Andreas Knieriem

Beiträge zum Thema Andreas Knieriem

Kultur
In den nächsten Wochen sind im Schloss Friedrichsfelde Klassik-Konzerte mit Musik von Ludwig van Beethoven zu erleben.
2 Bilder

Neue Konzertreihe
Beethovens Sonaten im Schloss Friedrichsfelde

Im historischen Ballsaal mit Kronleuchter und stuckbesetzter Decke im Schloss Friedrichsfelde erklingt in den nächsten Monaten immer wieder Musik von Ludwig van Beethoven. Der Tierpark Berlin, zu dem dieses Schloss gehört, veranstaltet zum Ende des Beethoven-Jahres eine neue Reihe klassischer Konzerte. Zu hören sind Klavier- und Kammermusik. Erstklassige Künstler werden Beethovens einzigartige Werke spielen. „Das Schloss inmitten der herrlichen Parkanlage ist einfach ein ganz besonderer...

  • Friedrichsfelde
  • 14.10.20
  • 64× gelesen
Umwelt
Die letzten Elefanten sind jetzt nach Leipzig umgezogen.
3 Bilder

Die letzten Elefanten sind weg
Umbau der Dickhäuter-Anlage kann Ende des Jahres beginnen

Die letzten Elefanten haben Ende September den Tierpark verlassen. Damit kann der Umbau des bisherigen Dickhäuterhauses starten. Und der setzt einen Meilenstein. Im Tierpark entsteht eine einzigartige Savannenlandschaft und gleichzeitig Europas modernste Anlage für Afrikanische Elefanten. Die Vorbereitungen für dieses nächste Großprojekt nach der grundlegenden Modernisierung des Alfred-Brehm-Hauses laufen auf Hochtouren. Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten beginnen. Mit neuem Dach...

  • Friedrichsfelde
  • 30.09.20
  • 73× gelesen
Umwelt
Die Elefantendame Pori hat den Tierpark Berlin Richtung Halle verlassen.
2 Bilder

Elefanten verlassen den Tierpark
Nach den Umzügen beginnt der Neubau einer Savannenlandschaft

In den kommenden zwei Jahren werden Besucher vergeblich nach Elefanten im Tierpark Berlin suchen. Die afrikanischen und asiatischen Elefanten ziehen nach und nach in andere Tiergärten um. Grund ist der nahende Baustart für Europas modernstes Elefantenhaus. „Zukünftig werden die Elefanten mehr als zehnmal so viel Fläche bei uns bekommen“, erklärt Tierparkdirektor Andreas Knieriem. In den Neubau ziehen allerdings nur noch Afrikanische Elefanten. Nach einer Bauzeit von rund zwei Jahren...

  • Friedrichsfelde
  • 03.09.20
  • 234× gelesen
Umwelt
Der Kleine Panda ist gesund und hat auch schon seine erste wichtige Impfung erhalten.
2 Bilder

Im September erstmals draußen
Katzenbären-Nachwuchs ist gesund und geimpft

Dem Kleinen Panda, der Anfang Juni im Tierpark Friedrichsfelde zur Welt kam, geht es gut. Dieses Fazit kann der Tierarzt ziehen, nachdem er die U1-Untersuchung an Mutter Shines Nachwuchs durchgeführt hatte. Beide durften die ersten zehn Wochen in nahezu ungestörter Zweisamkeit und mit ganz viel Kuscheln in ihrer gemütlichen Wurfhöhle verbringen. Doch nun war es an der Zeit, dass das Katzenbärchen mit dem leichten Silberblick das erste Mal Besuch vom Tierarzt bekommt. „Nach rund zwei Monaten...

  • Friedrichsfelde
  • 25.08.20
  • 105× gelesen
Wirtschaft
Hallo, Kleiner! Am 6. Juni kam das Jungtier zur Welt.
3 Bilder

Jungtier im Tierpark Berlin
Nachwuchs bei den Kleinen Pandas

Sie tragen den Namen „Panda“, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht viel mit den berühmten Großen Pandas gemein haben. Dennoch stehen sie in Sachen Schönheit ihren schwarz-weißen Namensvettern in nichts nach. Schließlich beschrieb der Entdecker den Kleinen Panda sogar als „das schönste Säugetier der Erde“. Im Tierpark Berlin kam nun erstmals nach 9 Jahren wieder Nachwuchs der seltenen Kleinen Pandas zur Welt. Mit verschlafenen Knopfaugen schaut sich ein rot-brauner Fellknäul vorsichtig...

  • Friedrichsfelde
  • 30.07.20
  • 248× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Im Alfred-Brehm-Hauses ist auch dieser Sumatra-Tiger von ganz nah zu beobachten.
4 Bilder

In die tropische Inselwelt Südostasiens eintauchen
Alfred-Brehm-Haus ist wieder geöffnet

Nach zweijähriger Umbauphase ist das Alfred-Brehm-Haus im Tierpark Berlin wieder geöffnet. Wer das altehrwürdige Gebäude betritt, fühlt sich aus dem Großstadtdschungel sofort in einen tropischen Regenwald versetzt. Ein schmaler Weg schlängelt sich durchs grüne Dickicht. Farbenprächtige Vögel fliegen umher. Von einer kleinen Lichtung aus lassen sich Krokodile am "Flussufer" beobachten. Einige Meter weiter streifen Leoparden durch das hohe Gras. Eine große Schlange thront inmitten einer Ruine,...

  • Friedrichsfelde
  • 28.07.20
  • 502× gelesen
Leute
Tatze in Tatze reihen sich insgesamt 147 United Buddy Bears in mehreren Gruppen in der neuen Ausstellung aneinander.
7 Bilder

So viele Bären gab es im Tierpark noch nie
147 United Buddy Bears werben in neuer Ausstellung für Verständigung

Eine bärenstarke Überraschung bescheren Eva und Klaus Herlitz dem Tierpark zu seinem 65. Geburtstag. Sie stellen bis in den Herbst hinein ihre große United Buddy Bears-Ausstellung zur Verfügung. „Wo könnten die 147 bunten Bären derzeit ein passenderes Zuhause finden, als im 160 Hektar großen Landschaftspark um das Schloss Friedrichsfelde?“, erklärt Eva Herlitz. 2001 hatten sie und ihr Mann die Idee, Buddy-Bären von Künstlern gestalten zu lassen. Ein Jahr später starteten sie ihre Aktion...

  • Friedrichsfelde
  • 07.07.20
  • 805× gelesen
Kultur
In der Dämmerung ist auch die Bisonherde zu beobachten.
2 Bilder

Im Juli an vier Tagen von 17 bis 21 Uhr geöffnet
Abends durch den Tierpark tigern

Unter dem Motto „Träum’ süß, Tiger!“ hält der Tierpark am 9. und 10. Juli sowie am 16. und 17. Juli exklusiv auch am Abend den Einlass am Bärenschaufenster für seine Besucher geöffnet. Die Besucher können Zebras beim Fressen von frischem Heu in der Abendsonne beobachten, ebenso wie verschlafen gähnende Tiger. Die Gibbon-Familie gibt ihren Gesang zum Besten, bevor sie sich für die Nacht zurückzieht. Und die Bisonherde wirbelt noch einmal ordentlich Staub auf. An diesen abendlichen Szenen,...

  • Friedrichsfelde
  • 02.07.20
  • 180× gelesen
Wirtschaft
Im Zoo Berlin am Hardenbergplatz lassen sich die gemütlichen Flusspferde wieder bestaunen.
4 Bilder

Tauchen, krabbeln, fliegen
Zoo und Tierpark öffnen ihre Tierhäuser wieder

Zoo und Tierpark kehren schrittweise zurück zur Normalität. Die Tierhäuser und das Aquarium sind wieder geöffnet. Auch die Bussarde fliegen wieder. Flusspferdhaus, die Welt der Vögel, das Affenhaus, die Fasanerie und das Antilopenhaus: Sie alle locken die Berliner in den Zoologischen Garten. Und im Tierpark stehen das Giraffenhaus und das Affenhaus wieder offen. Was Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem natürlich besonders freut: „Nun können wir unseren Gästen auch wieder...

  • Tiergarten
  • 01.07.20
  • 305× gelesen
Umwelt
Neugieriger Nachwuchs: Erstmals gesichtet wurden die kleinen Erdmännchen am 8. Mai.

Neues bei den Erdmännchen und Präriehunden
Zuckersüßer Nachwuchs in Zoo und Tierpark

Neugierige Erdmännchen und sonnenbadende Präriehunde: In Zoo und Tierpark Berlin wächst der Nachwuchs munter heran und lässt dabei die Schwierigkeiten, welche die Welt momentan mächtig auf die Probe stellen, für einen kurzen Moment in den Hintergrund treten. Das Erdmännchen Eddi im Zoo drängt sich mit vollem Körpereinsatz zwischen die drolligen Neuankömmlinge. Mit schnüffelnder Schnauze versucht er sich gegen seine kleinen Geschwister zu behaupten und den begehrten Kuschelplatz bei Mutter...

  • Charlottenburg
  • 05.06.20
  • 251× gelesen
Kultur
Die Tiere brauchen keinen Abstand halten - die Tierparkbesucher sollten das allerdings, groß genug ist die Anlage.
3 Bilder

Mit Einschränkungen wieder geöffnet
Nur mit Online-Ticket in den Tierpark

Nach wochenlanger Schließzeit hat der Tierpark Friedrichsfelde am 28. April seine Pforten wieder geöffnet. Der Besuch ist aber erstens nicht ohne Weiteres möglich – zweitens gibt es eine Reihe an Verhaltensregeln und Einschränkungen. Tierparkfreunde ohne Internetzugang haben erst einmal das Nachsehen. Im Augenblick erhält nur Eintritt auf das Gelände, wer vorab im Internet ein Ticket erwirbt. Zum Online-Shop geht es unter www.tierpark-berlin.de. Wer dort eine Eintrittskarte kaufen möchte,...

  • Friedrichsfelde
  • 01.05.20
  • 2.686× gelesen
Wirtschaft
Im Tierpark Friedrichsfelde ließ der erste Ausflug des Eisbären-Nachwuchs "Hertha" die Besucherzahlen nach oben schnellen.
2 Bilder

Tierische Attraktionen
Zoologische Gärten Berlins feiern Besucherrekorde

2019 war für Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin ein Rekordjahr. Knapp 30 000 Tiere in fast 1900 Arten begeisterten insgesamt rund 5,5 Millionen Besucher – so viele wie noch nie zuvor in der Geschichte der Zoologischen Gärten Berlin. Im Tierpark Berlin stieg die Anzahl verkaufter Tickets im Vergleich zum Vorjahr um rund ein Drittel. Dieser beachtliche Anstieg ist nicht zuletzt Eisbär-Nachwuchs Hertha zu verdanken. Auch der Zoo und das Aquarium konnten sich über einen Zuwachs an Besuchern...

  • Charlottenburg
  • 27.02.20
  • 221× gelesen
Kultur

Gelungene Premiere
Veranstalter ziehen gute Bilanz von „Weihnachten im Tierpark“

Eine gute Bilanz des ersten Weihnachtsmarktes im Tierpark haben jetzt die Veranstalter gezogen. Danach zählten sie von November bis Anfang Januar an die 100 000 abendliche Besucher auf der Anlage. Lutz Grotehöfer, Geschäftsführer von Concert Concept Veranstaltungs-GmbH Berlin, ist zufrieden mit dem Premierenjahr. Der Veranstalter sieht sich und sein Konzept von „Weihnachten im Tierpark“ bestätigt: „Die überaus positive Publikumsresonanz zeigt, dass das Lichterfest in unsere heutige so...

  • Friedrichsfelde
  • 24.01.20
  • 132× gelesen
Umwelt
Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4 Bilder

Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm. Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 296× gelesen
Kultur
Als Taufgeschenk bekam die kleine Hertha einen Ball in den Farben und mit dem Schriftzug des Fußballvereins, der ihr Namenspatron ist.
3 Bilder

Hertha heißt sie
Eisbärmädchen hat jetzt einen Namen

Der blinde Winzling hat sich zu einem putzmunteren Eisbärmädchen gemausert, das nun auch nicht mehr namenlos ist. Mit einigem Tamtam wurde die kleine Fellträgerin im Tierpark Friedrichsfelde am 2. April getauft. Knapp vier Monate nach der Geburt des Eisbärenkindes verkündete der Tierpark den Namen seiner neuen Attraktion. Gemeinsam mit dem Paten – dem Berliner Fußballclub Hertha BSC – hielt er die Taufe der kleinen Bärin ab, bei der sie den Namen Hertha bekam. „Kurz, griffig und mit einem...

  • Friedrichsfelde
  • 07.04.19
  • 841× gelesen
Kultur
Proper und agil ist der kleine Bärin!
3 Bilder

Es ist ein Mädchen!
Eisbärenbaby hat seine erste tierärztliche Untersuchung hinter sich

Gesund, agil und gut genährt präsentierte sich das neue Eisbären-Baby bei seiner ersten tierärztlichen Untersuchung Mitte Februar. Dabei konnten Veterinäre endlich das Geschlecht des Jungtiers ermitteln, das am 1. Dezember im Tierpark zur Welt gekommen war: Es ist ein Mädchen! Nachdem Eisbärenmutter Tonja und ihr Baby elf Wochen in trauter Zweisamkeit in der Wurfhöhle verbracht hatten, stand Mitte Februar der erste Tierarzt-Besuch an. „Der kleine Eisbär ist ein putzmunteres, kräftiges...

  • Friedrichsfelde
  • 24.02.19
  • 182× gelesen
Kultur
Auch die Dschehalas wohnen jetzt schöner im Tierpark. Denn das Affenhaus ist umfangreich umgestaltet worden.
2 Bilder

Schöner Wohnen für Kapuzineräffchen & Co.
Tierpark hat 2000 Quadratmeter im Affenhaus umgestaltet

Die Bauarbeiten am Alfred-Brehm-Haus, das noch in diesem Jahr als Regenwaldhaus wiedereröffnen soll, laufen auf Hochtouren. Hinter ein anderes Projekt konnte der Tierpark jetzt schon ein Häkchen setzen. Das umgestaltete Affenhaus bietet Besuchern ganz neue Einblicke in die Welt seiner tierischen Bewohner – und diesen vermutlich ein neues Lebensgefühl. Ein Brüllaffe nutzt seinen langen Greifschwanz, um sich durchs dichte Geäst zu hangeln. Inmitten einer Gebirgslandschaft betreiben zwei...

  • Friedrichsfelde
  • 06.02.19
  • 440× gelesen
Kultur
Das Weißhandgibbon-Weibchen Frieda lebt im Tierpark Friedrichsfelde. Ihre Art wurde zum "Zootier des Jahres" ernannt.

Gibbon ist Zootier des Jahres
Schutzkampagne für besonders bedrohte Arten startet im Tierpark

Mit der Kampagne „Zootier des Jahres“ setzt sich die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) für den Fortbestand besonders bedrohter Tierarten ein. Im vergangenen Jahr stand die Scharnierschildkröte im Mittelpunkt, 2019 ist es der Gibbon. Der Startschuss für die diesjährige Mission fiel im Tierpark Berlin. Fast sieht es so aus, als könnten sie fliegen. Mit ihren überlangen Armen hangeln sich Gibbons von Ast zu Ast und legen dabei in der Luft beachtliche Distanzen...

  • Friedrichsfelde
  • 26.01.19
  • 106× gelesen
Wirtschaft
Der Sibirische Tiger im Tierpark freut sich auf einen ruhigen Jahreswechsel.
2 Bilder

Kawumm, Peng & Knall
Für die Tiere in Zoo und Tierpark ist Silvester nicht das Highlight des Jahres

Alle Geschenke sind ausgepackt, die Festtage sind gut überstanden und schon steht für viele Berliner und zahlreiche Touristen das letzte Fest des Jahres an: Silvester. Giraffen, Elefanten & Co. fiebern diesem Tag jedoch nicht entgegen, denn sie sind regelrechte Partymuffel. Der Großteil der Tiere in Zoo und Tierpark verbringt die Silvesternacht gut geschützt in ihren vertrauten Stallungen und Innenanlagen. Wenn rund um den Zoo lautstark gefeiert wird, bleiben sie davon jedoch nicht ganz...

  • Charlottenburg
  • 28.12.18
  • 363× gelesen
Kultur
Gestreift, verspielt und bezaubernd: der Tigernachwuchs im Tierpark ist jetzt auf der Außenanlage zu bewundern.
2 Bilder

Ein ganz besonderes Quartett
Nachwuchs bei Sumatra-Tigern darf jetzt täglich nach draußen

Anders als in botanischen Gärten kann ein Tierpark-Besuch im Winter so schön sein wie im Sommer – vor allem in diesen Wochen lohnt er sich. Ein ganz besonderes Tierkinder-Quartett sorgt gerade für viel Freude bei den Zaungästen in Friedrichsfelde. Das markante Streifenmuster fehlt bei keinem der vier kleinen Tiger, die jetzt auch draußen, zwischen den Felsen, umher tollen dürfen. Vor wenigen Tagen gab der Tierpark die Namen der Vierlinge bekannt, die am 4. August zur Welt kamen und die nach...

  • Friedrichsfelde
  • 04.12.18
  • 62× gelesen
Kultur
Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung hat erstaunliche Ergebnisse zum Tod des kleinen Eisbären Fritz veröffentlicht.
4 Bilder

Befund gibt weiter Rätsel auf
Forscher finden neuartiges Virus im Gewebe des toten Eisbären Fritz

Groß war die Trauer – nicht nur im Tierpark –, als der kleine Eisbär Fritz im April 2017 ganz plötzlich starb. Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung hat inzwischen herausgefunden, dass der Bärenjunge mit einem völlig neuartigen Virus infiziert war. Allerdings war das sogenannte Mastadenovirus, das die Forscher im Körper des Tieres fanden, nicht dessen Todesursache. Das hat das Leibniz-Institut jetzt mitgeteilt. Das Team um Alex Greenwood und Anisha Dayaram sowie die Kollegen...

  • Friedrichsfelde
  • 19.09.18
  • 394× gelesen
Umwelt
Die vier kaninchengroßen Sumatra-Tigerjungtiere in ihrer Wurfhöhle.
2 Bilder

Getigerter Nachwuchs
Junge bei den Sumatra-Tigern

Lichtenberg ist seit kurzem Heimat vier junger Sumatra-Tiger. Für Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem ist das „ein besonderes Geschenk“ und ein wichtiger Beitrag zur weltweiten Erhaltung einer selten gewordenen Art. Am 4. August konnte der Tierpark Berlin zum ersten Mal nach 15 Jahren wieder die Geburt von Sumatra-Tigern feiern – und zwar gleich vierfach. Es ist der erste gemeinsame Nachwuchs der aus indonesischen Zoos stammenden Sumatra-Tiger Mayang und Harfan. Die vier...

  • Friedrichsfelde
  • 31.08.18
  • 299× gelesen
Kultur
Der junge Elefantenbulle Kando wurde im Tierpark geboren, ist jetzt aber in den Magdeburger Zoo umgezogen, wo er in einer Junggesellen-Gruppe lebt. So wäre es auch in freier Wildbahn.

Ade Kando!
Elefantennachwuchs ist in den Magdeburger Zoo umgezogen

Manche bleiben nur wenige Wochen in elterlicher Obhut. Bei anderen dauert es Jahre, bis sie eigene Wege gehen. Nicht nur unter den gefiederten Gesellen im Tierreich gibt es Nesthocker und Nestflüchter. Elefant Kando aus dem Tierpark Friedrichsfelde hat sein „Nest“ gerade im Alter von elf Jahren verlassen. Kando kam am 20. Mai 2007 im Tierpark zur Welt. Als Sohn von Elefantenkuh Pori (37) und Bulle Tembo (33) war er dort bereits der sechste Nachwuchs für die Afrikanischen Elefanten. Vor...

  • Friedrichsfelde
  • 29.07.18
  • 305× gelesen
Kultur
Der kleine Brillenbär im Tierpark hat jetzt einen Namen und einen Paten. Getauft wurde er auf Hans.
2 Bilder

Hans hoch in der Luft
Brillenbär-Nachwuchs hat jetzt Paten, Namen und enorme Kletterlust

Er ist inzwischen ein gutes halbes Jahr alt und endlich nicht mehr namenlos: Der putzige Brillenbär-Nachwuchs im Tierpark hat einen Paten gefunden, der mitentscheiden durfte, wie der kleine Pelzträger von nun an gerufen wird. Die Wahl fiel auf Hans. Der schwarzbraune Minipetz ist seit Anfang Mai auf der Außenanlage unweit des Haupteingangs zu bewundern, wo er mit seinen waghalsigen Kletteraktionen die Tierpark-Besucher in Atem hält. Das Brillenbärchen balanciert schwindelfrei über meterhohe...

  • Friedrichsfelde
  • 07.07.18
  • 182× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.