Anzeige

Gefahr von Waldbränden

Spandau. Wegen der anhaltenden Trockenheit weisen die Berliner Forsten auf das strikte Rauch- und Grillverbot in Wäldern, an Badeseen und Stränden der Havel hin. Zur Gefahr könnten auch aus dem Auto geworfene Zigarettenkippen werden, teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit. Vertrocknetes Gras und Reisig fingen schnell Feuer. Nach den Wetterprognosen könne die Brandgefahr noch zunehmen. Waldbrände sind keine Bagatelle. Wertvolle Erholungslandschaften wie im Spandauer Forst könnten vernichtet und Menschenleben aufs Spiel gesetzt werden. Wer derzeit im Wald raucht, muss mit einem Bußgeld von mindestens 100 Euro rechnen.

Ulrike Kiefert / uk
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt