Windows surft lieber per WLAN

Windows-Nutzer können einstellen, ob ihr Computer standardmäßig per LAN-Kabel oder WLAN ins Internet geht. Nützlich ist das dann, wenn beide Möglichkeiten bestehen. Denn das Microsoft-Betriebssystem bevorzugt in solchen Fällen die drahtlose Variante und nicht die oft schnellere und stabilere Kabelverbindung. Darauf weist die Zeitschrift "Computerbild" hin. Ändern lässt sich das im "Netzwerk- und Freigabecenter" unter dem Menüpunkt "Adaptereinstellungen ändern". Hier können Nutzer in den "Erweiterten Einstellungen" unter "Adapter und Bindungen" vorgeben, welche Verbindung Windows standardmäßig nutzen soll.

dpa-Magazin / mag
Autor:

Ratgeber-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.