Billigreifen sind gefährlich

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) warnt vor Billigreifen. Mit No-Name-Gummis am Auto nützten ABS-Bremsen, Traktionskontrolle und andere Assistenzsysteme nur wenig. Gegenüber einem guten Markenreifen verlängere sich der Bremsweg deutlich, daneben lasse die Haftung auf nasser wie trockener Fahrbahn sehr zu wünschen übrig. Nach einem Test von sechs Billigreifen in der für Kompaktklassewagen gängigen Größe 225/45 R 17 rät die GTÜ dringend vom Kauf solcher Pneus ab, mit denen vor allem asiatische Hersteller auf den deutschen Markt drängten.

dpa-Magazin / mag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen