Anzeige

Belohnung für Hinweise

Kreuzberg/Mitte. Am 30. September warf eine Gruppe von etwa 20 Personen rund 200 Kleinpflastersteine gegen Wohnungen und Geschäfte am Michaelkirchplatz, Engeldamm sowie in der Adalbertstraße. Bei dem Anschlag entstand ein Sachschaden von über 100 000 Euro. Für Hinweise auf die Täter haben Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt eine Belohnung von 4000 Euro ausgesetzt. Wer vor oder nach der Tat verdächtige Personen beobachtet hat oder sonstige Informationen hat wird gebeten, sich beim Landeskriminalamt am Bayernring 42-44 in Tempelhof zu melden, 46 64 95 21 26.

Thomas Frey / tf
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt