Mehr Licht am S- und U-Bahnhof Wuhletal
Weg ins Wohngebiet wird beleuchtet

Auf dem Weg zwischen Altentreptower und Parchimer Straße stehen bereits die Lichtmasten. Bis Ende Juli sollen sie auch leuchten.
  • Auf dem Weg zwischen Altentreptower und Parchimer Straße stehen bereits die Lichtmasten. Bis Ende Juli sollen sie auch leuchten.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Der Verbindungsweg vom Fußgängerüberweg am S- und U-Bahnhof Wuhletal ins angrenzende Wohngebiet erhält eine Beleuchtung. Dies teilte der SPD-Abgeordnete Sven Kohlemeier in einer Pressemitteilung mit.

Kohlmeier wertet dies als Erfolg der sogenannten Lichtaktion, mit der die SPD Marzahn-Hellersdorf Straßen und Wege besser beleuchten lassen will. Der frühere Trampelpfad ist im vergangenen Jahr zu einem ordentlichen Weg ausgebaut worden. Eine Beleuchtung war aber nicht angelegt worden.

Da der Weg aber von vielen Anwohnern des Wohngebiets an der Parchimer Straße genutzt wird, um zum S- und U-Bahnhof zu kommen, hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der SPD im September vergangenen Jahres den Beschluss gefasst, dass das Bezirksamt auch für eine ausreichende Beleuchtung sorgen solle.

Der Weg führt jedoch über ein als Grünfläche ausgewiesenes Grundstück, für die im Land Berlin keine Beleuchtung vorgesehen ist. Das Bezirksamt beantragte daher die Umwidmung der Fläche in öffentliches Straßenland. Die Senatsverwaltung für Umwelt gab dafür inzwischen grünes Licht und so konnte das Bezirksamt das Aufstellen der Wegebeleuchtung veranlassen.

Die Lampenmasten wurden bereits Anfang Juli aufgestellt. Es fehlen noch die Stromleitungen. Bis Ende Juli sollen die Lampen auch mit LED-Leuchten ausgestattet sein und den Weg beleuchten.

Die SPD-Hotline zu schlecht beleuchteten Wegen und Straßen ist unter Telefon 65 48 70 30 oder per E-Mail an lichtaktion@sven-kohlmeier.de zur erreichen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen