Von Klasse eins bis Klasse 13

Friedrichshain. Die Emanuel-Lasker-Sekundarschule an der Modersohnstraße wird ab Sommer zur Gemeinschaftsschule. Die entsprechende Genehmigung der Senatsbildungsverwaltung sei am 20. Januar eingegangen, teile Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) mit. Gemeinschaftsschule heißt in diesem Fall, der Besuch ist dort von Klasse eins bis Klasse 13 möglich. Den Grundschulbereich bildet die bisherige Filiale der Modersohn-Schule. In der Lasker-Schule stieß die Neujustierung nicht auf durchgehende Begeisterung. Dabei ging es weniger um das Projekt Gemeinschaftsschule, als vielmehr um die zusätzliche Herausforderung neben anderen Belastungen, etwa Bauarbeiten oder steigende Schülerzahlen. Bei der Umsetzung werde es auch Hilfe von außen geben, kündigte Andy Hehmke an. Er freue sich, dass die neue Gemeinschaftsschule nach jahrelangen Bemühungen ihre Arbeit jetzt zum Schuljahr 2020/21 aufnehmen könne. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.