Anzeige

Stern scheitert an Garci

Steglitz. Stern 1900 hatte mehr als genug Chancen in der Begegnung gegen den BSV Al-Dersimspor. Doch es reichte in der Berlin Liga letztlich nur zu einem enttäuschenden 1:1 (1:1). Die Tore schossen Sterns Freyer (achte Minute, es war bereits sein 14. Tor in der laufenden Spielzeit) und Baba (35.), der ein Missverständnis bei den Gastgebern zwischen Stehling und Felsenberg zum Ausgleich nutzte.

Dass Stern nicht gewann, lag vor allem an Torwart Garci. Er hielt sensationell. Der parierte Elfmeter gegen Rohana samt Nachschuss von Cakin kurz nach der Pause sei nur beispielhaft genannt. Sterns Vorsitzender Bernd Fiedler war fassungslos. „Unglaublich, was der alles gehalten hat. In den letzten 25 Minuten war es ein Scheibenschießen, aber Garci war einfach nicht zu bezwingen“, sagte Fiedler.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt