Reisen für Senioren: Sozialamt finanziert Erholung

Mitte. Einkommensschwache Senioren können sich wieder für mehrtägige Reisen anmelden. Das Sozialamt übernimmt die Kosten. Nur ein geringer Eigenanteil muss gezahlt werden.

Möglich ist dies, weil das Sozialamt Geld aus dem Nachlass von Kurt Nietsch hat. Der Erblasser hatte nach seinem Tod 1979 testamentarisch verfügt, dass sein Millionenerbe an das Land Berlin geht und die Behörden es für „soziale Seniorenerholung“ verwenden sollen. Das Sozialamt Mitte organisiert aus diesem Urlaubsprogramm seit Jahren Fahrten für Menschen ab 60 Jahre, die Sozialhilfe oder Wohngeld erhalten.

Es gibt noch freie Plätze für Fahrten nach Muggendorf in der Fränkischen Schweiz (20. bis 22. September) und nach Loket in Tschechien (5. bis 7. Oktober). Für jede Reise muss nur ein Eigenanteil von 15 Euro bezahlt werden. Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen am 13., 18. und 20. Juli (jeweils 10 bis 13 Uhr) im Rathaus Wedding (Raum 361) in der Müllerstraße 146. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.