Bezirk Reinickendorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Christa Nagel (rechts) zusammen mit CDU-Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt.

Würdigung für Christa Nagel

Reinickendorf. Für ihr 30-jähriges engagiertes Wirken als Vorsitzende des Beirats für dezentrale Kulturarbeit wurde Christa Nagel (rechts, zusammen mit Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt, CDU) mit einer Humboldt-Sonderprägung der Staatlichen Münze ausgezeichnet. Christa Nagel beriet die Künstlerinnen und Künstler in dieser Zeit beim Stellen der Anträge und dem Durchführen ihrer Veranstaltungen. Sie half damit, dass Kulturprojekte in einer Gesamthöhe von rund 400 000 Euro gefördert wurden....

  • Reinickendorf
  • 11.10.21
  • 11× gelesen
Berbé Schmidt zusammen mit Bürgermeister Frank Balzer (CDU) bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes im Jahr 2016.

Reinickendorf sagt Gedenkfeier kurzfristig ab
Erinnerung an die Tänzerin Berbé Schmidt wurde in den Herbst verlegt

Im Dezember 2020 ist die Tänzerin Berbé Schmidt im Alter von 79 Jahren gestorben. Sie war eine wichtige Akteurin im Reinickendorfer Kultur- und Sozialleben. Deshalb sollte ihr zu Ehren am 17. August eine Gedenkfeier stattfinden. Schmidts Karriere begann 1945, als sie Mitglied der Kinderrevue im Friedrichstradtpalast wurde und das sechs Jahre blieb. 2005 feierte sie dort auch ihr 60-jähriges Bühnenjubiläum und wurde später Ehrenmitglied des Hauses. Ihre nächste Station war die Staatsoper. 1958...

  • Reinickendorf
  • 01.09.21
  • 135× gelesen

Förderpreis für Surya Gied

Reinickendorf. Die Künstlerin Surya Gied ist die neue Trägerin des Dieter-Ruckhaberle-Förderpreises. Die Auszeichnung wird vom Bezirk und dem Künstlerhof Frohnau verliehen und beinhaltet neben einem Produktionsbudget und einem zweimonatigen Aufenthalt auf dem Künstlerhof auch eine Ausstellung. Der Preis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben und erinnert an den Künstler, Kurator und Kulturpolitiker Dieter Ruckhaberle (1938-2018). Surya Gied (41) setzt sich in ihren Arbeiten mit...

  • Reinickendorf
  • 29.07.21
  • 7× gelesen

Trauungen wieder in Außenstellen

Reinickendorf. Trauung im Feuerwehrmuseum, auf einem Schiff oder in verschiedenen Hotels oder Restaurants? Ab August nimmt das Standesamt wieder Eheschließungen an seinen Außenstellen vor. Möglich ist dies, weil es laut Bezirksamt eine ausreichende Zahl an Standesbeamten mit vollständigen Impfschutz gibt. Eine Liste der Hochzeitsorte steht im Internet auf https://bwurl.de/16wv. Die Trauungen finden montags, dienstags, mittwochs oder freitags zwischen 14 und 15 Uhr statt. tf

  • Reinickendorf
  • 10.07.21
  • 9× gelesen

Die beste Querflötistin

Reinickendorf. Anna Lia Proschmann, Schülerin der Querflötenklasse an der Musikschule Reinickendorf hat bei der diesjährigen "Koechlin International Flute Competition" den ersten Platz in der Altersgruppe bis 18 Jahren erspielt. Bei dem Flötenwettbewerb traten 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 20 Ländern online gegeneinander an. Alle mussten ein Werk aus dem Solo-Zyklus "Les Chants de Nectaire" von Charles Koechlin und im Anschluss ein Stück nach eigener Wahl vortragen. tf

  • Reinickendorf
  • 01.07.21
  • 9× gelesen

Lustiges Taschenbuch gibt Urlaubstipps
Campingplatz statt Luxushotel

Zelt aufbauen, Heringe einschlagen, Feuer machen und einfach die Natur genießen: So sehen diesmal die Sommerferien von Donald Duck und Co. aus. Das Survival-Paket des Walt Disney Lustiges Taschenbuch (LTB) für den Camping-Urlaub ist geschnürt. Dann heißt es ab ins Ferienparadies vor der Haustür! Es muss ja nicht immer Fuerte Entura oder Mausitius sein, damit richtiges Urlaubsfeeling aufkommt. Mit diesem Motto liegt Entenhausen voll im Trend und die Camping erprobten Comics sorgen für beste...

  • Konradshöhe
  • 12.06.21
  • 25× gelesen
Bis vor einigen Tagen waren sie Parteikollegen. Dirk Steffel (links) zusammen mit CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn.
2 Bilder

Nach 36 Jahren Mitgliedschaft
Nach der Entscheidung über die Kanzlerfrage: Dirk Steffel verlässt die CDU Reinickendorf

Die Querelen um die Kanzlerkandidatur innerhalb der CDU strahlen auf die Kreisverbände aus. Ein wichtiger Akteur der Bezirks-CDU war über Jahrzehnte Dirk Steffel. Er trat Ende April aus der Partei aus. Der 51-Jährige amtierte zuletzt als stellvertretender Kreisvorsitzender und Vizechef der Unionsfraktion in der BVV. Außerdem stand er dem Ortsverband Tegel vor. 36 Jahre war Dirk Steffel Mitglied der Union, mehr als 20 Jahre gehörte er dem Bezirksparlament an. Außerdem ist er der Bruder des...

  • Reinickendorf
  • 07.05.21
  • 1.871× gelesen
Hjalmar Lichte mit dem Buch "Haifischzähne".
2 Bilder

Zwölfjähriger siegt mit dem Buch "Haifischzähne"
Hjalmar Lichte ist der beste Reinickendorfer Vorleser

Hjalmar Lichte mag fantastische Abenteuergeschichten. Das Buch "Haifischzähne" der niederländischen Autorin Anna Woltz ist daher ganz nach seinem Geschmack. Mit diesem Werk trat der Zwölfjährige aus der Grundschule am Tegelschen Ort bei der diesjährigen Bezirksausscheidung im Vorlesewettbewerb an. Den Vorlesewettbewerb gibt es seit 1959. Er wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet. Teilnehmen können jeweils Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sechs. Zunächst werden...

  • Reinickendorf
  • 04.05.21
  • 73× gelesen
Zum 95. Geburtstag der Queen ist dieses reich bebilderte und hochwertige Magazin erschienen.

Ihre Majestät lassen bitten
Magazin zum 95. Geburtstag der Queen

Mit „Queen Elizabeth II“ startet FUNKE seine neue Premium-Bookazine-Reihe „The Royal Collector’s Edition“: In der ersten Ausgabe nimmt die Redaktion die Leser mit auf eine Reise durch das außergewöhnliche Leben der nunmehr am längsten regierenden Monarchin der Welt. „Die Netflix-Serie ‚The Crown‘ hat in den vergangenen Jahren großes Interesse an der britischen Königsfamilie geweckt“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei FUNKE. „Deshalb war es für uns an der Zeit, ein eigenständiges,...

  • Charlottenburg
  • 06.04.21
  • 325× gelesen

Von Hannah Höch bis August Borsig

Wittenau. Mehrere Namensvorschläge für den BVV-Saal im Rathaus sind auf den Aufruf der FDP-Fraktion bis Ende Februar eingegangen. Laut der Fraktionsvorsitzenden Mieke Senfleben sei mehrmals der Name der Malerin Hannah Höch genannt worden. Auch der Industrielle August Borsig oder Fritz Beyer, Architekt des Rathaus-Altbaus seien unter anderem vorgeschlagen worden – und sogar der Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Alle Vorschläge würden jetzt in die weiteren Beratungen einfließen, erklärte Mieke...

  • Wittenau
  • 13.03.21
  • 8× gelesen

Blumenbeet an Gedenkstein

Konradshöhe. Der Gedenkstein auf dem Falkenplatz soll durch ein Blumenbeet ergänzt werden. Für die Aufwertung der Erinnerungsstätte hatte sich die CDU-Bezirksverordnete Claudia Skrobek-Angerer (vorne rechts) eingesetzt. Die Pflege der Blumen will Edeka Laurman am Falkenplatz übernehmen (vorne links, Filialleiterin Mandy Brettschneider). Außerdem auf dem Bild: Der Abgeordnete Stephan Schmidt und die Bezirksverordnete Sylvia Schmidt (beide CDU). Der Granitstein erinnert an Albert Brust und...

  • Konradshöhe
  • 05.03.21
  • 44× gelesen
Birgit Haase.

Neue Gleichstellungsbeauftragte im Bezirksamt

Reinickendorf. Birgit Haase ist die neue Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks. Sie übernimmt das Amt von Brigitte Kowas, die sich Ende 2020 in den Ruhestand verabschiedet hatte. Haase war zuletzt für das Fachthema "Geschlechtsbewusstes Arbeiten mit Mädchen" zuständig. Bei der Gleichstellung wäre es auch erforderlich, den Fokus auf das männliche Geschlecht zu richten, erläutert Birgit Haase. "Wenn Väter in der Familienbildung gestärkt werden, sind nochmal andere Voraussetzungen gegeben, die...

  • Reinickendorf
  • 14.02.21
  • 48× gelesen

SPD trauert um Osman Elezovic

Märkisches Viertel. Osman Elezovic, zuletzt stellvertretender Bürgerdeputierter für die SPD im Ausschuss für Bürgerdienste, Ordnungs- und Verwaltungsangelegenheiten, ist am 19. Januar gestorben. Er stammte aus Vrnograc im heutigen Bosnien-Herzogowina und kam vor mehr als 40 Jahren nach Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren engagierte sich Osman Elezovic in der SPD. Als ehemaliger Eisenbieger im Betonbau habe er zu der inzwischen raren Gruppe von echten Bauarbeitern in der Partei gehört, heißt es...

  • Märkisches Viertel
  • 29.01.21
  • 24× gelesen

Berlin ehrt verdienten Naturschützer
Gedenkstein erinnert an Max Hilzheimer

Im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ erinnert jetzt ein Gedenkstein an Prof. Dr. Max Hilzheimer (1877-1946). Hilzheimer war ab 1923 Direktor der naturkundlichen Abteilung im Märkischen Museum und wurde fünf Jahre später erster Kommissar für Naturdenkmalpflege Berlin, Vorläufer des heutigen Beauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege. Hilzheimer sorgte dafür, dass zahlreiche Flächen und Naturdenkmäler unter Schutz gestellt wurden Dabei ging es ihm zum einen um den Erhalt...

  • Tegel
  • 22.01.21
  • 74× gelesen

Gedenkfeier auf YouTube zu sehen

Hermsdorf. Die Trauerfeier des Bezirks für Menschen, die im vergangenen Jahr „ordnungsbehördlich bestattet" wurden, fand am 17. Januar in der Apostel-Paulus-Kirche in Hermsdorf statt. Wegen der Corona-Pandemie fand sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Feier wurde jedoch gefilmt und kann als Video auf YouTube unter https://bwurl.de/1601 angesehen werden. tf

  • Hermsdorf
  • 21.01.21
  • 19× gelesen
Horst Viehoefer hat seine beiden Impftermine erhalten. Der Anmeldeprozess war in wenigen Minuten erledigt.

Schnelle Vergabe, längeres Warten
Wie der 82-jährige Horst Viehoefer die Anmeldung zur Impfung erlebte

Mittlerweile müssten die meisten über 90-Jährigen zumindest ihren ersten Impftermin absolviert haben. Und wer älter als 80 ist, sollte inzwischen im Besitz einer Impfbenachrichtigung sein, wie Horst Viehoefer. Am 16. Januar hat der 82-Jährige das Schreiben der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung erhalten. Seine Lebensgefährtin (80) zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wie er erzählt. Horst Viehoefer kümmerte sich sofort um einen Termin. Das war „innerhalb einer Viertelstunde“...

  • Märkisches Viertel
  • 21.01.21
  • 312× gelesen

SPD trauert um Werner Tieck

Tegel. Am 27. Dezember ist Werner Tieck im Alter von 90 Jahren gestorben. Der Sozialdemokrat gehörte von 1979-1981 der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. Er war bis zu seinem Tod der älteste noch lebende ehemalige Bezirksverordnete der SPD in Reinickendorf. Seine Parteimitgliedschaft begann 1947 und währte 73 Jahre. tf

  • Tegel
  • 20.01.21
  • 17× gelesen
Detlef Orwat (1950-2020).

Rathauschef bis kurz vor dem Mauerfall
Der frühere Reinickendorfer Bürgermeister Detlef Orwat ist tot

Mit Detlef Orwat ist ein weiterer ehemals führender Repräsentant des Bezirks gestorben. Sein Tod am 24. Dezember im Alter von 70 Jahren wurde erst im neuen Jahr bekannt. Der CDU-Politiker wurde am 1. September 1983 zum Reinickendorfer Bürgermeister gewählt. Er war damals erst 33 Jahre alt. Davor amtierte Detlef Orwat seit 1979 als Gesundheitsstadtrat im Bezirk. Seine Amtszeit als Rathauschef endete nach der Wahl vom Januar 1989, Nachfolger wurde Detlef Dzembritzki (SPD). Der Verstorbene habe...

  • Reinickendorf
  • 14.01.21
  • 318× gelesen
Rudi Eisengarten.

Ein Politiker aus altem Schrot und Korn
Der frühere BV-Vorsteher Rudi Eisengarten ist tot

Der ehemalige SPD-Politiker Rudi Eisengarten ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am 17. November im Alter von 94 Jahren gestorben. 1958 wurde er zum ersten Mal in das Bezirksparlament gewählt und sechs Jahre später Vorsitzender seiner Fraktion. Von 1989 bis 1992 amtierte Rudi Eisengarten als BV-Vorsteher und damit ranghöchster politischer Repräsentant. Eine kurze, aber intensive Zeit, die von der Maueröffnung und der Wiedervereinigung, Wende und Nachwendejahre geprägt war. Danach folgten weitere...

  • Reinickendorf
  • 08.01.21
  • 100× gelesen
Winfried Pohl bei seinem 80. Geburtstag am 22. Februar 2019 mit Björn Wohlert, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Wittenau und der Mitgliederbeauftragten Sonja Hartmann.

Weiterer ehemaliger BV-Vorsteher verstorben
Trauer um Winfried Pohl

Winfried Pohl, langjähriger CDU-Bezirkspolitiker, ist am 25. Dezember im Alter von 81 Jahren gestorben. Der gelernte Kfz-Schlosser und Polizeibeamte wurde 1999 in die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf gewählt. Zwölf Jahre gehörte er dem Bezirksparlament an. Zwischen 2006 und 2011 amtierte er als dessen Vorsteher und war damit ranghöchster Reinickendorfer Repräsentant. Neben seinem kommunalpolitischen Einsatz hob Bürgermeister Frank Balzer, gleichzeitig CDU-Kreisvorsitzender, auch das...

  • Reinickendorf
  • 07.01.21
  • 196× gelesen
Margitta und Hans-Dieter Ottke zusammen mit ihrem derzeitigen Pflegekind.

56-mal ein Dankeschön
Margitta und Hans-Dieter Ottke sind seit fast 50 Jahren Pflegeeltern

Das erste Kind soll hier Gela genannt werden. Das Mädchen war vier Jahre alt, als es am 2. September 1972 im Spandauer Johannesstift von Margitta und Hans-Dieter Ottke aus Reinickendorf abgeholt wurde. Mit Gela, inzwischen 52, begann das Engagement des Ehepaars als Pflegeeltern. Bis heute haben sie 56 Kinder in ihrem Haus aufgenommen. Auch aktuell ist eines bei ihnen in Obhut. Eine Zahl, die nicht nur für Berlin rekordverdächtig ist. Es gibt deshalb mindestens 56 Gründe, um Margitta (77) und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.12.20
  • 247× gelesen
Dietrich Beese ist ehrenamtlicher Wetterbeobachter für den Standort Marzahn.
2 Bilder

Der Mann für die Schneehöhe
Auch Ehrenamtliche unterstützen die Arbeit des Deutschen Wetterdienstes

Der Messstab liegt immer bereit, der tägliche Blick aus dem Fenster zeigt, ob er zum Einsatz kommen wird. Jeden Morgen um exakt 6.50 Uhr ist es so weit. Dann übermittelt Dietrich Beese dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Main die aktuelle Schneehöhe für den Standort Marzahn. „Ich habe schon 1997 angefragt, ob ich für den DWD arbeiten kann“, sagt Dietrich Beese. „Damals gab es hier allerdings noch keine Messstation, die wurde erst 2007 eingerichtet.“ Der rüstige Rentner, von Hause...

  • Marzahn
  • 04.11.20
  • 289× gelesen
Kai Bruchmann mit seinem Arbeitsmaterial.
4 Bilder

Ein Schuhputzer und sein Leiden an Corona
Nur auf leisen Sohlen unterwegs

Sein Equipment passt in eine Tasche. Kai Bruchmann breitet ihren Inhalt aus. Lappen und Bürsten, mehrere Schuhcremes, auch „den Ferrari in dieser Kategorie“, einen Schemel. In Berufskleidung war der 52-Jährige bereits erschienen. Schwarze Hose und Weste, ein weißes Hemd. Dazu die obligatorische Fliege. So geht Kai Bruchmann normalerweise seiner Arbeit nach. Als Schuhputzer, beziehungsweise ganz genau „Event-Schuhputzer“. Sein Problem: Events gibt es derzeit höchstens dosiert. Und damit auch...

  • Märkisches Viertel
  • 24.10.20
  • 351× gelesen
  • 1
Hallenbäder? Erinnert sich wer? Dirk Franke hilft allen Berliner Schwimmern mit seinem Kartenspiel auf die Sprünge.
3 Bilder

"Plötzlich kam Licht in die Hallen"
Dirk Franke veröffentlicht Berlins Schwimmbäder als Quartett

Prunkbäder, Volksbäder, Sportbäder: Berlin ist die Hauptstadt historischer Schwimmbäder. Der Schöneberger Dirk Franke hat sie und ihre spannende Geschichte jetzt als Kartenspiel herausgebracht. Angela Merkel saß in der Sauna des Schwimmbades im Ernst-Thälmann-Park, als die Mauer fiel. Hans Rosenthal lernte im Stadtbad Schöneberg schwimmen. Im Paracelsusbad trainierte einst die Elite von Berlins Synchronschwimmern, und im Stadtbad Neukölln gab es das erste Schwimmbecken nur für Frauen. Berlins...

  • Schöneberg
  • 09.10.20
  • 517× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.