3. Berliner Pétanque Liga - Saison 2021
SSC Inkognito 12 Meister und Aufsteiger

Eine tolle Moral bewies das Spandauer Bouleligateam des SSC Inkognito 12 Berlin am 4. Spieltag der Ligasaison 2021 nach der 1. Spielrunde gegen TuS Zehlendorf 88 (Z88).
Nach 2 glatten Niederlagen in der Tripletterunde, kam das Team bei den Doubletten zurück und drehte die Begnung zu einem 3.2 Sieg. Andreas/Thorsten, Arndt/Helmut und Frauke/Ralf brachten ihre Doubletten durch und alle 3 Teams gewannen recht überzeugend. Mit diesem Arbeitssieg gegen Z88 III wahrte der SSC weiterhin seine weiße Weste in der 3. Berliner Pétanque Liga.

Am Nachmittag zum 5. Spieltag war der SSC spielfrei und konnte sich auf seine schweren Aufgaben am Sonntag mental vorbereiten.

Am Sonntagfrüh kam es dann zum Aufeinandertreffen mit Aufstiegsmitbewerber Petanquistan II. Zu Beginn des 6. Spieltags wechselte der SSC aus taktischen Gründen seine Formation etwas um. Hochkonzentriert ging man in die Tripletterunden. Andreas und Thorsten starteten diesmal als Mixteformation zusammen mit Frauke. das sollte sich auszahlen. Die 3 gewannen mit 13:3. Die "normale" Tripletteformation spielten nun Detlef, Arndt und Helmut und brachten ein 13.6 nach Hause. Der Grundstein zum Aufstieg war gelegt. Trotzdem war Vorsicht geboten. Wie man einen 2:0 Rückstand drehen kann, hatten die SSCer ja am Tag zuvor vor gemacht.

Die Doubletterunden wurden auch leicht verändert. Das Mixte bestritten diesmal Frauke und Thorsten. Eine gute Entscheidung wie sich herausstellen sollte. Beide gewannen mit 13:9 und damit war der Aufstieg schon perfekt. Bei Detlef und Helmut schien sich das Spiel zu ungunsten der beiden zu drehen, als sie einen Fünfer zum 9:11 kassierten. Die frohe Kunde vom Sieg von Thorsten und Frauke ließ sie aber wieder ins Spiel zurück kommen und gewannen letzendlich noch mit 13:11. Nur Ralf und Andreas "schwächelten" ein wenig und verloren knapp mit 10:13. Insgesamt wurde ein 4:1 Sieg eingefahren und damit war das SSC-Team nicht mehr von den Aufstiegsrängen zu verdrängen.

Nach Bekanntgabe der Ergebnisse von den anderen Spielplätzen war klar, uns holt keiner mehr ein. Egal wie wir spielen. Wir waren nun auch Meister. Juchuuuuu!!!

Auch wenn für uns alles entschieden war, steckte der SSC am 7. und letzten Spieltag gegen Bouledozer II nicht zurück. Wieder wurde sorgfältig überlegt wer die Tripletten und Doublettes spielt.

Das Triplette Mixte spielten wieder Frauke, Andreas und Thorsten, das Triplette 1 Petra, Ralf und Detlef. Arndt und Helmut göhnten sich eine Verschnaufspause und sahen interessante und spannende Spiele. Vor allem in der Mixtepartie konnte man über die neuen Regelungen über Abstände an den Auslinien seitlich und am Ende des Feldes, Abstand des Kreises und über übergetretene Füße lernen. Es gab immer wieder "freudige" Unterbrechungen und eine wichtige Schiedsrichterinformation darüber. Irgendwann endeten auch beide Spiele, nämlich jeweils 13:9.

Mit dem Zwischenstand von 2:0 ging es dann in die letzte Doubletterunde der diesjährigen Ligasaison. Arndt und Helmut, die pausiert hatten, mussten nun wieder ran. Ausgeruht gingen sie 10:1 in Führung. es schien eine Formsache zu sein, dass dieses Spiel schnell endete. da nahm sich Helmut eine "Auszeit" und der Gegner kam bis auf 10:5 heran. In den Paralelspielen war man dann schon fertig und es wurde schon Sekt und Gläser besorgt.

Das ließ Helmut wieder erwachen und sorgte mit Arndt für einen 13:5 Sieg. Zuvor siegten Thorsten und Detlef mit 13:12 und Petra und Ralf mit 13:7 und sorgten für einen 5:0 Erfolg gegen einen weiteren Aufstiegsaspiranten.

Der lachende Dritte war am Ende neben dem SSC der BC de Berlin II, der als 2. Aufsteiger mit in die 2. Liga geht.

Herzlichen Glückwunsch an
Frauke Niehoff, Petra Gräbnitz, Arndt Weniger, Andreas Franz-Peters, Detlef Steinke, Helmut Niehoff, Mike Adler, Ralf Gräbnitz und Thorsten Peters
zum Meistertitel der 3. Berliner Pétanque Liga und zum Aufstieg in Liga 2

Nach dem Spielende saß man gemütlich noch einige Zeit unter schattigen Bäumen zusammen, ließ die Saison noch einmal Revue passieren und schlürften den wohlverdienten Sekt.

Autor:

Helmut Niehoff aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Natascha Franke

Vertrauen Sie Experten
Makler von Postbank Immobilien helfen beim Hausverkauf

Wenn das eigene Haus den Eigentümer wechseln soll, gibt es dabei viele Stolpersteine. Verkäu­fer sollten sich daher professionelle Unterstützung holen. Natascha Franke, Maklerin von Postbank Immobilien Berlin: „Wir kennen den regionalen Markt und unsere Kunden, können die Qualitäten einer Immobilie richtig einschätzen und sind in der Lage, einen angemessenen Verkaufspreis zu er­mitteln und durchzusetzen." Denn am Wert scheiden sich oft die Geister. Der Verkäufer will keinesfalls unter Wert...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.10.21
  • 143× gelesen
WirtschaftAnzeige
Maideasy sorgt für saubere Büros - jetzt auch in Berlin

Für Ihr sauberes Büro
Maideasy erweitert Büroreinigungsservice für Gewerbekunden in Berlin

Das Reinigungsunternehmen Maideasy wächst weiterhin und hat vor Kurzem den Büroreinigungsservice in den Geschäftskundenbereich in Berlin integriert. In Zukunft sollen nun mehr Firmenkunden aus der Berliner Umgebung gewonnen werden. Neben den aktuellen Leistungen der Gebäude-, Fassade-, Fenster- und Teppichreinigung konzentriert sich die Reinigungsfirma nun auch auf Büroreinigungen. Reinigungsdienstleister Maideasy im Überblick Das Reinigungsunternehmen Maideasy ist in Berlin und dessen Umgebung...

  • 30.09.21
  • 106× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen