Anzeige

Das Gutshaus Neukladow lockt mit Kunst und Musik

Wo: Gutshaus Neukladow, Neukladower Allee 9, 14089 Berlin auf Karte anzeigen
Das historische Gutshaus Neukladow entwickelt sich zunehmend zum Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen im Spandauer Süden.
Das historische Gutshaus Neukladow entwickelt sich zunehmend zum Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen im Spandauer Süden. (Foto: Uhde)

Kladow. Das Gutshaus lockt Besucher gleich mit zwei Veranstaltungen am Sonntag, 8. März in den Park Neukladow, Neukladower Allee 9-12. Die Besucher erwartet Kunst und Musik.

Eine Ausstellung der Künstlerin Erica Feist wird um 11 Uhr eröffnet. Unter dem Titel "Bewegung und Tanz" stellt sie Zeichnungen aus. Die Vernissage begleitet die Leiterin der "Bell Classic Musik Akademie Berlin" Anna Wierer mit Musik auf der Querflöte. Um 15 Uhr folgt ein "Frühlings-Galakonzert" im historischen Theatersaal des Gutshauses. Das Besa String Quartett bringt Werke von Mozart, Tschaikowski, Brahms und Piazzolla zu Gehör. Karten zu 20, ermäßigt 15 Euro können per E-Mail an bellclassic@musik-akademie-berlin.de oder unter 21 47 12 35 reserviert werden. Zwischen Ausstellungseröffnung und Konzertbeginn werden kostenlose Führungen durch Gutshaus und Park Neukladow mit Erläuterungen zu deren Geschichte und Informationen zur "Bürgerstiftung Gutspark Neukladow" angeboten.

Am 22. März von 16 bis 19 Uhr folgt ein historischer Kostümball mit Tanztee. Erica Feist, auch Dozentin an der Musikschule Spandau, wird als Tanzmeisterin gemeinsam mit dem Pianisten Cesar Gustavo La Cruz Besucher des Gutshauses Neukladow in eine vergangene Zeit entführen. Karten zu 26 Euro können am 8. März erworben werden.

Michael Uhde / Ud
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt