Abschied im April 2019: Howoge-Geschäftsführerin wechselt zu Privatunternehmen

Die Geschäftsführerin der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge, Stefanie Frensch, hat den Aufsichtsrat und die Gesellschafter darüber unterrichtet, dass sie ihren im März 2019 auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Zum 1. April 2019 werde Stefanie Frensch in den Vorstand eines renommierten Berliner Immobilienunternehmens wechseln, teilt die Howoge mit. Ihren laufenden Vertrag bei der Howoge wolle die Geschäftsführerin bis dahin vollständig erfüllen und sich dabei vor allem dem Aufbau der Strukturen für die Schulneubau- und Schulsanierungsaufgaben widmen. Ein weiterer Schwerpunkt im verbleibenden Jahr bei der Howoge liegt auf dem Wachstumsprogramm.

Stefanie Frensch ist seit April 2011 Geschäftsführerin Immobilien des städtischen Wohnungsunternehmens. Sie verantwortet unter anderem die Bereiche Neubau und Bestandsmanagement. Mit einem Wohnungsbestand von rund 60 000 Wohnungen gehört die Howoge zu den zehn größten Vermietern deutschlandweit. Bis 2026 will das Unternehmen sein Wohnungsportfolio durch Zukauf und Neubau insgesamt auf rund 75 000 Wohnungen erweitern.

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.