Anzeige

Geschichte der Lichterstadt

Friedrichshain. Der Rudolfkiez, bis zum Ende der DDR vor allem geprägt durch das Narva-Glühlampenwerk, hat sich seither völlig verändert. Eine Spurensuche gibt es am Freitag, 11. Oktober, bei einer Führung von Prof. Martin Wiebel, dem Vorsitzenden des KulturRaums Zwingli-Kirche. Sie beginnt um 14 Uhr auf dem U-Bahnhof Warschauer Straße und ist Teil des Veranstaltungsprogramms zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.

Thomas Frey / tf
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt