Anzeige

Fahndung wegen Angriff auf Transfrau: Zeugen gesucht

Wo: U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz, Residenzstraße, 13409 Berlin auf Karte anzeigen
Nach diesem Mann wird gefahndet.
Nach diesem Mann wird gefahndet. (Foto: Polizei Berlin)

Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der am 28. Juni auf dem U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz eine Transfrau angegriffen haben soll.

Die 31-jährige Transfrau stand am Mittwoch, 28. Juni, gegen 15.15 Uhr an einem Fahrkartenautomaten auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs, um sich ein Ticket zu ziehen. Hinter ihr erschienen kurz darauf zwei Männer, von denen einer sie bedrängte.

Als der Mann bemerkte, dass es sich um eine Transfrau handelte, soll er sie homophob beschimpft und ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die Frau erlitt bei dem Übergriff eine Gehirnerschütterung und mehrere Hämatome im Gesicht.

Der Mann soll 20 bis 25 Jahre alt und circa 175 cm groß sein. Wer den Mann kennt oder weitere sachdienliche Angaben zur Tat machen kann, sollte sich an das Landeskriminalamt in Tempelhof, Bayernring 44 unter 46 64 95 31 24 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt