben,“ sagt Dollase....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.02.19
  • 71× gelesen
Soziales
Alexander Bößwetter von der Berliner Sparkasse an der Residenzstraße ergänzte die Vereinsspende noch um 200 Euro, die Ute Rastert vom Fundraising der Berliner Stadtmission entgegen nahm.

Kunden spendierten reichlich
Resi-Geschäftsleute helfen der Stadtmission

Der Verein Zukunft Resi rundherum hat der Berliner Stadtmission eine Lieferwagenladung an Winterkleidung, Schlafsäcken und Hygieneartikeln übergeben. Die im Verein zusammengeschlossenen Geschäftsleute entlang der Residenzstraße und in deren Umgebung hatten über die Berliner Woche die Reinickendorfer gebeten, gut erhaltene Winterkleidung für Obdachlose in den Geschäften abzugeben. Zusammen kam eine Lieferwagenladung an Nützlichem, das der Berliner Stadtmission in deren Wohnheim an der...

  • Reinickendorf
  • 22.02.19
  • 45× gelesen
Soziales

Wohnungen für Jugendliche

Reinickendorf. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und das Bezirksamt haben eine Kooperation zur Versorgung junger Menschen mit Wohnungen geschlossen. Bis zu fünf Wohnungen pro Jahr stellt die Gewobag Jugendlichen, die bisher im Betreuten Wohnen des Jugendamts gelebt haben, zur Verfügung. Ab sofort können sich die Jugendlichen um eine Wohnung der Gewobag bewerben. Das Jugendamt empfiehlt dem kommunalen Wohnungsbauunternehmen anschließend junge Bewerber, die während ihrer Zeit in der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.02.19
  • 40× gelesen
Soziales
Musiktherapeutin Kordula Voss findet, leistungsfreies Singen sei ein Grundrecht für alle.

Musiktherapeutin Kordula Voss unterstützt die Singenden Krankenhäuser
Die heilsame Wirkung des Singens nutzen

„Es gibt keine Fehler – nur Variationen.“ Nach diesem Motto engagiert sich Kordula Voss als Musiktherapeutin beim Verein Singende Krankenhäuser sowie in onkologischen Singgruppen in Zusammenarbeit mit der Krebsberatungsstelle in Berlin. Denn Singen bewegt auf körperlicher und seelischer Ebene. Innere Schutzfaktoren, die Resilienzkräfte, werden gestärkt. Diese heilsame Wirkung des Singens den Menschen zugänglich zu machen, ist Kordula Voss und den Singenden Krankenhäusern eine...

  • Tegel
  • 19.02.19
  • 116× gelesen
Soziales
Schon im vergangenen Jahr diskutierten die rbb-Journalistin Dorit Knieling, der Geschäftsführer des Berliner Mietervereins Reiner Wild, der CDU-Abgeordnete Burkard Dregger und Ersin Nas vom Spandauer Mieterverein über steigende Mieten im Kiez (links). Werden immer seltener: Wohnungsangebote im Kiez (rechts).
2 Bilder

Informationsveranstaltung zum Milieuschutz soll kommen
Mieterberatung im Fokus

Die Anwohner des Lettekiezes sollen in einer öffentlichen Veranstaltung über die Möglichkeiten und Grenzen des Milieuschutzes informiert werden. Das beschloss der Ausschuss für Stadtentwicklung der Bezirksverordneten einstimmig bei Enthaltung der FDP. Der Letteplatz mit seiner Umgebung wird das einzige Milieuschutzgebiet des Bezirkes werden. Mit einer solchen Erhaltungssatzung sollen Luxusmodernisierungen und damit eine Verdrängung von eher gering verdienenden Mietern verhindert werden....

  • Reinickendorf
  • 18.02.19
  • 121× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Reinickendorf. Nach dem Start der Beratungstage für Alleinerziehende im Bezirk im Jahr 2018 wird diese Unterstützung fortgesetzt. Die Beratungstage richten sich gezielt an Alleinerziehende, die mit Themen rund um Kind, Arbeit, Wohnen oder Krisensituationen im Alltag umgehen müssen. Die Beratungen werden professionell und kostenlos in 15 Sprachen durchgeführt. Der nächste Termin ist Dienstag, 26. Februar, von 13 bis 15 Uhr, bei dem der Verein BIBA (Bildung, Integration, Beratung und Arbeit) und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.02.19
  • 28× gelesen
Soziales

Winterkleidung für Notleidende

Reinickendorf. Der Verein der Geschäftsleute der Residenzstraße „Zukunft Resi rundherum“ setzt auch in diesem Winter seine vereinten Kräfte ein, um notleidende Menschen zu unterstützen. Hilfswillige Anwohner können bis zum 17. Februar gute, saubere Winterkleidung und Hygieneartikel, sowie Schlafsäcke in Mitgliedsgeschäften abgeben, die dann der Kältehilfe der Berliner Stadtmission zugute kommen. Die Sachspenden können in folgenden Geschäften rund um die Residenzstraße abgegeben werden:...

  • Reinickendorf
  • 06.02.19
  • 24× gelesen
Soziales

Petition zum Erhalt der Bäder

Reinickendorf. Der Renickendorfer Verband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) weist auf die Petition „Rettet die Bäder“ des Bundesverbandes hin, mit der an den Deutschen Bundestag appelliert wird, das weitere Schließen von Bädern nicht zuzulassen. Felix Schönebeck, Leiter der Verbandskommunikation der DLRG-Reinickendorf, erinert daran, dass schon 2002 das Hallenbad in der Cité Foch geschlossen wurde und seit 2017 das Strandbad Tegel (mit ungewisser Zukunft) nicht mehr öffnete. Laut...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 06.02.19
  • 63× gelesen
Soziales

Kita in modularer Bauweise

Lübars. Auf dem bisher als Wiese genutzten Baugrundstück an der Wittenauer Straße 151 wird noch in diesem Jahr eine zweigeschossige Kita in modularer Bauweise mit bis zu 136 Plätzen entstehen. Dies teilte jetzt der für Kitas zuständige Stadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) mit. Der Beginn der Bauvorbereitungen ist, abhängig von der Wetterlage, für das erste Quartal 2019 vorgesehen. Der Baubeginn selbst erfolgt dann im zweiten Quartal. Die gesamte Baumaßnahme soll zügig innerhalb eines...

  • Lübars
  • 01.02.19
  • 37× gelesen
Soziales
Straßen- und Gartenbauamtsleiter Rüdiger Zech und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt präsentieren die neue Spielplatzbroschüre.
3 Bilder

Spielen und Toben wie im Wilden Westen
Gesammelte Spielplatz-Infos

Bei der Präsentation des neuen Spielplatzes am Büsumer Pfad hat Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) zugleich die neue Spielplatzbroschüre des Bezirks vorgestellt. Am Ende des Büsumer Pfades ist ein neues Gefährt geparkt. Ein Heuwagen weist auf das weite Feld hinter dem Spielplatz. Das Fahrzeug aus Holz ist allerdings gut vertäut, es dient als Klettergerüst für kleine Abenteurer. „Die Kinder haben sich das so gewünscht“, sagt Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt über den neu...

  • Heiligensee
  • 30.01.19
  • 98× gelesen
Soziales

Kuchenbacken in den Winterferien

Reinickendorf. Kinder ab sieben Jahren können in den Winterferien unter dem Motto „Wenn du kommst, backen wir einen Kuchen“ im Haus am See, Stargardtstraße 9, vorbeikommen und mitbacken. Das Angebot gibt es täglich bis Donnerstag, 7. Februar, in der Zeit von 13.30 bis 17.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für alle anderen Kinder sind der offene Bereich täglich bis Freitag, 8. Februar, von 14 bis 18 Uhr und das Familiencafé von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Ferienangebote sind...

  • Reinickendorf
  • 30.01.19
  • 4× gelesen
Soziales

Spende für den Weißen Ring

Wittenau. Beim Neujahrsempfang des Landesverbandes der Opferhilfsorganisation Weißer Ring am 24. Januar im Ernst-Reuter-Saal, übergab Bürgermeister Frank Balzer (CDU) dem Verein eine Spende von 500 Euro aus bezirklichen Mitteln. Der Verein erhält keine staatliche Unterstützung und ist auf Spenden angewiesen. Berlinweit sind 140 ehrenamtliche Mitglieder in 14 Außenstellen tätig. Die Reinickendorfer Außenstelle ist erreichbar unter 033056/ 28 14 24 oder per E-Mail unter...

  • Wittenau
  • 30.01.19
  • 14× gelesen
Soziales

Borsigwalder Ehrenamtspreis

Borsigwalde. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen stiftet auch in diesem Jahr den Borsigwalder Ehrenamtspreis. Vorschläge können bis zum 5. März per E-Mail unter kontakt@tim-zeelen.de oder per Post an Tim-Christopher Zeelen, MdA, Bürgerbüro, Brunowstraße 51, 13507 Berlin, eingereicht werden. Der Preis ist mit 200 Euro dotiert. 2016 verlieh Zeelen den Ehrenamtspreis an den Sportverein SC Borsigwalde, 2017 ehrte er die Jugend- und Familieneinrichtung Tietzia und im vergangenen Jahr den...

  • Borsigwalde
  • 23.01.19
  • 28× gelesen
Soziales
Eröffneten zusammen den neuen Spielplatz: Bürgermeister Frank Balzer, Jugendstadtrat Tobias Dollase und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Kletterfelsen und Ballfächen errichtet
Die Tietzia hat einen neuen Spielplatz

Pünktlich zum neuen Jahr wurde der erste Spielplatz auf dem Gelände der Tietzia, dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum an der Tietzstraße 12, eröffnet. Der neue Spielplatz steht sowohl den Besuchern der Tietzia als auch als öffentliche Fläche allen anderen Interessierten zur Verfügung. Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos/für CDU) lobte die im Rahmen von Workshops entwickelten Ideen der Anwohner sowie der Kinder aus der Tietzia zur Gestaltung des Spielplatzes. Vieles davon wurde in...

  • Borsigwalde
  • 20.01.19
  • 73× gelesen
Soziales

Gemeinsam Abendessen kochen

Reinickendorf. Der Verein Deutsch-Polnisches Hilfswerk bietet in seinen Räumen an der Zobeltitzstraße 68 bis auf weiteres jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr Eltern und ihren Kindern die Möglichkeit, ein Abendbrot zu kochen. Am 24. Januar wird eine gemischte Gemüsesuppe angerührt, am 31. Januar gibt es Chicken Nuggets mit Dip. Der Kostenbeitrag beträgt für Kinder 50 Cent, für die Eltern jeweils 1,50 Euro. Es wird um Anmeldung gebeten per E-Mail unter info@dp-hilfswerk.eu. CS

  • Reinickendorf
  • 17.01.19
  • 10× gelesen
Soziales
Von links nach rechts: Edith Günther, Norbert Jaitzig, Adelheid Liss, Regina Vollbrecht, Maryse Chapelle, Marcus Kappel Uwe Brockhausen.

Preisträger kümmern sich in facettenreicher Form um Menschen mit Behinderung
Fünf Reinickendorfer geehrt

Zum sechsten Mal hat der Bezirk den Reinickendorfer Ehrenpreises verliehen. Mitglieder des Beirates für Menschen mit Behinderung fungierten als Jury und entschieden sich noch 2018 für fünf Ehrenpreisträger. Gemeinsam überreichten der Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) und die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Regina Vollbrecht, die Auszeichnung. Norbert Jaitzig gründete als ehemals Betroffener im Juni 2015 den Verein Trigeminusneuralgie Deutschland, um chronisch kranken Menschen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.01.19
  • 12× gelesen
Soziales

Helfen mit dem Flaschenpfand

Tegel. Der Vorsitzende des Vereins „I love Tegel“, Felix Schönebeck, hat zusammen mit dem neuen Rewe-Markt an der Ernstraße 7 die Spendenaktion „Helfern helfen“ gestartet. Dafür sind die Kunden aufgerufen, ihre Pfandbons für abgegebene Flaschen in die vor Ort aufgestellte Spendenbox zu werfen. Quartalsweise geht bis Ende des Jahres der Erlös der gesammelten Pfandbons an die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Johanniter, das Technische Hilfswerk (THW) und die Malteser in...

  • Tegel
  • 10.01.19
  • 14× gelesen
Soziales

Bezirk sieht Wohnungsbau temporär in Gefahr
Streit um Ankunftszentrum

Zwischen Bezirksamt und Senat ist es zum Streit gekommen über die Organisation des Ankunftszentrums für Geflüchtete auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik. Schon am 30. Oktober 2018 hatte der Senat beschlossen, das auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof befindliche Ankunftszentrum für Geflüchtete nach Wittenau zu verlagern. Hintergrund ist die bisherige menschenunwürdige Unterbringung. Familien und Einzelpersonen haben nur provisorische Privatsphäre. Kern des neuen...

  • Wittenau
  • 08.01.19
  • 69× gelesen
Soziales
Der 2015 verstorbene Sozialstadtrat Andreas Höhne wurde bei Kunst- und Begegnungsfesten mit Geflüchteten auch vom Schauspieler Benno Fürmann unterstützt.

Erstmals Andreas-Höhne-Preis vergeben
Vielfältige Integration durch Unternehmen

Zum fünften Mal wurde Ende 2018 der erstmalig nach dem verstorbenen Sozialstadtrat Andreas Höhne (SPD) benannte Reinickendorfer Integrationspreis verliehen. Unter dem Motto der Auslobung „Integration und Wirtschaft“ hatten sich zehn Reinickendorfer Unternehmen, Vereine und Projekte beworben, die erfolgreich Ideen für die Integration durch Wirtschaft entwickelt und umgesetzt haben. Der undotierte Preis wurde in drei Stufen verliehen. Der erste Preis ging an den Zusammenschluss der...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.01.19
  • 92× gelesen

Beiträge zu Soziales aus