Bürgerinitiative "Tegel endlich schließen" trifft sich im Rathaus

Corona- Unternehmens-Ticker

Spandau. Unter dem Motto "Spandau sagt Nein zu Tegel" trifft sich die Bürgerinitiative "Tegel endlich schließen" am 24. August im Bürgersaal des Rathauses, Carl-Schurz-Straße 2-6.

Los geht es um 12 Uhr. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Die Bürgerinitiative engagiert sich seit einigen Monaten für die rasche Schließung des Flughafens. Sie sammelte bereits Unterschriften und übergab sie verantwortlichen Politikern. Außerdem fordert die Bürgerinitiative die strikte Einhaltung des Nachtflugverbots von 22 bis 6 Uhr, die Überwachung von Ausnahmegenehmigungen für Nachtflüge sowie eine Entschädigung für alle von Fluglärm betroffenen Berliner. Derzeit plant sie eine Demonstration am 30. August auf dem Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf.

Für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld gibt es nach vier gescheiterten Anläufen immer noch keinen Eröffnungstermin. Ist Schönefeld zu, soll der Airport Tegel spätestens nach sechs Monaten schließen.

Mehr Infos zu der Initiative und der geplanten Demo auf www.tegelschliessen.de.
Ulrike Kiefert / uk
Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen