Haftpflicht, Kasko, Campingversicherung

Mit dem Caravan oder dem Wohnmobil auf Reisen zu gehen, erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Damit Spaß und Freude an dieser Art Urlaub zu machen ungetrübt bleiben, gilt es hinsichtlich des Versicherungsschutzes einiges zu beachten. Solange der Caravan mit dem Zugwagen verbunden ist, gilt dessen Haftpflicht auch für ihn. Die Teil- oder Vollkaskoversicherung schützt den Caravan oder das Wohnmobil mit der fest eingebauten Einrichtung solange das Fahrzeug zugelassen oder höchstens vorübergehend stillgelegt ist. "Dauercamper sollten ihren Wohnwagen samt Inventar, Vorzelt und den Gegenständen des persönlichen Bedarfs am besten mit einer Camping-Police versichern", rät Stephan Gelhausens, Leiter des Informationszentrums der deutschen Versicherer. Dann ist man geschützt bei Raub, Einbruch und Einbruchdiebstahl, räuberischer Erpressung, Hagel, Blitzschlag, Feuer und ähnlichem. Voraussetzung für das Greifen der Campingversicherung ist jedoch, dass der Wohnwagen fest auf einem offiziellen Campingplatz untergebracht ist.

Ingrid Laue / rid

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen