Land Brandenburg muss X37 noch zustimmen
BVG verhandelt über Schnellbus Richtung Falkensee

Corona- Unternehmens-Ticker

Ein Expressbus vom Rathaus Spandau in Richtung Falkensee? Die BVG hat das wohlwollend geprüft. Der X37 würde allerdings nicht das Waldkrankenhaus anfahren.

Die Schnellbuslinie X37 von Rathaus durchs Falkenhagener Feld bis zum Evangelischen Waldkrankenhaus an der Stadtrandstraße hatte die Linksfraktion gefordert. Grund ist, dass sich viele Spandauer und auch Mitarbeiter von Einrichtungen vor Ort beschwert hätten.

„Der Bus M37 braucht viel zu lange zum Waldkrankenhaus, weil er nur alle zehn Minuten und den Umweg ‚Im Spektefeld‘ fährt“, heißt es im Antrag zur Begründung. Tatsächlich fährt der M37 aber nur alle 20 Minuten oder in Spitzenzeiten alle 15 Minuten.

M37 soll alternativ
das Waldkrankenhaus anfahren

Die BVG jedenfalls hat das Anliegen geprüft. „Wir haben die Hoffnung, dass es gelingt, einen X37 vom Rathaus in Richtung Falkensee einzurichten“, informierte BVG-Bezirksmanager Gerd Freitag im jüngsten Verkehrsausschuss. Der könnte im 10-Minuten-Takt fahren, würde aber nicht das Waldkrankenhaus bedienen. Außerdem muss das Land Brandenburg noch zustimmen. „Die Verhandlungen sind aber schon recht weit gediehen“, sagte Gerd Freitag. Alternativ arbeite die BVG an einem 10-Minuten-Takt für den M37 zum Waldkrankenhaus.

Im Verkehrsausschuss wurde über den Antrag der Linken erst mal nicht abgestimmt, die Fraktion zog ihn wegen der laufenden Verhandlungen der BVG zurück.

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen