Anzeige

Begehrte Berufe

Einzelhandelskaufmann, Verkäufer sowie der Kfz-Mechatroniker waren 2013 die am häufigsten gewählten Ausbildungsberufe. Das teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit. Unverändert wie im Jahr zuvor liegt der Einzelhandelskaufmann auf Rang eins. 27.006 Jugendliche entschieden sich für den Beruf. Ebenfalls unverändert folgt auf Rang zwei der Verkäufer (25.872). Auf Rang drei kam der Kfz-Mechatroniker mit 19.290 Neuabschlüssen - er verdrängte den Bürokaufmann. Häufig gewählt werden weiter der Industriekaufmann (18.951), der Kaufmann im Groß- und Außenhandel (14.967) sowie der medizinische Fachangestellte (13.875). Beliebt sind auch der Industriemechaniker (13.563), der Bankkaufmann (13.263) sowie der zahnmedizinische Fachangestellte (12.099).

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt