Ämterlotsen-Projekt will nach Steglitz expandieren

Das Diakonische Werkes Steglitz und Teltow Zehlendorf möchte sein Projekt „Ämterlotsen“ ausdehnen. Was sich im Familienbüro im Rathaus Zehlendorf seit vier Jahren bewährt hat, soll nun auch in Steglitz an der Johanna-Stegen-Straße angesiedelt werden.

Die ehrenamtlichen Ämterlotsen helfen Ratsuchenden Anträge auszufüllen und häufig unverständliches Ämterdeutsch zu verstehen. Zumal sich häufig ändernde Informationen zu Rechten und Pflichten viele Menschen verunsichern.

Die Ämterlotsen helfen in persönlicher und entspannter Atmosphäre bei Fragen zur Antragsstellung und füllen die Formulare mit den Ratsuchenden direkt gemeinsam aus.

Wichtige Informationen werden den angehenden Ämterlotsen vorab in Schulungen vermittelt, teilt das Diakonische Werk mit. Es finden regelmäßige Teamsitzungen statt und die Arbeit der Ämterlotsen wird durch Sozialpädagoginnen begleitet. Der Zeitaufwand beträgt mindestens zwei bis drei Stunden pro Monat.

Kontakt zum Diakonischen Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf, Johanna-Stegen-Straße 8, 76 90 47 28, E-Mail: aemterlotsen@dwstz.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen