Anzeige

Schwere Lasten richtig tragen

Wer etwa eine schwere Kiste oder ein Paket hebt, lehnt sich meist weit nach hinten. Viele ziehen auch die Schultern hoch. Beides belastet jedoch den Rücken stärker als nötig. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung in ihrem Magazin "Sicherheitsreport" hin. Besser ist es, sich gerade zu halten und die Schultern unten zu lassen. Wer beruflich häufiger schwere Lasten hebt, benutzt außerdem am besten immer Trage- und Hebehilfen wie spezielle Gurte. Um Rückenschmerzen vorzubeugen, ist außerdem ein regelmäßiges Muskelaufbautraining notwendig. Bei der Frage, welches Training das Richtige ist, kann der Betriebsarzt weiterhelfen.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt