Marzahn-Hellersdorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Ausstellung zur Vielfalt der Demokratie

Biesdorf. Wie sieht Demokratie aus? Jugendliche aus Marzahn-Hellersdorf haben dazu während eines Sommercamps ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und schufen großflächige Bilder. Die jungen Leute nutzen dabei Methoden der Aktionsmalerei: Warfen mit Farbe gefüllte Luftballons auf die Leinwand oder spritzten sie drauf und überrollten die Farben anschließend teilweise wieder. Ab 29. November bis zum 31. Dezember sind ihre Bilder in den Räumen der Freiwilligen-Agentur Marzahn-Hellersdorf,...

  • Biesdorf
  • 22.11.19
  • 19× gelesen

Mit Märchen und Feuerschale

Marzahn. Einer der wohl größten Adventsmärkte im Bezirk mit nachbarschaftlichem und ehrenamtlichen Engagement findet am Freitag, 29. November, von 14 bis 19 Uhr am Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 51-55, statt. Unter dem Motto „Wir sind bunt und weltoffen!“ gibt es im und am Forum Bastelstände, Märchenlesungen, Kinderschminken und Bewegungsangebote. Im Weihnachtspostamt können Kinder zudem ihre Wünsche für Weihnachten abgeben. cn

  • Marzahn
  • 22.11.19
  • 27× gelesen

Nussknacker und Mäusekönig

Marzahn. Inspiriert von der berühmten Erzählung „Nussknacker und Mäusekönig“ von E.T.A. Hoffmann wollen die Musiker der Schule Hans Werner Henze am Donnerstag, 5. Dezember, im Freizeitforum Marzahn für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Ihr Konzert „Der Nussknacker“ beginnt um 18.30 Uhr im Arndt-Bause-Saal, Marzahner Promenade 55. Die Musiker versprechen bekannte Melodien, denen sie einen ungewöhnlichen Kick geben wollen. Der Eintritt ist frei. Wer dabei sein möchte, muss sich aber bis zum 30....

  • Marzahn
  • 21.11.19
  • 34× gelesen

Lachen mit Ringelnatz

Marzahn. Wer kennt sie nicht, die humorvollen Gedichte von Joachim Ringelnatz. Eine Kostprobe geben Rolf Becker und Frank Fröhlich am Freitag, 29. November, im Freizeitforum Marzahn beim Ringelnatzabend „Ich bin so knallvergnügt erwacht“. Los geht es um 19 Uhr im Arndt-Bause-Saal, Marzahner Promenade 55. Der Eintritt kostet 19 Euro. Tickets können online auf der Veranstaltungsseite des Freizeitforums reserviert werden: www.freizeitforum-marzahn.com. Die Ticketkasse ist unter 542 70 91...

  • Marzahn
  • 20.11.19
  • 24× gelesen
Das K&K Ballett bildet den perfekten Rahmen für die Strauß-Konzert-Gala am 5. Januar.
3 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" am 5. Januar 2020

Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" unterhält am 5. Januar im Konzerthaus Berlin. Wir verlosen Freikarten. Die jugendlich-frischen Interpretationen der K&K Philharmoniker unter der Leitung von Matthias Georg Kendlinger begeistern das Publikum in aller Welt. Die K&K "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala" genießt Kultstatus – ein musikalisches Fest, das traditionell im Winter Kaiserwetter garantiert. Kendlingers Philharmoniker musizieren mit Herz – das spürt man bei jedem...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 703× gelesen
Der Musical-Welterfolg "My Fair Lady" ist am 13. Januar 2020 im Theater am Potsdamer Platz zu erleben.
3 Bilder

„Es grünt so grün ..."
Gewinnen Sie Freikarten für "My Fair Lady"

Ein echter Musicalklassiker ist "My Fair Lady". Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical „My Fair Lady“ zu den meistgespielten und populärsten Bühnenwerken des 20. Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht", "Bringt mich pünktlich zum Altar" und „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“ machen „My Fair Lady“ zu einem echten Klassiker. Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumenmädchen der...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 621× gelesen

Lesung "Gedankenskizzen"
Begleitend zur neuen Ausstellung im Projektraum Galerie M

Hier ein besonderer Veranstaltungstipp. Am 23.11.19 ab 17 Uhr lesen die Mitglieder der Autorengruppe der NKI, Ute Licht, Leonne Marti, Heidrun Sommer, K.P.M. Wulff und Suse Danowski im Projektraum der Galerie M, 12679, Berlin, Marzahner Promenade 46. Begleitend zur Ausstellung "Die Skizze - Das Bild vor dem Bild" wird ein buntes Menü von "Gedankenskizzen" aufgetischt, wobei die geneigten Gäste die Reihenfolge der Beiträge bestimmen werden. Ausserdem bietet der Besuch die Möglichkeit sich...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.11.19
  • 45× gelesen
Die fantasievolle Bücherburg der Familie Stiller an der Goldregenstraße ist eine Attraktion in der Nachbarschaft.
3 Bilder

Aus einem Autoanhänger wurde eine fantasievolle Nachbarschaftsbibliothek
Familie Stiller errichtete eine Bücherburg vor ihrem Haus

Bücher haben etwas mit Fantasie zu tun. Wer sich davon überzeugen möchte, der sollte die Bücherburg der Familie Stiller an der Goldregenstraße aufsuchen. Die Bücherburg in der Nebenstraße des Hultschiner Damms ist zwar nur ein aus- und umgebauter Autoanhänger. Für Nachbarn und Passanten ist die Nachbarschaftsbibliothek jedoch eine kleine Attraktion. Denn die Verkleidung hat es in sich. Sie erinnert an die Zinnen einer mittelalterlichen Burg. Auf einer Seite, an der Holzschindeln...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.19
  • 250× gelesen
  •  1

Rap-Workshop im Betonia

Marzahn. Ein Rap-Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene findet jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr im Jugendzentrum Betonia, Wittenberger Straße 78, statt. Dabei wird das Verfassen von Rap-Texten geübt und Auftritte vorbereitet. Die erste Stunde von 18 bis 19 Uhr ist nur für Mädchen vorgesehen. Die zweite von 19 bis 20 Uhr ist offen für alle. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 932 60 67 und per E-Mail an info@jugendzentrum-betonia.de. hari

  • Marzahn
  • 15.11.19
  • 36× gelesen
„Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt am 25. und 26. Dezember ins Theater am Potsdamer Platz.

Chance der Woche
Romantik zum Fest gewinnen: „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt nach Berlin

Das deutschsprachige Erfolgsmusical „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ feiert sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“ erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten. Seit damals fiebern Millionen mit der mutigen, jungen Bella mit, lachen über die Einfältigkeit...

  • Charlottenburg
  • 12.11.19
  • 1.394× gelesen
Die Braustube in der Alten Börse ist geschlossen. Künftig wird wohl auch sie Atelierräume beherbergen.
3 Bilder

Ateliergenossenschaft will Immobilie für Künstler nutzen
Alte Börse Marzahn steht vor Verkauf

Die Alte Börse Marzahn scheint vor einem Besitzerwechsel zu stehen und verkauft zu werden. Eine Ateliergenossenschaft möchte das Gebäude für Künstler nutzen. Die Alte Börse liegt im zentralen Bereich des ehemaligen Magerviehofs. Hier wurde bis 1945 das angelieferte Vieh gehandelt. Die Alte Börse GmbH hat seit 2013 versucht, das Gebäude als Veranstaltungsort zu etablieren. Dieser Versuch darf als gescheitert gelten. Im sanierten alten Börsengebäude finden seit einiger Zeit kaum noch...

  • Marzahn
  • 11.11.19
  • 290× gelesen

Ausstellung zur Trillerschen Mühle

Marzahn. Das Bezirksmuseum verlängert die Ausstellung zur Geschichte der Trillerschen Mühle in Marzahn über den 15. November hinaus. Sie ist jetzt bis zum 17. Januar 2020 zu sehen. Unter dem Motto „Gesucht-gefunden!“ informiert sie über Grabungsarbeiten und zeigt unter anderem Teile der ältesten Windstromanlage Berlins von 1912. Die erste Mühle in Marzahn entstand 1815, die Trillersche Mühle im Jahr 1908. Sie wurde 1978 im Zuge des Baus der Großsiedlung Marzahn gesprengt. 1993/94 wurde die...

  • Marzahn
  • 08.11.19
  • 40× gelesen
Das hochkarätige Ensemble des Moscow Classic Ballet setzt sich aus Absolventen namhafter russischer Ballettschulen zusammen.

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für das Moscow Classic Ballet mit „Schwanensee"

Die Berliner Woche ist Medienpartner der Aufführungen des Tschaikowsky-Klassikers „Schwanensee“ vom Moscow Classic Ballet. Die traditionelle Wintertournee macht im Dezember Station im Theater am Potsdamer Platz und der Verti Music Hall. Die geniale Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, die exquisiten und raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov drücken die feinsinnigen Nuancen der menschlichen Gefühle aus. Dieses Märchen handelt von einer Prinzessin, die von einem bösen Zauberer...

  • Charlottenburg
  • 05.11.19
  • 1.671× gelesen
  •  1
Nach der Sanierung 2006 erstrahlte die von Hermann Lachmann umgestaltete Fassade des Gutshauses Mahlsdorf in neuem Glanz.
3 Bilder

Vom Landhaus zur Villa
Hermann Lachmann ließ das Gutshaus Mahlsdorf vor 150 Jahren modernisieren

Das Gutshaus Mahlsdorf ist heute untrennbar mit Charlotte von Mahlsdorf und dem von ihr gegründeten Gründerzeitmuseum verbunden. Es gibt aber auch andere Personen, die auf seine Entwicklung bedeutenden Einfluss nahmen. Von besonderer Bedeutung ist dabei Hermann Lachmann. Der Kaufmann jüdischer Abstammung erwarb das Gutshaus 1869. Er ließ das Gebäude rekonstruieren und im Stil der Zeit modernisieren. Danach wurden keine Veränderungen mehr an die Architektur vorgenommen. Lachmann ließ das...

  • Mahlsdorf
  • 03.11.19
  • 247× gelesen

Blick zurück in die 1980er- und 1990er-Jahre
Fotoausstellung über das Leben in Marzahn-Hellersdorf

Das Bezirksamt zeigt ab  9. November im Ausstellungszentrum Pyramide eine Ausstellung zum Mauerfall vor 30 Jahren. In Fotografien und Installationen werden auch die Jahre davor und danach lebendig. Zur Ausstellung „Wandel und Annäherung“ wurden die Arbeiten von sechs Fotografinnen und Fotografen zusammengestellt. Diese erkundeten in ihren Fotos in den 1980er- und 1990er-Jahren unterschiedliche Lebensbereiche im Osten Deutschlands. Ein wichtiger Bezugspunkt ist dabei der heutige Bezirk...

  • Hellersdorf
  • 02.11.19
  • 62× gelesen
im Beisein von Vertretern des Landes, der Jüdischen Gemeinde und der Geld gebenden Stiftungen wurde der Grundstein für den Jüdischen Garten in den Gärten der Welt gelegt.
3 Bilder

Ohne historisches Vorbild
Grundstein für Jüdischen Garten in den Gärten der Welt gelegt

Der Grundstein für den Jüdischen Garten in den Gärten der Welt wurde gelegt. Der Garten wird die Beispiele für die Gartenkulturen der monotheistischen Weltreligionen in den internationalen Gartenensembles vervollständigen. Bei der Grundsteinlegung erwähnten fast alle Redner die aktuellen antisemitischen Vorfälle, unter anderem den Anschlag auf die jüdische Synagoge in Halle. Mehrmals wurde betont, dass mit der Grundsteinlegung aber auch anschaulich dokumentiert werde, dass das Judentum in...

  • Marzahn
  • 30.10.19
  • 104× gelesen
35 Jahre neues Haus, 100 Jahre Bühnengeschichte – der Friedrichstadt-Palast Berlin feiert.
2 Bilder

Chance der Woche
100 Jahre Bühnengeschichte: Friedrichstadt-Palast Berlin feiert Jubiläumsjahr

Am 27. April 1984 öffnete der neu gebaute Friedrichstadt-Palast an der heutigen Friedrichstraße 107 seine Türen. Doch die Bühnengeschichte des 35-jährigen Neubaus reicht zurück bis ins Jahr 1919. Mit zahlreichen Veranstaltungen wie einer kostenlosen Vorstellung als Dank an die Berliner feiert der Palast das Jubiläumsjahr. Mit der Eröffnung von Max Reinhardts Großem Schauspielhaus am 29. November 1919 – umbenannt in Theater des Volkes unter den Nationalsozialisten, seit 1947...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 1.295× gelesen
  •  1
Zum 40. Jubiläum des Gründerzeitmuseums im August 2000 besuchte Charlotte ihre Wirkungsstätte.
4 Bilder

Sie war ein Sonntagskind
Gründerzeitmuseum zeigt Dok-Film über Charlotte von Mahlsdorf

Im März 2018 hatte der Dokumentarfilm „Sonntagskind“ über das Leben von Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) Premiere. Wegen des anhaltend großen Interesses zeigt das Gründerzeitmuseum Mahlsdorf, Hultschiner Damm 333, den Film von Carmen Bärwaldt nochmals am 3. November und 1. Dezember. Eine kleine Zeitungsnotiz im Frühjahr 1995 war der Ausgangspunkt für den Dokumentarfilm. Darin wurde mitgeteilt, dass das Museum in Mahlsdorf schließen wird und Charlotte von Mahlsdorf die Hauptstadt...

  • Mahlsdorf
  • 27.10.19
  • 210× gelesen

Spiel mit Werbestrategien

Hellersdorf. Ein Spiel mit den Strategien der Vermarktung von Waren und unseren Werten bietet das Künstleratelier mp43, Stollberger Straße 73, ab Sonntag 27. Oktober, von 15-18 Uhr. Der Künstler Albrecht Fersch verkauft in seiner Ausstellung „Opus Magnum“ symbolisch die Verpackungen von bekannten Markenartikeln des Lebensmittelhandels. Alle Produkte werden auf ihren Verpackungen mit dem Begriff „Gold“ beworben. Der Künstler wiegt die Verpackungen und berechnet den aktuellen Goldpreis. „Opus...

  • Hellersdorf
  • 26.10.19
  • 26× gelesen

Sänger/innen gesucht
Kleiner Chor sucht neue Sänger

Wir sind ein kleiner, feiner A-Cappella-Chor mit Freude am anspruchsvollen Singen. Unter der Leitung von Bettina Schmidt pflegen und erweitern wir unser Repertoire: Vier- bis sechsstimmige Werke aus Klassik und Romantik, deutsche und fremdsprachige Volks- und Kunstlieder, Chorbearbeitungen von Evergreens Wenn Sie Freude am Singen haben, dann versuchen Sie's doch mal mit uns! Wir wünschen uns junge und ältere Stimmen. Kommen Sie gern unangemeldet zu unserer Probe: Jeden Montag von 18.00 bis...

  • Marzahn
  • 25.10.19
  • 39× gelesen
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
19 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon weit über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten...

  • Mitte
  • 23.10.19
  • 1.990× gelesen
  •  7
Musikalische Vielfalt in höchster Perfektion präsentiert "Berlin Tattoo 2019" am 9. und 10. November 2019 in der Max-Schmeling-Halle.
2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für das Militärmusik-Festival "Berlin Tattoo 2019"

Mehr als 700 Musiker aus über zehn Nationen reisen jedes Jahr im November zum großen "Berlin Tattoo" an. Tattoo ist die internationale Bezeichnung für eine Show ziviler und militärischer Blasmusik mit zahlreichen Showelementen. Das "Berlin Tattoo" begeistert bereits seit neun Jahren das Publikum. Mit 15 000 Besuchern und über 700 Mitwirkenden pro Jahr ist das "Berlin Tattoo" neben dem Edinburgh Military Tattoo das größte Musikevent dieser Art in Europa. In diesem Jahr gastiert das "Berlin...

  • Charlottenburg
  • 22.10.19
  • 831× gelesen
  •  2
Damals hieß die Reihe noch "RIAS stellt vor". Das erste Konzert am 3. November 1959 mit dem Radio-Symphonie-Orchester dirigierte der damals 26-jährige "Debütant" Christoph Stepp. Der 2014 verstorbene Stepp gehörte zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsdirigenten.

Elf Ehemalige kehren zurück
Karten für das Jubiläumskonzert von „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ gewinnen

60 Jahre alt wird Anfang November eine der bekanntesten Konzertreihen Deutschlands. Anlässlich des Jubiläums geben sich noch einmal elf ehemalige „Debütanten“ – heute allesamt renommierte Musiker – ein Stelldichein in der Philharmonie. Mitten im Kalten Krieg kamen Musikredakteure vom RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) auf die Idee, junge, aber bereits international erfolgreiche Solisten, Ensembles und Dirigenten nach Berlin einzuladen. Das erste Konzert in der Reihe "RIAS stellt vor"...

  • Tiergarten
  • 15.10.19
  • 573× gelesen

Blankensteins Biesdorfer Klinkererbe
Stadtführung: Am 19. Oktober 2019 geht’s nach Wuhlgarten

Zu meinem 177. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Wuhlgarten an den Brebacher Weg ein. Das Gebiet des Wuhlgartens ist von der Stadt Berlin schon vor 1890 aufgekauft und 96 Hektar der alten Biesdorfer Feldmark gründlich verändert worden. Die zur Millionenmetropole wachsende Stadt streckte ihre Arme damals weit aus, um modernste Einrichtungen der Daseinsfürsorge ins Umland zu setzen. In einst ländlicher Gegend läuft das Flüsschen Wuhle in eiszeitlicher Talrinne von Nord nach...

  • Biesdorf
  • 15.10.19
  • 101× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.