Anzeige

Fachtag zu Alleinerziehenden: Vorab Befragung von Betroffenen

Lichtenberg.

Am 8. November wird es den zweiten Fachtag zum Thema „Alleinerziehende in Lichtenberg – Situation, Bedarfe, Perspektiven?“ geben. Betroffene Familien sind nun dazu aufgerufen, an einer Befragung teilzunehmen und ihre Erfahrungen zu schildern.

Das Ziel des Fachtages, der 2016 zum ersten Mal stattfand, ist eine gemeinsame Diskussion von Sozialpädagogen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Dabei soll unter anderem die Gesundheitsförderung Alleinerziehender im Mittelpunkt stehen. Veranstalter sind der Verein für ambulante Versorgung mit der AG Netzwerk Alleinerziehende Berlin-Lichtenberg in Kooperation mit dem Bezirk.

Das Bezirksamt ruft betroffene Familien dazu auf, an einer Befragung teilzunehmen, um Vorschläge aufgreifen und darüber beraten zu können. Dabei sollten eigene Erfahrungen geschildert werden über den Gesundheitszustand, über Belastungsgrenzen im Alltag und wer für Entlastung oder Unterstützung sorgen könnte. Antworten und Hinweise werden bis Sonntag, 15. Oktober, per E-Mail an margaretha.mueller@shia-berlin.de entgegengenommen.

„Lichtenberg hat als familienfreundlicher Bezirk eine besondere Verantwortung, Alleinerziehende nicht allein zu lassen. Mit dem Netzwerk für Alleinerziehende möchte das Bezirksamt gemeinsam mit dem Jobcenter und weiteren Partnern existentielle Beschäftigungs-, Arbeits-, Unterstützungs-, Informations- und Betreuungsangebote fördern.“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). PH

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt