Wieder freie Fahrt für Rechtsabbieger
Ampel an der Bahnhofstraße wurde freigeschaltet

Der Opel biegt bei grüner Abbiegeampel vorschriftsmäßig ab, Radler haben derweil Rot.
  • Der Opel biegt bei grüner Abbiegeampel vorschriftsmäßig ab, Radler haben derweil Rot.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Der Verkehr über die Umleitungsstrecke durch die Köpenicker Altstadt kann besser fließen. Eine Ampel an der Lindenstraße wurde dafür neu geschaltet.

Die Rechtsabbiegeampel an der Ecke Linden-/Bahnhofstraße ist wieder in Betrieb. Dadurch haben Fahrzeuge, die aus der Altstadt kommen und rechts in die Bahnhofstraße abbiegen wollen, eine eigene Grünphase. So können mehr Fahrzeuge auf die Umleitungsstrecke zur Friedrichshagener Straße geführt werden.

Die Rechtsabbiegeampel war nach Einrichtung der Umleitungsstrecke abgeschaltet worden, weil sie neuen Vorschriften zum Schutz des Radverkehrs an dieser Stelle nicht genügen würde. Nun wurde aus höherrangigem Interesse eine Sondergenehmigung erteilt. Radfahrer werden ohnehin nicht gefährdet, denn wenn Autos mit grünem Signal nach rechts abbiegen, zeigt – siehe Foto – die Ampel für Radler Rot. Weil durch die Möglichkeit einer Umfahrung der gesperrten Salvador-Allende-Brücke in diesem Bereich der Verkehr stark angestiegen war, hatten sich mehrfach auch Leser der Berliner Woche über die Abschaltung der Abbiegeampel beschwert. Nun wurde eine Lösung gefunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen