Begegnungen ermöglichen

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf strebt die Eröffnung eines Kiezladens für Flüchtlinge und deren Unterstützer in Marzahn-Mitte an. Vorbild soll laut einem Beschluss das LaLoKa an der Schneeberger Straße sein. Dort können sich seit Sommer 2014 Flüchtlinge mit Anwohnern treffen und sich über Hilfsangebote informieren. Der in einem ehemaligen Geschäft eingerichtete Kieztreff wird von der Initiative „Hellersdorf hilft!“ betrieben und entstand im Zusammenhang mit dem Flüchtlingsheim an der Maxie-Wander-Straße. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Flüchtlingen in Marzahn schätzt die BVV den Bedarf nach einem solchen Treffpunkt hier als groß ein. Das Bezirksamt wurde beauftragt nach Räumen zu suchen.hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen