Spandau - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr

Ersatzverkehr mit Bussen
Vom 7. bis 17. Januar 2019: Ausfall der S3 und S9 zwischen Westkreuz und Spandau

Die Inbetriebnahme des Zugbeeinflussungssystems (ZBS) für die S-Bahn Berlin macht eine Sperrung der S-Bahn-Strecke zwischen Westkreuz und Spandau nötig. Das System, das eine automatische Zwangsbremsung auslöst, wenn versehentlich die Geschwindigkeit überschritten oder ein Haltesignal missachtet wird, ist bereits im vergangenen Sommer eingebaut worden. Nun erfolgt die Inbetriebnahme. Dazu werden Abnahmen, ein Softwarewechsel und  Messfahrten durchgeführt. In dieser Zeit können die S-Bahnzüge...

  • Charlottenburg
  • 04.01.19
  • 92× gelesen
Verkehr

Ausschuss berät über SPD-Vorschläge
Einbahnstraße gegen zu viel Verkehr in Alt-Pichelsdorf

Die SPD will Alt-Pichelsdorf vom Durchgangsverkehr entlasten. Wegen des Staus auf der Heerstraße weichen viele Autofahrer über die schmale Straße aus. Seit die neue Freybrücke fertig ist, nutzen Autofahrer die Straße Alt-Pichelsdorf gern als Ausweichstrecke für den Rückstau auf der Heerstraße. Vor allem morgens und in den Nachmittagsstunden ist das stadteinwärts vermehrt der Fall. Die Kopfsteinpflasterstraße führt aber durch ein reines Wohngebiet, weshalb der Verkehrslärm für die Anwohner...

  • Spandau
  • 28.12.18
  • 40× gelesen
Verkehr

Baumscheibe beseitigen

Spandau. Die Baumscheibe auf dem Parkplatz an der Neuendorfer Straße unweit des Falkenseer Platzes muss weg. Das findet jedenfalls die CDU-Fraktion. Die Baumscheibe liege mittig auf der Fahrbahn und sei damit ein unnötiges Hindernis auf dem Parkplatz. Vor allem größere Autos müssten umständlich um die Baumscheibe herum manövrieren, begründet die Fraktion ihren Antrag. Ist der Bremsklotz erst einmal weg, garantiere das mehr Sicherheit und zeitgleich auch mehr Platz zum Parken. Ob die anderen...

  • Spandau
  • 25.12.18
  • 37× gelesen
  •  1
Verkehr
Hier passierte im Juni der tödliche Unfall. Ein abbiegender Lkw übersah ein Kind auf einem Fahrrad.

Senat plant Maßnahmen bis Jahresmitte
Tödliche Kreuzung wird entschärft

Nach dem tödlichen Unfall an der Ecke Brunsbütteler Damm und Nauener Straße soll die Kreuzung jetzt für Radfahrer sicherer werden. Den 13. Juni dürften die Spandauer nicht so schnell vergessen haben. Ein Achtjähriger war auf dem Weg zur Schule an der Kreuzung Brunsbütteler Damm und Nauener Straße von einem abbiegenden Lastwagen überrollt worden. Der Junge war bei grüner Ampel losgefahren und wollte auf dem Radweg der Nauener Straße in Richtung Süden. Seine Mutter musste den Unfall...

  • Spandau
  • 25.12.18
  • 109× gelesen
Verkehr

Rückstau entschärfen

Spandau. Die Bushaltestelle der Linie M32 auf der Nauener Straße soll stadteinwärts eine Haltebucht bekommen. Das hat die FDP gefordert. Denn die Haltestelle in Richtung Rathaus Spandau liegt genau dort, wo sich der Brunsbütteler Damm in Höhe der Hausnummer 105 verengt. „Ein Vorbeifahren an den haltenden Bussen ist bei Gegenverkehr nicht möglich“, begründet die Fraktion ihren Antrag. Zu Stoßzeiten würden sich darum dort immer wieder Staus bilden. Um das zu verhindern soll das Bezirksamt prüfen,...

  • Spandau
  • 22.12.18
  • 25× gelesen
Verkehr
Seit dem 24. September ist der Ausgang hoch zur Ellipse gesperrt. Die BVG infomiert in Deutsch und Englisch.

BVG plant Aufzug im U-Bahnhof
Alte Laufbänder werden abgerissen

Seit Herbst ist einer der provisorisch asphaltierten Ausgänge im U-Bahnhof Rathaus Spandau gesperrt. Die BVG will dort einen Aufzug bauen. „Wegen Instandsetzungsarbeiten geschlossen“ informiert das BVG-Schild am Absperrgitter vor dem U-Bahnausgang hoch zur Ellipse. Bis zum 30. November 2020 kündigt die BVG die „Instandsetzung“ an. Doch nicht die alten Fahrsteige im U-Bahnhof Rathaus Spandau – sogenannte Laufbänder – wollen die Verkehrsbetriebe erneuern, sondern an ihrer Stelle eine...

  • Spandau
  • 07.12.18
  • 87× gelesen
Verkehr

BVV stimmt CDU-Antrag zu
BVG-Rufbus soll auch in Spandau fahren

Seit September tuckert der BVG-Rufbus durch Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg. Jetzt wollen ihn auch die Spandauer haben. Und zwar am liebsten gleich im Doppelpack. "In den späten Abendstunden und auch tagsüber mangelt es vor allem in Staaken und Kladow an attraktiven Transportangeboten“, sagt CDU-Fraktionschef Arndt Meißner. "Der Fahrdienst würde sich also auch bei uns großer Beliebtheit erfreuen." In Kladow könnte der Rufbus beispielsweise zwischen Dorfkern und...

  • Spandau
  • 06.12.18
  • 88× gelesen
  •  1
Verkehr

Finstere Aussicht auf Spandauer Privatstraßen
Senat mustert Gaslaternen ersatzlos aus

Erst die Scharfe Lanke, jetzt der Bödikersteig. Der Senat lässt die Gaslaternen auf Privatstraßen ersatzlos abbauen und die Anwohner im Finstern. Gaslaternen werden in ganz Berlin umgerüstet. Das ist keine Neuigkeit. In Spandau kommt mittlerweile fast jede fünfte Straßenlaterne als LED-Leuchte daher. Auf diversen Privatstraßen allerdings lässt der Senat die Gaslaternen nicht ersetzen, sondern ersatzlos entfernen. So geschehen im Sommer in der Straße Scharfe Lanke in Wilhelmstadt, wo in...

  • Spandau
  • 13.11.18
  • 54× gelesen
  •  1
Verkehr

Unterführung bleibt schmuddelig
Es sollte schon seit 2014 unter der Bahn leuchten

Das Einfallstor in die Altstadt über die Bahnunterführung Klosterstraße wird noch lange von Dunkelheit und Schmutz geprägt sein. Im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordneten am 2. Oktober wurde Baustadtrat Frank Bewig (CDU) deutlich: „Ich scheue mich nicht, die Reißleine zu ziehen.“ Die SPD-Bürgerdeputierte Ulrike Sommer hatte nachgefragt, wie es denn um die Bahnunterführung Klosterstraße stehe. Die lässt sich seit Jahrzehnten mit drei Wörtern beschreiben: Dunkelheit, Lärm und...

  • Spandau
  • 08.10.18
  • 109× gelesen
Verkehr
Am Bahnhof Spandau will die SPD einen zusätzlichen Bahnsteig für Fern- und Regionalzüge.

Unterirdisch bis Kladow
SPD stellt Verkehrskonzept mit Schwerpunkt Schiene vor

U-Bahn bis Kladow, ein Bahnhof Gartenfeld und die Tram bis Hakenfelde: In ihrem Konzept zur „Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Spandau“ listet die SPD seitenweise Vorschläge auf. Die Parteibasis soll das Papier am 6. Oktober verabschieden. Nach der CDU hat jetzt auch die SPD ein eigenes Verkehrskonzept für Spandau vorgelegt. Erarbeitet hat das sechsseitige Papier der „Arbeitskreis Mobilität“ der Spandauer SPD. Inhaltlich basiert es auf den sechs Leitlinien für ein mobiles...

  • Spandau
  • 26.09.18
  • 1.130× gelesen
  •  4
Verkehr
Vielleicht ist die Schrift zu klein. Oder es gibt zu viele Ausnahmen. An die Fahrverbote hält sich jedenfalls nicht jeder.

Ausschuss lehnt Vorschlag der Grünen ab
Radler müssen runter vom Sattel

Radfahrer müssen in der Altstadt auch künftig vom Sattel steigen, wenn es vorgeschrieben ist. Der Verkehrsausschuss hat es abgelehnt, den Radverkehr zusammen mit dem Lieferverkehr zu erlauben. Die Altstadt ist Fußgängerzone. Oder doch nicht? Wer täglich über den Marktplatz läuft, dem kommen da erhebliche Zweifel. Autos rollen rechts und links, egal zu welcher (Un)Zeit, parken mitten auf dem Platz oder fahren gefährlich dicht an einem vorbei. Auch Radfahrer düsen hin und wieder unverfroren...

  • Spandau
  • 23.08.18
  • 1.019× gelesen
Verkehr

Drei Tramlinien für Spandau
Nahverkehrsplan des Senats löst Pro und Contra aus

In seinem Entwurf zum Nahverkehrsplan treibt der Senat auch den Straßenbahnausbau voran. Für Spandau sollen drei Strecken realisiert werden – jedoch nicht vor 2026. Der Senat will neben U- und S-Bahn auch das Tramnetz massiv ausbauen. So sieht es der Entwurf zum Nahverkehrsplan 2019 vor, den die Senatsverkehrsverwaltung jetzt vorgelegt hat. Für Spandau sind drei Tramstrecken vorgesehen. Zwei sollen zwischen 2026 und 2030 realisiert werden: vom Rathaus Spandau über vier Kilometer ins...

  • Spandau
  • 21.08.18
  • 474× gelesen
Verkehr
Schnellbusse in Kladow? Bitter nötig, sagt die CDU. Für Berlin wäre das ein Novum.
2 Bilder

Die Havelstadt nicht abhängen
CDU legt eigenes Verkehrskonzept vor

Mit Schnellbussen, mehr U-Bahn und einer neuen Brücke will die CDU Spandau vor dem Verkehrsinfarkt bewahren und abgehängte Ortsteile besser anbinden. Dazu hat die Union jetzt ein Verkehrskonzept vorgelegt. Auf Spandaus Straßen staut sich täglich der Verkehr. Die Busse sind überfüllt, Hauptverkehrsadern verstopft, und wer von Kladow, Staaken oder Hakenfelde in die City will, muss am Rathaus umsteigen. „Wir stehen kurz vor dem Verkehrskollaps“, sagte Heiko Melzer, Vizevorsitzender der CDU...

  • Spandau
  • 26.06.18
  • 511× gelesen
Verkehr

FahrRat tagt wieder

Spandau. Die nächste öffentliche Sitzung des FahrRats findet am Mittwoch, 20. Juni, im Rathaus statt. Spandauer sind eingeladen mitzudiskutieren. Mit dabei ist Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Denn seit dem 1. Mai ist die Abteilung Bauen, Planen und Gesundheit für die Straßenverkehrsbehörde und damit auch für den "FahrRat" als bezirkliches Beratungsgremium zuständig. Ort der Sitzung ist ab 17 Uhr das Rathaus, Raum 128 b, Carl-Schurz-Straße 2/6. uk

  • Spandau
  • 10.06.18
  • 25× gelesen
Verkehr

ADAC auf Prüftour

Spandau. Der ADAC ist mit seinen Prüf- und Servicemobilen wieder auf Tour. Denn regelmäßige Fahrzeug-Checks sind wichtig, wenn man im Auto sicher unterwegs sein will. Dafür muss man aber nicht gleich in die Werkstatt. Der ADAC kommt direkt zu seinen Mitgliedern und bietet teilweise kostenfreie Fahrzeugprüfungen an. Dazu checken die Experten auch Klimaanlagen, Bremsflüssigkeit, Bremsen und Stoßdämpfer. Für ADAC-Mitglieder ist dieser Service kostenlos. Nach dem Sicherheitscheck erhält der...

  • Spandau
  • 04.06.18
  • 59× gelesen
Verkehr

Vier Straßen werden saniert

Spandau. Der Bezirk investiert knapp 1,7 Millionen Euro, um vier Straßen und einen Radweg zu sanieren. Die finanziellen Mittel stammen aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm 2017 der Senatsverkehrsverwaltung. Auf folgenden Straßen haben die Fahrbahnerneuerungen bereits begonnen: Gatower Straße von Biberburg bis Haveldüne, Hersbrucker Weg von Fischbrunner Weg bis Pegnitzring sowie Gartenfelder Straße ab Hausnummer 14 bis zur Tegeler Brücke. Auf der Heerstraße beginnen die Arbeiten zwischen...

  • Spandau
  • 03.06.18
  • 99× gelesen
Verkehr
Wo das kostenlose Parken nie ein Problem war, wird jetzt abkassiert.
3 Bilder

Gratisparken passé
Parkplätze am S-Bahnhof Stresow kosten jetzt Geld

Die bisher umsonst genutzten Park-and-Ride-Plätze am S-Bahnhof Stresow kosten jetzt Geld. Zum Ärger der Pendler, denn die finden im Umkreis keinen Parkplatz ohne Gebühren mehr. Auch das Bezirksamt hat protestiert. Die Zeiten des kostenlosen Parkens auf dem Park-and-Ride-Platz am S-Bahnhof Stresow sind vorbei. Seit etwa drei Monaten schon betreibt die DB Bahn-Park als Parkraum-Managementgesellschaft der Deutschen Bahn mit der Firma Contipark als Betreiber die Anlage und hat dort...

  • Spandau
  • 01.06.18
  • 535× gelesen
  •  1
Verkehr

Sportboote und Freizeitkapitäne müssen Umweg fahren
Havarie legt Schleuse Spandau lahm

Wegen einer Havarie musste die Schleuse Spandau gesperrt werden. Ein zuverlässiger Öffnungstermin steht noch nicht fest. Alternative: Umweg über Schleuse Schönwalde. „Wir machen Schifffahrt möglich“, wirbt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin. Für die Schleuse Spandau aber gilt das momentan ganz sicher nicht. Die musste nämlich jetzt wegen einer Havarie geschlossen werden und das ausgerechnet zu Beginn der Schleusen-Saison. Denn jetzt, im Sommer, ist das Verkehrsaufkommen auf der...

  • Spandau
  • 31.05.18
  • 3.237× gelesen
Verkehr
Baumstüpfe und Laternen stehen noch. Die sollen später mit dem Radwegbau weg.
3 Bilder

Erst die Bäume, dann die Laternen
Radwegbau an Heerstraße frühestens ab Oktober

An der Heerstraße sind zwar die Bäume für den neuen Radweg gefällt worden. Doch die Laternen stehen noch. Das hat schon was von einem Schildbürgerstreich. So mag man denken, wenn man die Heerstraße zwischen Freybrücke und Stößenseebrücke entlang fährt. Auf diesem Abschnitt soll ein neuer Radweg gebaut werden. Baustart ist zwar frühestens im Oktober. Jedoch hat die Senatsverkehrsverwaltung dort schon 61 Straßenbäume fällen lassen. Auf selber Höhe wie die Stümpfe stehen aber noch etliche...

  • Spandau
  • 29.05.18
  • 342× gelesen
  •  1
Verkehr

Zehn Radwege saniert: Bezirk schnürt nächstes Sanierungspaket

Der Bezirk hat im Vorjahr zehn Radwege auf öffentlichem Straßenland sanieren oder erneuern lassen. Derzeit sind neun Radwegprojekte in Planung. Nicht nur Autofahrer, sondern auch Radfahrer wollen auf ordentlichen Pisten fahren. Doch wie Straßen verschleißen mit der Zeit auch die Radwege. Risse und Baumwurzeln setzen dem Asphalt zu, anderswo sind die Wege schlichtweg überaltert. Damit die Radwege sicher und attraktiv bleiben, muss investiert werden. 2017 standen zehn Radverkehrsanlagen...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 274× gelesen
Verkehr

Damit der Verkehr rollt: Berlin testet Zustellung mit Lastenrädern

Der Onlinehandel wächst, immer mehr Fahrzeuge sind nötig, um Pakete zuzustellen. Sie parken oft in zweiter Reihe und sorgen für Staus. Lastenräder sollen das Problem künftig lösen. In Berlin ist eigentlich alles im Überfluss vorhanden: Kleine Läden, riesige Supermärkte und noch größere Einkaufszentren. Trotzdem wird online bestellt – sogar Lebensmittel-Lieferungen gewinnen an Beliebtheit. Letzteres habe ich noch nie getestet, aber Klamotten, Bücher, Elektronik etc. schon. Was uns die...

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 330× gelesen
Verkehr

Transportfahrten zum Nulltarif: Bezirk will kostenlos Lastenfahrräder verleihen

Sie sind schnell, sauber und deutlich preiswerter als ein Auto. Darum will der Bezirk an zehn Standorten Ausleihstationen für Lastenfahrräder einrichten. Das Pilotprojekt heißt „fLotte-kommunal“ und soll im Juni starten. Im August, also nach den Sommerferien, könnten dann die ersten öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Die genauen Standorte stehen laut Bezirksamt noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich werden es aber kommunale Einrichtungen wie Kitas, Bibliotheken oder...

  • Spandau
  • 29.04.18
  • 340× gelesen
Verkehr

Kein Halt in Richtung Rathaus

Siemensstadt. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen in den kommenden vier Wochen den barrierefreien Ausbau des U-Bahnhofs Siemensdamm abschließen. Der neue Aufzug ging bereits im vorigen Jahr in Betrieb. Jetzt werden noch ein Leitsystem für blinde und sehbehinderte Fahrgäste eingebaut und die Höhe der Bahnsteigkanten angepasst, weshalb die BVG im Zuge dessen den Bahnsteigbelag gleich mitsaniert. Die U7 fährt während der Baumaßnahmen den Bahnhof zwar weiter an, allerdings nur in Richtung...

  • Siemensstadt
  • 19.04.18
  • 327× gelesen
Verkehr

Schlaglöcher melden

Berlin. Um Straßenschäden schnell lokalisieren zu können, hat der Auto Club Europa (ACE ) einen zentralen „Schlagloch-Melder“ eingerichtet, wo die gefährlichen Löcher eingetragen werden können (www.ace.de/schlaglochmelder). Der ACE gibt diese Mängel dann an die örtlichen Straßenbaubehörden weiter. my

  • Charlottenburg
  • 16.04.18
  • 123× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus