Anzeige

Mentoren gesucht für Schulkinder: Freizeit gemeinsam verbringen

Reinickendorf/Wedding. Der Kinder- und Jugendhilfeträger "Kein Abseits" organisiert ein 1:1-Mentoring zwischen Ehrenamtlichen und Grundschulkindern.

Im sogenannten Tandem verbringen ein Erwachsener und ein Grundschulkind acht Monate gemeinsam die Freizeit. Die Mentoren begleiten ein Kind in dieser Zeit ein Mal pro Woche. Die Kinder haben unterschiedlichen Förderbedarf. Sie sind gerade in Berlin angekommen oder hier geboren. Die meisten sind im Alter von acht bis zwölf Jahren und leben in Reinickendorf.

Die Mentoren werden auf ihre Rolle mit Schulungen und Workshops vorbereitet. Zusätzlich werden Gruppentreffen zum Austausch unter Mentoren und spannende Gruppenevents für die Tandems angeboten. Jedes Tandem erhält zudem ein wenig Geld für Ausflüge. CS

Bewerbungen erfolgen unter www.kein-abseits.de/bewerbung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt