Freie Fahrt für die Tram
Berliner Forsten beseitigen Wildwuchs am Gleis

Während der Fällarbeiten müssen im Arbeitsbereich die Waldwege gesperrt werden.
2Bilder
  • Während der Fällarbeiten müssen im Arbeitsbereich die Waldwege gesperrt werden.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Ab dem 9. Oktober wird im Waldbereich am Hirschgartendreieck gearbeitet. In Abstimmung mit der BVG beseitigen die Berliner Forsten Wildwuchs an den Straßenbahntrassen am Fürstenwalder Damm und am Müggelseedamm.

„Wir sind an drei Tagen mit 20 Kollegen im Einsatz, um Wildwuchs, der dicht an den Gleisen wächst, zu beseitigen. Außerdem werden Äste entfernt, die zu dicht an der Oberleitung wachsen“, berichtet Thomas Koltermann vom Forstamt Köpenick.

Für die Arbeiten muss die Straßenbahnstrecke durch den Fürstenwalder Damm am 9. Oktober von 8 bis 15 Uhr stillgelegt werden. Zwischen Hirschgartendreieck und Bölschestraße fahren Ersatzbusse. Am 10. und 11. Oktober findet die gleiche Prozedur am Müggelseedamm statt. Auch hier ist die Tram jeweils von 8 bis 15 Uhr außer Betrieb und Busse übernehmen den Transport der Fahrgäste. Im Einsatz sind unter anderem zwei Zugmaschinen und zwei Hubsteiger. „Zu fällende Bäume seilen wir an, damit sie nicht auf die Oberleitung oder in den Gleisbereich fallen“, erklärt Thomas Koltermann.

Bereits im Vorfeld der Fällarbeiten haben die Berliner Forsten eine Arbeitstrasse am Hirschgartendreieck angelegt, von der aus die Hubsteiger eingesetzt werden. Bei den Arbeiten am Müggelseedamm muss der auf der Waldseite verlaufende Radweg während der Arbeiten gesperrt werden. In den Wochen nach der Fällaktion kann es im Bereich des Hirschgartendreiecks zur Sperrung von Waldwegen kommen, wenn Bäume und Äste abtransportiert werden.

Bereits im Februar hatten die Forsten am Fürstenwalder Damm Bäume gefällt, um den sicheren Betrieb der Straßenbahn zu gewährleisten (Berliner Woche berichtete). Die mehrstündige Sperrung der Trasse hatte jedoch nicht ausgereicht, um alle nötigen Arbeiten zu erledigen.

Während der Fällarbeiten müssen im Arbeitsbereich die Waldwege gesperrt werden.
Bereits im Februar waren am Fürstenwalder Damm Äste im Gleisbereich der Straßenbahn gefällt worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen