IGA-Wolkenhain grüßt bei Wind mit schrillem Pfeifton

Die Aussichtsplattform „Wolkenhain“ auf dem Kienberg ist einer der spektakulären Bauten, die zur IGA errichtet wurden - leider mit einem für uns Anwohner in der Suhler Str. im Kienbergviertel bedeutsamen baulichen Mangel.
Sobald der Wind etwas stärker weht, hören wir einen nervtötenden schrillen Pfeifton, der offensichtlich von diesem Gebäude verursacht wird.

Schon lange vor der Eröffnung der IGA, als der Wolkenhain zu ca. 50% fertiggestellt war, begann dieses Problem. Ganz schlimm war es zu den Weihnachtsfeiertagen 2016, als ein überaus lautes Pfeifen im gesamten Kienbergviertel zu hören war.
Das veranlasste uns, eine entsprechende Anfrage auf der offiziellen Facebook-Webseite der IGA zu stellen. Die Antwort sah wie folgt aus: Nicht wie normal üblich auf der Webseite, sondern über Facebook-Privatpost wurde mitgeteilt, dass dieser Pfeifton der Bauphase des Wolkenhains geschuldet ist und sicherlich nach Fertigstellung verschwindet.
Gleichzeitig wurde die Anfrage auf der Webseite gelöscht. Mehr noch, die Autorin wurde auf dieser Webseite blockiert, offensichtlich um weitere nicht genehme Einträge dort zu verhindern.

Das Bauwerk wurde fertiggestellt, die IGA wurde eröffnet – und ist nun vor Kurzem zu Ende gegangen.

Geblieben ist leider der üble Pfeifton, der nach wie vor bei etwas stärkerem Wind – und das ist relativ häufig der Fall (von stürmischen Tagen wie heute, 28.10.17, einmal ganz abgesehen) - für nervende Lärmbelästigung bei uns Anwohnern sorgt.

Geduldig haben wir das die gesamte Zeit hingenommen.
Leider gab es seitens der IGA-Geschäftsführung keinerlei Bemühungen, hier Abhilfe zu schaffen, obwohl das Problem bekannt war (siehe oben).

Letztendlich ist es aber eine Frage der Gesundheit und nicht länger zu akzeptieren, dass ein neu errichtetes Bauwerk wie der Wolkenhain einen derartigen Mangel aufweist.
Wann wird diesbezüglich etwas unternommen, damit auch an windigen Tagen bei uns wieder Ruhe einkehrt?

Autor:

Georg Voss aus Hellersdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.