Anzeige

Stern II rehabilitiert sich

Steglitz. Sterns Zweite verdarb Waled Enani, dem neuen Trainer des FC Spandau 06, den Einstand. Stern gewann in der Landesliga durch ein Tor von R. Schulze in der 42. Minute mit 1:0 (1:0). Es war ein sehr guter Auftritt der Gastgeber, die sich damit eindrucksvoll für das 2:6 bei den Sportfreunden Johannisthal im vorigen Spiel rehabilitierten. Ebenfalls erfreulich für Stern war, dass Torwart Hillebrand erstmals in dieser Spielzeit ohne Gegentor blieb.

Das zu wiederholen, dürfte für ihn am Sonntag ganz schwer werden, dann spielt er mit seinem Team gegen den Tabellenzweiten Sparta Lichtenberg (14.45 Uhr, Kreuznacher Straße). Das erste Duell hatte Sparta mit 4:1 für sich entschieden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt