Jetzt lästert eine Berlinerin
SAT.1 "Promi Big Brother 2018" holt sich Marlene Lufen

Marlene Lufen wird mit Jochen Schropp die kommende Staffel von "Promi Big Brother" in SAT.1 moderieren. Viele Zuschauer kennen die Berlinerin aus dem "SAT.1 Frühstücksfernsehen".
2Bilder
  • Marlene Lufen wird mit Jochen Schropp die kommende Staffel von "Promi Big Brother" in SAT.1 moderieren. Viele Zuschauer kennen die Berlinerin aus dem "SAT.1 Frühstücksfernsehen".
  • Foto: © SAT.1 / Claudius Pflug
  • hochgeladen von Marcel Adler
Corona- Unternehmens-Ticker

BERLIN / UNTERFÖHRING - Auch in diesem Sommer sperrt SAT.1 wieder Promis in den TV-Knast. Das Format bekommt eine neue Moderatorin dazu: Marlene Lufen, bekannt aus dem "SAT.1 Frühstücksfernsehen", wird mit Jochen Schropp durch die tägliche Show lästern.

Das passt ja: Da Marlene Lufen ohnehin zwischen Berlin Friedrichshain (hier wird das Frühstücksfernsehen in SAT.1 produziert) und Köln pendelt, schaut sie gern zwei Wochen bei "Promi Big Brother" vorbei. Aus Köln kommt ihr Mann und dort soll auch wieder der TV-Knast stehen. Aber Moment mal, war da letztes Jahr nicht eine andere Besetzung? Richtig, damals moderierten Jochen Schropp und Jochen Bendel (Foto 2). Beide konnten das Format nicht wirklich aus dem Quotenhänger holen. Auch will sich ProSiebenSat.1 offensichtlich mit den Fans versöhnen. Die Zuschauer waren nämlich letztes Jahr stinksauer, weil man Bendel seine Light-Night-Show auf sixx - trotz guter Quoten - einfach strich.

Light-Night-Show Comeback auf sixx 

Pünktlich zur kommenden Staffel kriegt Jochen Bendel nun tatsächlich seine Light-Night-Show wieder zurück! Auf sixx soll es dann täglich nach der Hauptshow in SAT.1 weiter gehen. Und an die Seite von Herrn Schropp holt sich der große Bruder unsere Berliner Plappertasche (natürlich lieb gemeint). Denn wer Marlene am Morgen schaut, weiß nur zu gut: Niemand hält so bei Laune wie Frau Lufen. Dass die 47-Jährige gut zu Big Brother passen könnte, zeigen "Referenzen" aus der Vergangenheit. Lufen nahm sich da selbst nicht immer so ernst und wirkte sogar für Stefan Raab in dem Ulk-Song "Wadde hadde dudde da?" mit. Lufen verfügt außerdem über langjährige Live-Erfahrungen in der Senderfamilie. Jetzt darf Marlene täglich bei der sechsten Staffel von "Promi Big Brother" über C- bis Z-Promis witzeln. Wir freuen uns drauf.

Den genauen Start der kommenden Staffel gibt SAT.1 noch bekannt.

Marlene Lufen wird mit Jochen Schropp die kommende Staffel von "Promi Big Brother" in SAT.1 moderieren. Viele Zuschauer kennen die Berlinerin aus dem "SAT.1 Frühstücksfernsehen".
Während Jochen Schropp (li.) weiterhin durch die Live-Shows moderieren wird, darf Jochen Bendel 2018 wieder seine Light-Night-Show zu "Promi Big Brother" auf sixx präsentieren. Diese pausierte im vergangenen Jahr - eine Entscheidung von ProSiebenSat.1, die nicht wenig Zuschauerprotest nach sich zog.
Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen