Südwest verliert in Weißensee

Steglitz. Landesligist SSC Südwest hat die Saison so gut wie abgehakt. Beim Weißenseer FC unterlagen die Steglitzer am vergangenen Sonntag mit 2:3 und verbleiben erst einmal auf dem 11. Tabellenplatz. Vor knapp 100 Zuschauern gingen die vom Abstieg bedrohten Weißenseer durch Seckler (42.) in Führung, die Wolff für Südwest unmittelbar vor der Pause ausglich. In der an Torchancen armen Partie gelang Kipp (74.) mit einem Traumtor die erneute Führung für die Gastgeber, die Seckler mit seinem zweiten Treffer drei Minuten vor dem Abpfiff ausbaute. Wolff gelang in der Nachspielzeit nur noch der Anschlusstreffer.

Das letzte Heimspiel bestreitet der SSC Südwest erst am 31. Mai gegen TuS Makkabi.

Fußball-Woche / RF

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen