Film und Essen verbinden

Moabit. Noch bis September bringt das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, im „Speisekino“ Film und Essen zusammen. Jeden Donnerstag treffen sich Filmkuratoren und Köche im ZK/U. Sie kombinieren Independent-Filme, Kurzfilme und Dokumentationen mit einem auf die jeweiligen künstlerischen Themen abgestimmten Essen. Die Veranstaltung beginnt mit dem Essen um 19 Uhr. Die Filme werden ab 20.30 Uhr gezeigt. Gespeist wird an langen Tischen auf der ZK/U-Terrasse mit Blick auf den Westhafen. Nach Möglichkeit sind auch die Regisseure der gezeigten Filme anwesend. Der Eintritt ist kostenlos. Das Essen kostet zehn Euro pro Person; Reversierungen bis zum Vorabend der jeweiligen Veranstaltung unter speisekino@zku-berlin.org. Das "Speisekino" wird von der Europäischen Union und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa mitfinanziert; Programm unter www.zku-berlin.org/de/formate/speisekino-food-and-footage/. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.