LAGeSo nicht mehr zuständig: Neues Landesamt für Flüchtlinge eröffnet

Moabit. Das im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen geratene Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) arbeitet an der Turmstraße weiter. Seine 750 Mitarbeiter sind aber nicht länger für Flüchtlinge zuständig.

Diese Aufgabe hat am 1. August das neu gegründete Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) übernommen. Standort ist der ehemalige Sitz der Landesbank in der Bundesallee 171 in Wilmersdorf. Leiterin ist Claudia Langeheine. Sie war bisher Direktorin des Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten. Im LAF sind künftig alle Leistungen für Flüchtlinge gebündelt. Dort werden die neu nach Berlin Kommenden registriert und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gewährt. Das LAF sorgt zudem für die Unterbringung der Menschen.

Für das neue Landesamt wurden 550 Stellen geschaffen. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren beschäftigten sich 40 LAGeSo-Mitarbeiter mit Flüchtlingen, 2015 waren es 165. Eine große Herausforderung für das LAF ist die Unterbringung der Flüchtlinge. „Die Situation in Berlin ist äußerst angespannt“, so Claudia Langeheine. Durch eine neue Organisation, klare Zuständigkeiten und Ansprechpersonen wolle sie in absehbarer Zeit hier deutliche Fortschritte erzielen. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.