Anzeige

Schwimmerin Lisa Graf wurde bei der Weltmeisterschaft Achte

Die Weltmeisterschaft in Barcelona war ein persönlicher Erfolg für Lisa Graf.
Die Weltmeisterschaft in Barcelona war ein persönlicher Erfolg für Lisa Graf. (Foto: SG)

Neukölln. Mit einem persönlichen Erfolg kehrte die Schwimmerin von der Schwimmgemeinschaft Neukölln, Lisa Graf, von der Weltmeisterschaft in Barcelona zurück.

Bei der Schwimm-WM in Barcelona vom 28. Juli bis 4. August schwamm Lisa Graf für die SG Neukölln und dem Team "Zeit für Rio". Mit der 4 mal 100 Meter Lagenstaffel erreichte in 4:01,81 Minuten den achten Platz zusammen mit Caroline Ruhnau, Alexandra Wenk und Britta Steffen. Lisa Graf schwamm als Startschwimmerin über die 100 Meter Rücken in 1:01,22 Minuten. Bereits im Vorlauf konnte sie mit einem neuen Vereinsrekord von 1:00,89 Minuten überzeugen.Es war die erste Weltmeisterschaft für Lisa Graf. Die 21-Jährige Schwimmerin wurde zur Absicherung der Staffel nachträglich nominiert und während der Wettkämpfe eingeflogen. Ursprünglich hatte sich Tim Wallburger qualifiziert, der aber die Teilnahme verletzungs- und krankheitsbedingt absagen musste.

Weitere Informationen unter www.sg-neukoelln.de.
Klaus Tessmann / KT
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt