Ämterlotsen gesucht
Ehrenamtsprojekt des Diakonischen Werks expandiert und benötigt Verstärkung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow Zehlendorf hat vor vier Jahren das Projekt „Ämterlotsen“ ins Leben gerufen. Dabei leisten Ehrenamtliche Ratsuchenden Unterstützung beim ausfüllen verschiedenster Anträge, die oft im unverständlichen Ämterdeutsch verfasst sind.

Das Projekt hat sich im Familienbüro im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 3, bewährt. Jetzt bieten die speziell geschulten Ämterlotsen auch in Steglitz, Johanna-Stegen-Straße 8, Sprechstunden an. Einzelpersonen und Familien finden hier Unterstützung, wenn sie mit dem Ausfüllen eines Antrages Schwierigkeiten haben. Am Dienstag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr kann die Sprechstunde in der Johanna-Stegen-Straße 8, ohne Voranmeldung aufgesucht werden. In persönlicher und entspannter Atmosphäre können Fragen zur Antragstellung geklärt und Formulare gleich vor Ort gemeinsam ausgefüllt werden.

Das Angebot der Ämterlotsen ist kostenlos und vertraulich. Alle Ämterlotsen arbeiten ehrenamtlich und haben selbst Erfahrungen mit Ämtern. Sie wurden zu verschiedenen Themen geschult und können qualifizierte Hilfe anbieten.

Das Team der Ämterlotsen sucht Verstärkung. Wer Lust auf neue Begegnungen hat und sich für ein soziales Projekt engagieren möchte, kann sich beim Diakonischen Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf, Projekt Ämterlotsen, Johanna-Stegen-Straße 8, melden oder sich unter ¿76 90 47 28 oder per E-Mail an aemterlotsen@dwstz.de informieren. Für die ehrenamtliche Tätigkeit sollten mindestens zwei bis drei Stunden Zeit pro Monat eingeplant werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen