Bezirk Reinickendorf - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Projektmanager Jens Brandis schaut zu, wie eine Domicil-Bewohnerin virtuell Briefe zustellt.
2 Bilder

MemoreBox mobilisiert erfolgreich Heimbewohner
Im Rollstuhl Briefe zustellen

Die Krankenkasse Barmer hat eine speziell für Senioren entwickelte Spielekonsole im Domicil-Seniorenpflegeheim an der Thaterstraße in die zweite Pilotphase geschickt. Die alte Dame sitzt im Rollstuhl, geht aber gerade einer sehr rasanten Tätigkeit nach. Sie stellt Briefe zu in einer Vorstadtsiedlung aus Einfamilienhäusern. Und eigentlich sitzt sie nicht im Rollstuhl, sondern auf einem Fahrrad, aus dessen Satteltaschen sie Briefe holt. Diese wirft sie in die Briefkästen vor den Häusern....

  • Reinickendorf
  • 11.10.19
  • 56× gelesen

Sprechstunde zum Elterngeld

Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König bietet am Freitag, 11. Oktober, von 14 bis 15 Uhr eine telefonische Sprechstunde zum Thema Elterngeld mit der Rechtsanwältin Oxana Rimmer an. Im Rahmen der Sprechstunde können vier Termine zu je 15 Minuten vergeben werden. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter 40 72 43 36 oder per E-Mail an info@bettina-koenig.de erforderlich. CS

  • Reinickendorf
  • 08.10.19
  • 17× gelesen

Ehrenamtliche werden geschult und individuell begleitet
Mentoren für Geflüchtete gesucht

Der Inkusionsbetrieb Integra gGmbH sucht Menschen, die sich ehrenamtlich als Mentoren um Geflüchtete kümmern. Das neue Projekt der Integra gGmbH „Sei dabei!“ ist ein Netzwerk und Mentoringprojekt für geflüchtete Menschen mit und ohne Behinderung und Menschen, die schon länger in Deutschland leben und sich ehrenamtlich engagieren möchten. Ein Kooperationspartner ist das Bezirksamt. Die Treffen der Teilnehmenden können berlinweit stattfinden. Über einen vorab festgelegten Zeitraum treffen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.19
  • 42× gelesen

2500 Wohnung im Problemkiez gehören nun der Gewobag
Rollberge-Siedlung zurückgekauft

Das städtische Wohnungsbauunternehmen Gewobag hat vom Luxemburger Konzern ADO Properties rund 2500 Wohnungen an der Schluchseestraße gekauft. Die Wohnungen gehören zu einem Gesamtpaket von knapp 5900 Wohnungen, die die Gewobag erworben hat. Die anderen 3400 Wohnungen befinden sich an der Heerstraße in Spandau. Laut Gewobag beträgt der Kaufpreis für das Gesamtpaket 920 Millionen Euro, die die Gewobag selbst finanziert. Sämtliche Wohnungen gehörten einst zur städtischen GSW, die 2004 vom...

  • Waidmannslust
  • 04.10.19
  • 140× gelesen
Daniel, der erste Bewohner eines Little Home in Reinickendorf, hat inzwischen Wohnung und Arbeit.

Little Homes und Wohnwagen der Help Stiftung erreichen viel für Betroffene
Mehr tun gegen die Obdachlosigkeit

Die Reinickendorfer Grünen widmeten eine komplette Kreismitgliederversammlung dem Thema Obdachlosigkeit. Es ist ein kleines Jubiläum, das nicht unbedingt stolz macht. In Berlin ist am 1. Oktober die 30. Kältehilfe-Saison gestartet. Stadtweit stehen 440 Plätze in Notübernachtungen und Nachtcafés zur Verfügung. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) will die Zahl der Übernachtungsplätze bis Jahresende auf 1100 erhöhen. Auch in Reinickendorf wird sichtbar, dass Menschen keine...

  • Reinickendorf
  • 01.10.19
  • 153× gelesen

Alkoholverkauf ohne Kontrolle

Reinickendorf. Bei gemeinsamen Kontrollen des Ordnungsamtes und der Polizei zum Jugendschutz im Einzelhandel und an anderen Verkaufsstellen haben sich weniger als 20 Prozent der Verkäufer korrekt verhalten. Die Kontrollen fanden am 24. und 26. September statt. Bei 16 Kontrollen wurde in 13 Fällen rechtswidrig Alkohol ohne Kontrolle des Alters verkauft. In allen Fällen wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und die Geschäftsleitung informiert. Das Regelbußgeld beträgt für den...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.19
  • 42× gelesen

Bezirksamt empfiehlt Impfung

Reinickendorf. Das Gesundheitsamt empfiehlt, jetzt die jährliche Grippeschutzimpfung durchführen zu lassen. Die echte Virusgrippe (Influenza) wird sehr leicht als Tröpfcheninfektion übertragen. Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen. Insbesondere chronisch Kranke, Ältere und Schwangere sollten sich impfen lassen. CS

  • Reinickendorf
  • 01.10.19
  • 20× gelesen

Schulprojekte und Aids-Aufklärung werden besonders gefördert
40.000 Euro für die Kieze

Insgesamt 23 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Diese Entscheidung traf die Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Kerstin Köppen (beide CDU), und je einem Vertreter der Fraktionen der BVV bestand. In zwei Runden konnten die Antragsteller ihre Ideen vorstellen. Die Jury entschied danach über die Zulässigkeit und Förderfähigkeit der Anträge. Der Kiezfonds...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 25.09.19
  • 44× gelesen

Trauer um Forums-Gründer

Reinickendorf. Der Bezirk trauert um das Gründungsmitglied des Reinickendorfer „Zukunftsforums“, Hans-Jürgen Schmidt. Er ist am 17. September im Alter von 82 Jahren verstorben. Das Zukunftsforum ist der Zusammenschluss der Reinickendorfer Seniorenclubs. Schmidt war viele Jahre Mitglied der Seniorenfreizeitstätte Lübars.  Bürgermeister Frank Balzer (CDU) würdigte Schmidt, der dem Zukunftsforum lange vorstand, als „Bindeglied zwischen Bezirksamt und Zukunftsforum“. Schmidt gehörte zu den...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.09.19
  • 43× gelesen
2 Bilder

Unheilbar, was nun?
Einen Menschen informieren, kann Freude bereiten

Wer grüßt seine Nachbarn? wer bekommt mit, wie es ihm geht, ob er zum Beispiel Kabelfernsehen nutzt ? , um auch mal ALEX TV zu sehen?, weil dort an den beiden letzten Sonntagen im September früh um 06:00 Uhr die 30 Min. Sendung ausgestrahlt wird, die ihn wieder auf den gesunden Weg bringen könnte, wenn er diese sich ansieht. Die Zeitzeugen berichten nämlich davon, was sie während und nach dem Anschauen des Dokumentarfilmes: "Das Phänomen Bruno Gröning"- Die Sensation von 1949- alles erlebten....

  • Wittenau
  • 10.09.19
  • 98× gelesen
Einrichtungsleiter Stefan Ehrhardt und Renate Künast sehen sich mit Kindern aus der Unterkunft die Pflanzen in den Hochbeeten an.
3 Bilder

Renate Künast lobte gemeinsames Gärtnern
Umzäunte Integration

Der Interkulturelle Nachbarschaftsgarten in der Gemeinschaftsunterkunft Bernauer Straße 138a stand am 29. August im Terminkalender der grünen Bundestagsabgeordneten Renate Künast. Seit Mai gärtnern die rund 190 Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft des Internationalen Bundes zusammen mit Nachbarn auf dem Hof der Gemeinschaftsunterkunft. Eine Spende der Deutschen Postcode Lotterie von 17.000 Euro hatte es ermöglicht. Dazu gehört auch ein internes Projekt für die Kinder in der Unterkunft, die...

  • Reinickendorf
  • 07.09.19
  • 165× gelesen
Viele Reinickendorfer kamen zum Richtfest nach Hermsdorf.
2 Bilder

14 Menschen können künftig betreut werden
Richtfest für Caritas-Hospiz gefeiert

Das Richtfest für das künftige Caritas-Hospiz am Dominikus-Krankenhaus, Kurhausstraße 30, ist am 30. August gefeiert worden. Der Bezirk hat sich bereits viele Jahre um die Ansiedlung eines Hospizes in Reinickendorf bemüht. Die Errichtung einer solchen Einrichtung auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Hermsdorf war vor Jahren gescheitert. Dort entstehen jetzt Wohnungen. Weiterhin vermissten Bürger und Politik ein Hospiz im Nordbezirk. In der Bezirksverordentenversammlung setzten...

  • Hermsdorf
  • 04.09.19
  • 214× gelesen

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 250× gelesen
Anzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 365× gelesen

Urkunden in Nachbarbezirken einholen
Einschränkung beim Kindschaftsrecht

Aufgrund der Einführung eines neuen elektronischen Verfahrens und damit verbundener Schulungen kann bis 27. September im Fachdienst Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung des Bezirksamtes nur eine eingeschränkte Sprechstunde angeboten werden. In dieser Zeit sind in Reinickendorf keine Beurkundungen möglich. Diese können in anderen Bezirken, vorrangig in Spandau und Mitte, sowie beim Standesamt oder bei einem Notar vorgenommen werden. Die persönliche Kindschaftsrechtliche Beratung...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.08.19
  • 37× gelesen
Filialleiter Viet Nguyen Duc und der Vereinsvorsitzende Felix Schönebeck.

Jeweils ein Euro geht an I love Tegel
Rewe-Kiez-Beutel hilft dem Ortsteil

Der Rewe-Markt in der Ernststraße in Tegel unterstützt mit einem Kiez-Beutel ab sofort die Arbeit des Vereins „I love Tegel“. Insgesamt 25.000 Beutel in unterschiedlichen Farben bestellte Filialleiter Viet Nguyen Duc in Abstimmung mit dem Vereinsvorsitzenden Felix Schönebeck. Die Beutel bestehen der Umwelt zuliebe aus recyclebarem Material und werden an den Kassen im Rewe-Markt für je 1,99 Euro verkauft. Unter dem Motto „Gemeinsam für unseren Kiez“ spendet Rewe gut einen Euro pro verkauftem...

  • Tegel
  • 15.08.19
  • 121× gelesen
Jörg Simon, Frank Balzer und Burkard Dregger stoßen auf den neuen Trinkbrunnen am Schäfersee an.

Erfrischung jetzt auch am Schäfersee
Wasserbetriebe spenden kühles Nass

Passanten und Spaziergänger können sich jetzt in Höhe des Hauses Am Schäfersee 25 an einem Trinkwasserbrunnen erfrischen. Auf ein Gläschen erfrischendes Trinkwasser luden die Berliner Wasserbetriebe am 9. August anlässlich der Eröffnung eines neuen Brunnens an den Schäfersee ein. Bürgermeister Frank Balzer (CDU), Wasserbetriebe-Vorstandschef Jörg Simon sowie der CDU-Fraktionschef im Berliner Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger, trafen sich zur öffentlichen Kostprobe am neuen...

  • Reinickendorf
  • 14.08.19
  • 75× gelesen
Michael Schulz möchte mit Anwohnern über Probleme im Kiez reden.

Einwohnerversammlung geplant
Probleme mit Obdachlosen

Der ehemalige Grauen-Verordnete Michael Schulz kritisiert, dass die Umgebung des U- und S-Bahnhofes Wittenau zunehmend von Obdachlosen als dauerhafte Unterkunft genutzt wird. An einer Bushaltestelle am U-Bahnhof Wittenau fällt zunächst eine große Tasche auf. Sie gehört einem ungepflegt wirkenden älteren Mann, der offenbar nicht auf den Bus wartet. Zumindest steigt er in kein Fahrzeug ein, das vor ihm hält. Solche Szenen sind laut Michael Schulz, ehemaliger Bezirksverordneter und jetzt...

  • Wittenau
  • 12.08.19
  • 685× gelesen

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 244× gelesen

Ein Schwerpunkt liegt auf der Rollbergesiedlung
Mittel aus dem Kiezfonds sichern

Noch bis zum 28. August können Interessenten Mittel aus dem Kiezfonds beantragen und so Projekte in den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd fördern lassen. 17 Antragsteller aus den Ortsteilen Lübars, Waidmannslust und Tegel-Süd bekommen schon Fördergeld aus dem Kiezfonds 2019. Das ist das Ergebnis der ersten Jury-Runde vom 1. August. Der Jury, die aus Bürgermeister Frank Balzer, der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Kerstin Köppen (beide CDU) und je einem...

  • Waidmannslust
  • 10.08.19
  • 49× gelesen

Dritter fester Termin in der Teichstraße
Neue Mieterberatung ist erfolgreich gestartet

Der für die bezirkliche Mieterberatung zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) hält die Kooperation mit dem Reinickendorfer Heimatverein für erfolgreich. Die Kooperation, deren wesentlicher Teil die wohnortnahe Beratung von Interessenten ist, war am 15. Mai gestartet. Im Rahmen des Bündnisses für Wohnungsneubau und Mieterberatung in Berlin bietet der Bezirk, neben den bekannten Terminen im Rathaus und dem Fontane-Haus zusätzliche Termine überall verteilt im Bezirk in öffentlichen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.08.19
  • 62× gelesen

Bürgerämter geschlossen

Reinickendorf. Die Bürgerämter des Bezirks sowie die Ausgabestelle des Berlinpasses bleiben am Mittwoch, 21. August, geschlossen. Grund ist eine interne Veranstaltung. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.08.19
  • 18× gelesen
Die Modulare Unterkunft würde hinter dem zur Roedernallee gelegenen Paracelsus-Bad entstehen.
3 Bilder

Grundstücksverkauf wird vorbereitet
Streit um MUF am Paracelsus-Bad

Das Abgeordnetenhaus wird in Kürze einen ersten Schritt zur Errichtung einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) am Paracelsus-Bad gehen. Dies teilte die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner mit. In der Beschlussvorlage von Bürgermeisterin und Wirtschaftssenatorin Ramona Popp (Bündnis 90/Die Grünen) und Sport- und Innensenator Andreas Geisel (SPD) geht es um eine Teilfläche eines Grundstücks der Berliner Bäder-Betriebe an der Roedernallee 200 – 204, in dessen Mittelpunkt das...

  • Reinickendorf
  • 06.08.19
  • 709× gelesen
  •  1
  •  1

Jugendliche pflegen Gräber

Reinickendorf. Insgesamt 30 Jugendliche aus Armenien, Deutschland, Frankreich, Ghana, Italien, Kanada, Mexiko, Polen, Russland, Serbien, Spanien, Süd-Korea, der Türkei und Uganda pflegen noch bis zum 9. August Gräber von Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft auf Reinickendorfer Friedhöfen. Die Jugendlichen erneuern Rasenflächen, schneiden Bewuchs zurück und reinigen Grabsteine. Die Teilnehmer des Jugendlagers des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge lernen nebenbei Berlin kennen. In...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.07.19
  • 70× gelesen

Beiträge zu Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.