Marzahn-Hellersdorf - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Berufswahl mal anders
Computerspiele sollen Interesse für Gesundheits- und Pflegeberufe wecken

Meist geht es bei Computerspielen um die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit wie Spielsucht. Beim „Healthcare Game Jam" Mitte November sollen sie hingegen Gutes für die Gesundheitsbranche bewirken. Die Charité und die Stiftung Digitale Spielekultur laden vom 12. bis 14. November Spieleentwickler zum „Healthcare Game Jam“ ein. Die Programmierer sollen Spiele entwickeln, die junge Menschen motivieren, einen Gesundheitsfachberuf zu erlernen. Die entstehenden Ideen, Konzepte und Prototypen...

  • Mitte
  • 16.10.21
  • 8× gelesen

Sparkasse fördert 33 Sozialprojekte

Berlin. Die Stiftung Berliner Sparkasse vergibt 315.000 Euro aus der Lotterie PS-Sparen an 33 gemeinnützige Projekte. Sie erhalten zwischen 900 und 15.000 Euro. Der Verein reflect! im Kribi Kollektiv zum Beispiel bekommt Geld für seine politische Bildung zum Thema rechter Terror und rechte Gewalt. Memoriafilm wird für seine Betreuung von Demenzkranken durch Jugendliche gefördert und der Schöneberger Verein Sports for More für den Jugend-Boxsport. Bei der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ können...

  • Mitte
  • 15.10.21
  • 11× gelesen
Die Grillhütte am Blockhaus Sunshine an der Wörlitzer Straße 24a  kommt knallbunt daher.

Im Kiez kann jetzt jeder zum Grillmeister werden
Neben dem Blockhaus Sunshine wurde eine Grillhütte eingeweiht

Neben dem beliebten Familientreffpunkt Blockhaus Sunshine an der Wörlitzer Straße 24a wurde am 1. Oktober eine Grillhütte feierlich eingeweiht. Die Idee dazu hatten Bewohner aus Marzahn-Nordwest. Konzipiert und gebaut hat die Hütte ein Team ehrenamtlicher Helfer aus dem Kiez unter Anleitung von Matthias Bielor von der Spielplatzinitiative Marzahn. Die Fläche stellte das Wohnungsbauunternehmen Degewo zur Verfügung. Die Gestaltung mit Graffiti, darunter eine Tomate mit Sonnenbrille, übernahm die...

  • Marzahn
  • 15.10.21
  • 66× gelesen

DRK gibt Lebensmittel und Hygieneartikel aus

Marzahn. Das Deutsche Rote Kreuz verteilt am Sonnabend, 23. Oktober, ab 12 Uhr wieder Lebensmittelpakete auf dem Helene-Weigel-Platz (gegenüber von Rewe). Auch warme Suppe wird wieder ausgeschenkt. Zudem werden Hygieneartikel wie Shampoo und Duschbad ausgegeben, die dem DRK-Kreisverband Berlin-Nordost aufgrund einer Firmenauflösung gespendet wurden. Erwartet werden bei der ehrenamtlich organisierten Aktion gewöhnlich rund 700 Menschen. PH

  • Marzahn
  • 14.10.21
  • 17× gelesen

Corona-Hotline wurde abgestellt

Marzahn-Hellersdorf. Die Koordinierungsstelle Corona-Nachbarschaftshilfe, eine Kooperation der Freiwilligenagentur mit den Stadtteilzentren, hat zum 1. Oktober ihre Arbeit beendet. „Großer Dank gilt den 150 Freiwilligen, die sich gemeldet haben, um in ihrer direkten Nachbarschaft zu helfen. Seit Mitte 2020 haben diese Freiwilligen unter anderem Einkäufe erledigt und Rezepte von der Apotheke abgeholt und damit wichtige Soforthilfe geleistet“, erklärte die Leiterin der Freiwilligenagentur,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 12.10.21
  • 19× gelesen

Stromkosten für andere Mieter zahlen?

Frau Gisela N. (76 Jahre) aus Lichtenberg bekam im Mai dieses Jahres einen Schreck, nachdem sie von Vattenfall eine Rechnung erhielt, worin ihr mitgeteilt wurde, dass sie über 1000 kWh (Kilowattstunden) im Jahr mehr verbraucht hat und deshalb noch über 260.- € nachzahlen muss. Dieser hohe Betrag hatte jedoch eine Vorgeschichte, die zwei Jahre zurücklag. Ein neuer Mieter zog in das Haus, in eine Wohnung genau über die von Frau N. Zu diesem Zeitpunkt bekam sie von Vattenfall mehrmals neue...

  • Mahlsdorf
  • 11.10.21
  • 49× gelesen

10.000 Euro für die Arche

Hellersdorf. Die Berliner Volksbank hat 10.000 Euro aus ihrem Mitarbeiter-Spendenlauf für das Kinderhilfsprojekt „Die Arche“ in Berlin und „Die Arche Kinder-Ranch“ in Brandenburg gespendet. Das Geld hatten die Banker anlässlich des 75. Jubiläums der Berliner Volksbank beim Mitarbeiter-Spendenlauf im Tierpark erlaufen. Rund 120 Mitarbeiter liefen 7,5 Kilometer für den guten Zweck. Die Volksbank-Läufer konnten 8987,50 Euro sammeln. Der Bankvorstand hat die Summe auf 10.000 Euro aufgerundet....

  • Hellersdorf
  • 11.10.21
  • 9× gelesen

Verein erhält einen Lernroboter

Kaulsdorf. Auf Initiative des Bürgervereins „Miteinander im Südosten“ hat der Verein „Kolibri Hilfe für krebskranke Kinder“ aus Kaulsdorf, Wilhelmsmühlenweg 61, einen Lernroboter bekommen. Dieser soll schwer erkrankte Kinder unterstützen, soziale Kontakte und digitales Lernen ermöglichen. Finanziert wurde der Lernroboter durch Spenden und mit Unterstützung des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner. PH

  • Kaulsdorf
  • 09.10.21
  • 5× gelesen

1000 Plätze für Obdachlose

Berlin. Im Rahmen der Kältehilfe gibt es wie in den Vorjahren 1000 Notübernachtungsplätze für Obdachlose. Die Koordinierungsstelle der Berliner Kältehilfe informiert auf www.kaeltehilfe-berlin.de über alle Schlafplätze, Suppenküchen und Essenausgaben sowie Duschmöglichkeiten. Erstmals werden in dieser Saison auch drei Einrichtungen für etwa 200 obdachlose Menschen im Tag-und-Nacht-Betrieb mit Beratungs- und Versorgungsangeboten eröffnen. Üblicherweise müssen Obdachlose morgens wieder raus aus...

  • Mitte
  • 08.10.21
  • 58× gelesen
Senatorin Elke Breitenbach, Dr. Gertrud Achinger, Carola Schaaf-Derichs, Theresa Kupke, Ursula Frommholz, Sabrina Knüppel und die Vertreterin für Maseihulla Nabizada, Magdalena Martin (von links).
Video

Langer Atem, großes Herz und viel Wissen
Landesfreiwilligenagentur zeichnet fünf „Gestalter:innen der Zivilgesellschaft“ aus

Nicht immer stehen die im Rampenlicht, die das eigentlich verdient hätten. Ein Missstand, den man vielerorts findet – auch in der Zivilgesellschaft. Um ihn zu überwinden, hat die Landesfreiwilligenagentur einen Wettbewerb ausgelobt. Anlässlich der 11. Berliner Engagementwoche im September kürte sie fünf „Gestalter:innen der Zivilgesellschaft“. Gesucht waren Menschen, die im kleinen Rahmen Großes leisten. Gemeinnützige Organisationen konnten Freiwillige aus ihren Reihen benennen, bevor eine...

  • Weißensee
  • 07.10.21
  • 49× gelesen

„Tag des Ehrenamtes“
NP sucht wahre Alltagshelden und belohnt ehrenamtliche Tätigkeit mit 10 x 500 Euro

Bereits seit einigen Jahren unterstützt NP – der Nahversorger aus dem Hause der EDEKA Minden-Hannover – Institutionen oder Vereine, u. a. mit der Pfandspende oder dem Wettbewerb „NP hilft!“. Auch in diesem Jahr steht zum vierten Mal in Folge der persönliche Einsatz von Einzelpersonen im Fokus. Im Rahmen der Aktion zum „Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember geht es um wahre Alltagshelden, die sich in vielfältiger Weise für die Gesellschaft engagieren. Zehn Personen sollen mit je 500 Euro...

  • Falkenberg
  • 07.10.21
  • 26× gelesen

Moscheen bieten Führungen

Berlin. Zum diesjährigen Tag der offenen Moschee Anfang Oktober hat das Projekt „kiez-einander“ vom Verein RAA Berlin eine Webseite veröffentlicht, die über die Moscheegemeinden und kostenlose Moscheeführungen informiert. Das vom Senat geförderte Projekt will die Moscheegemeinden und muslimischen Vereine im Kiez vernetzen und durch Begegnung Akzeptanz und Verständigung fördern. Aktuell sind unter www.kiez-einander.de/moscheefuehrung auf einer interaktiven Karte 23 Moscheen aufgeführt....

  • Mitte
  • 05.10.21
  • 50× gelesen

Tourist-Info wurde zertifiziert

Hellersdorf. Die Tourist-Information in der Hellersdorfer Straße 159 wurde mit der Auszeichnung „Barrierefreiheit geprüft“ zertifiziert. Das Büro gibt zum Beispiel detaillierte Hinweise für Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung und Rollstuhlfahrer. Die Mitarbeiter im Haus sind geschult worden und können neben Ausflugstipps auch über deren Barrierefreiheit Auskünfte geben. Die Zertifizierung gilt für drei Jahre und wurde vom Land Berlin finanziert. Sie ist Bestandteil des vom Bundesministerium...

  • Hellersdorf
  • 04.10.21
  • 9× gelesen

Im Einsatz für Kranke
Marzahn-Hellersdorf sucht Patientenfürsprecher für mehrere Krankenhäuser

Patientenfürsprecher haben die Aufgabe, Patienten bei Beschwerden über die medizinische, pflegerische und sonstige Versorgung im Krankenhaus zur Seite zu stehen. Sie vertreten deren Anliegen gegenüber dem Krankenhausträger und vermitteln. Es handelt sich dabei um eine ehrenamtliche Tätigkeit, wofür eine Aufwandsentschädigung gezahlt wird. Für die neue Legislaturperiode (2021 bis 2026) werden Patientenfürsprecher für das Vivantes-Klinikum Kaulsdorf, das Unfallkrankenhaus Berlin, die Arona-Klinik...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.09.21
  • 24× gelesen

Keine Probleme bei Bettenkapazitäten
Knapp 400 Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren wegen Corona im Krankenhaus behandelt

Seit Beginn der Pandemie vor anderthalb Jahren wurden in Berlin 178 Kinder im Alter bis sechs Jahren, 83 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren und 118 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren „mit oder wegen einer Corona-Erkrankung“ stationär im Krankenhaus behandelt. Das geht aus den Daten (Stand 26. August 2021) hervor, die die Gesundheitsämter dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) gemeldet haben. Wie viele Kinder auf die Intensivstation mussten, kann das LAGeSo nicht...

  • Mitte
  • 25.09.21
  • 123× gelesen

Verstöße gegen Corona-Regeln

Berlin. Einen exakten Überblick über alle Ordnungswidrigkeitenverfahren und verhängten Bußgelder hat der Senat nicht, weil die Bezirke Verstöße gegen Corona-Regeln nicht gesondert statistisch erfassen müssen. Dennoch hat Staatssekretärin Sabine Smentek (SPD) einige Daten von der Polizei und den Ordnungsämtern für eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Czaja (FDP) über „Sanktionen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln“ zusammengestellt. Die Bezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln...

  • Mitte
  • 24.09.21
  • 64× gelesen
Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau und die Bürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle (beide die Linke) ließen sich von Rainer Oetting vom DRK-Kreisverband Berlin-Nordost den neuen Nachbarschaftsgarten zeigen.

Kicken, gärtnern, quatschen
DRK eröffnet erweiterten Nachbarschaftsgarten

Der DRK-Kreisverband Berlin-Nordost hat am 8. September den letzten Bauabschnitt seines Nachbarschaftsgartens eröffnet. Am Kinder-, Jugend- und Familienzentrum in der Sella-Hasse-Straße 19-21 wurde eine Terrasse samt Sportplatz ausgebaut. Damit erweitert das Deutsche Rote Kreuz seine Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien und Anwohner aus dem umliegenden Wohngebiet. Der Ausbau dauerte rund sechs Monate. Nach der Neugestaltung des Familiengartens vor fünf Jahren wurden nun die Terrassen zu...

  • Marzahn
  • 23.09.21
  • 29× gelesen

Das Mindestalter beträgt 60 Jahre
Marzahn-Hellersdorf sucht Kandidaten für Wahl der Seniorenvertretung

Im März 2022 wird die neue Seniorenvertretung in Marzahn-Hellersdorf bestimmt. Wer sich zur Wahl stellen möchte, kann sich noch bis zum 11. Oktober bewerben. „Es erwartet Sie eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Es gibt vielfältige Themen von Wohnen bis Gesundheit, Kultur und Mobilität, die durch Sie vorangebracht werden können“, erklärt Sozialstadträtin Juliane Witt (Linke) in einem Aufruf, sich für die Vorschlagsliste zu bewerben. Mitglieder der Seniorenvertretungen, die es in jedem Bezirk...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 21.09.21
  • 36× gelesen

Familienhilfe für Verdienstausfall

Berlin. Selbstständige, geringfügig Beschäftigte und berufstätige Studenten, die kein Kinderkrankengeld bekommen, können rückwirkend zum 4. Januar 2021 eine temporäre Familienhilfe beantragen. Die Unterstützung ist für privat-, freiwillig oder familienversicherte Eltern, die pandemiebedingt ihre Kinder zu Hause betreuen müssen und deswegen ihrer Berufstätigkeit nicht nachgehen können. Die temporäre Familienhilfe beträgt 92 Euro je Betreuungstag. Anträge können bis zum 31. Dezember im Internet...

  • Mitte
  • 20.09.21
  • 22× gelesen

DKMS sucht Stammzellenspender für sechsjährigen Blutkrebspatienten

Berlin. Der sechsjährige Finn hatte gerade seinen letzten Kitatag und freute sich auf die Einschulung. Doch dann kam alles anders: Wie aus dem Nichts erhielt der kleine Junge die Diagnose Blutkrebs. Ein unfassbarer Doppelschlag. Denn auch sein Vater Hendric erkrankte im März dieses Jahres an Krebs. Seit vielen Monaten bestimmen nun Krankenhausaufenthalte das Leben Finns und seiner Familie. Nur ein passender Stammzellspender kann dem kleinen Jungen noch helfen. Um Finns Leben zu retten,...

  • Weißensee
  • 16.09.21
  • 121× gelesen
  • 1

Mitmachen und sich einbringen
Der Berliner Demokratietag am 15. September wirbt mit vielen Aktionen für Teilhabe und Engagement

Seit 2007 ist der 15. September Internationaler Tag der Demokratie. Die Vereinten Nationen wollen damit die Grundsätze der Demokratie fördern. In Berlin wird der Tag erst zum zweiten Mal als Berliner Demokratietag gefeiert. Dass Wahlrecht, Versammlungs- und Demonstrationsrecht sowie das Recht auf freie Meinungsäußerung keine Selbstverständlichkeit sind, sondern tragende Säulen der Demokratie, darauf wollen am 15. September Vereine, Initiativen und Nachbarschaftstreffs in allen Berliner Bezirken...

  • Friedrichshain
  • 09.09.21
  • 172× gelesen
  • 1
Jugendliche gestalten den Bienenwagen im Gelben Viertel nach ihren Wünschen. Im Oktober wechselt der Standort.
5 Bilder

Projekt zur Berufsorientierung
Im Gelben Viertel dient ein Bienenwagen als Jugendtreff

Seit Mitte August befindet sich auf der Grünfläche etwa 50 Meter von der Peter-Huchel-Straße 39 entfernt ein alter Bienenwagen. Er gehört zum Projekt JuPoint. Im Gelben Viertel Hellersdorf entsteht ein Pop-up-Treff für Jugend und Zukunft. An dem Bienenwagen können Jugendliche aus dem Kiez ihr handwerkliches Geschick ausprobieren. So wurden zum Beispiel bereits gleich am ersten Tag die Außenwände geschleift und geölt. „Bei JuPoint werden junge Menschen von Anfang an am Gestaltungsprozess...

  • Hellersdorf
  • 07.09.21
  • 57× gelesen
Im Rahmen der #freiwilligInBerlin-Kampagne haben im Juli die Freiwilligenagenturen und Staatssekretärin Sawsan Chebli vor dem Brandenburger Tor mit einem Konfettiregen das freiwillige Engagement gefeiert.
2 Bilder

"Engagement ist absolut systemrelevant"
Sawsan Chebli über Berlin als Europäische Freiwilligenhauptstadt 2021

Berlin ist in diesem Jahr Europäische Freiwilligenhauptstadt. Seit 2013 würdigt das Europäische Freiwilligenzentrum (Centre for European Volunteering) mit diesem Titel europäische Städte für das freiwillige und ehrenamtliche Engagement ihrer Bewohner. Wir sprachen mit Sawsan Chebli (SPD), der Berliner Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement über die Bedeutung dieser Ehrung. Berlin trägt 2021 den Titel der Europäischen Freiwilligenhauptstadt. Was bedeutet Berlin, was bedeutet Ihnen...

  • Weißensee
  • 06.09.21
  • 650× gelesen

Mobile Impfteams in Altersheimen

Berlin. Der Senat hat mit den Auffrischungsimpfungen für die besonders gefährdete Gruppen begonnen. Mobile Impfteams bieten in Pflegeeinrichtungen, Pflegewohngemeinschaften, Seniorenheimen und Tagespflegen die dritte Corona-Spritze. Die Impfteams werden mit Ärzten vom Deutschen Roten Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Johanniter sowie Malteser besetzt. Insgesamt können bis zu 50 mobile Impfteams unterwegs sein. Auftakt der Drittimpfungen war im Spandauer Senioren- und Therapiezentrum Haus...

  • Spandau
  • 06.09.21
  • 135× gelesen

Beiträge zu Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.