Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Soziales

Workshops gegen Novemberblues

Berlin. Das Studierendenwerk startet mit der dritten „Dark Week“ wieder Aktionen gegen Einsamkeit. Die Veranstaltungen sollen Studenten helfen, mit ihrer „November-Depression“ klarzukommen. Denn die andauernde Pandemie und auch die Herbstdunkelheit würden einige Studenten psychisch belasten. „Einsamkeit und das Verarbeiten der erlebten Pandemiezeit sind häufige Gründe, warum Studierende uns um psychologische Beratung bitten“, sagt Irina Theisen, Leiterin der Psychologisch-Psychotherapeutischen...

  • Mitte
  • 22.11.21
  • 27× gelesen
  • 1
Soziales
Mohammed Jouni wurde mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.

Verdienstorden für Aktivisten
Mohammed Jouni für Engagement in Flüchtlingshilfe geehrt

Der Sozialarbeiter und politische Aktivist Mohammed Jouni ist von Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) im Namen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschlands ausgezeichnet worden. „Der Sozialarbeiter und ehrenamtliche Aktivist Mohammed Jouni ist in seinem Einsatz für junge Geflüchtete erfolgreich – und das nicht trotz, sondern wegen seiner beeindruckenden Biografie“, so Breitenbach in ihrer...

  • Mitte
  • 14.11.21
  • 117× gelesen
Jobs und Karriere
Die Studienberatung planZ veranstaltet am 30. Oktober wieder einen Infotag Medizinstudium für Schüler, Abiturienten und alle Interessierten.

Wie wird man Arzt?
Infotag zum Medizinstudium

Am 30. Oktober 2021 veranstaltet die Berliner Studienberatung planZ wieder einen Infotag Medizinstudium für Schüler, Abiturienten und alle Interessierten. Auch für das nun startende Wintersemester haben sich auf die etwa 9000 Studienplätze in der Humanmedizin rund 43 000 Abiturienten beworben. Dabei ist es nicht immer ein Notendurchschnitt von 1,0, der den Weg ins Medizinstudium ebnet: Je nach Universität können Bewerber auch durch praktische Vorerfahrung oder einen exzellenten Medizinertest...

  • Charlottenburg
  • 17.10.21
  • 28× gelesen
Politik

Sprechstunde und Rechtsberatung

Charlottenburg-Nord. Der SPD-Abgeordnete Christian Hochgrebe lädt jeden vierten Dienstag im Monat zur Bürgersprechstunde ein. Nächster Termin ist am 26. Oktober, 17 bis 18.30 Uhr. Anmeldung erbeten per E-Mail: christian.hochgrebe@spd.parlament-berlin.de oder unter der Rufnummer 27 69 71 77. Außerdem organisiert Hochgrebe jeden ersten Donnerstag im Monat von 17 bis 18 Uhr eine kostenlose Rechtsberatung. my

  • Charlottenburg-Nord
  • 12.10.21
  • 6× gelesen
Politik
Häusliche Gewalt hat in Zeiten der Corona-Pandemie stark zugenommen. Der Senat will jetzt proaktiv den Opfern helfen.

Opfer bekommen mehr Hilfe
Senat richtet Servicestelle für Betroffene von Straftaten ein

Der Senat will mit mehreren Maßnahmen Opfer von Gewalttaten besser schützen. Das geht aus dem Bericht „Berliner Maßnahmen gegen häusliche Gewalt und die Stärkung des Opferschutzes“ hervor, der auf Vorlage des Justizsenators Dirk Behrendt (Grüne) vom noch amtierenden Senat beschlossen wurde. Darin geht es um das im August gestartete Pilotprojekt „proaktiv – Servicestelle für Betroffene von Straftaten“, die Gewaltschutzambulanz der Charité sowie spezielle Schulungen für Polizisten zum Thema...

  • Mitte
  • 11.10.21
  • 122× gelesen
Blaulicht

Polizei berät und codiert Fahrräder

Charlottenburg. Am 30. September findet in der Zeit von 11 bis 15 Uhr ein Präventionseinsatz des Polizeiabschnitts 25 statt. Hierbei wird es zum einen einen Informationsstand am Hardenbergplatz vor dem Haupteingang des Bahnhofs Zoologischer Garten zum Thema Diebstahl/Taschendiebstahl geben, zum anderen werden zeitgleich auf dem Breitscheidplatz Fahrradregistrierungen vorgenommen. my

  • Charlottenburg
  • 22.09.21
  • 41× gelesen
Verkehr

Beratungen zur Mobilität anbieten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Fraktion der Grünen regt an, in den Stadtteilzentren und Nachbarschaftshäusern im Bezirk Mobilitätsberatungen einzuführen. Ziel soll es sein, Menschen zu zeigen, wie sie ohne Auto mobil sein und auf die verschiedenen Angebote des Umweltverbundes zugreifen können. Dabei soll aktiv auf die Menschen zugegangen werden und das Angebote auf der Webseite des Bezirksamt, mit Flyern und in den sozialen Medien beworben werden. In einem Antrag wird das Bezirksamt gebeten...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.09.21
  • 15× gelesen
Soziales
Bianka Heinze-Adami und Stefanie Petzold sind Mitarbeiterinnen der Diakonie Haltestelle Wilmersdorf.

Trotz Demenz aktiv bleiben
Diakonie stellt Haltestellen-Projekt vor

Der Alltag mit einem an Demenz erkrankten Menschen kann pflegende Angehörige an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit bringen. In dieser Situation unterstützen die Diakonie-Haltestellen. Sie ergänzen die häusliche Pflege unter anderem durch Besuchsdienste. Die Haltestelle Wilmersdorf bietet neben dem Besuchsdienst, bei dem qualifizierte Ehrenamtliche demenziell erkrankte Menschen für Gespräche oder gemeinsame Unternehmungen zu Hause besuchen, auch Gruppentreffen an. Bei diesen Treffen singen die...

  • Wilmersdorf
  • 01.09.21
  • 54× gelesen
Soziales

Sozialberatung im September

Charlottenburg. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Die Linke) bietet im September im Stadtbüro des Abgeordneten Michael Efler in der Behaimstraße 17 wieder eine Sozialberatung an, zu Ansprüchen auf ALG II, Leistungen und Anträgen, zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen oder zum Umgang mit dem Jobcenter. Wenn gewünscht, findet die Beratung auch auf Persisch, Dari, Englisch und Türkisch statt. Die nächsten Beratungen durch Katayun Pirdawari finden am 7., 14. und 21. September 2021...

  • Charlottenburg
  • 29.08.21
  • 10× gelesen
Bildung
Am ALFA-Mobil-Stand informieren Mitarbeiter interessierte Bürger und Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten.

Aller Anfang ist schwer
ALFA-Mobil kommt in die Wilmersdorfer Straße

Zeitung lesen, Notizen für die Kinder schreiben, im Büro E-Mails verschicken – für viele Erwachsene sind diese Alltagshandlungen große Hürden. Das nennt man funktionalen Analphabetismus. In Berlin sind etwa 280 000 Erwachsene betroffen. Um auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen, kommt das ALFA-Mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) am 1. September nach Charlottenburg. Von 12.30 bis 15.30 Uhr wird es an der Wilmersdorfer Straße/Ecke Pestalozzistraße stehen....

  • Charlottenburg
  • 26.08.21
  • 29× gelesen
Soziales

Hilfe für Vereine beantragen

Berlin. Ab 23. August können Vereine, die durch die Pandemie in eine existenzbedrohende Notlage geraten sind, die Soforthilfe X 2.0 (Ehrenamts- und Vereinshilfen) beantragen. Die Höhe des Zuschusses kann bis zu 20.000 Euro betragen. „Es gibt weiterhin großen Unterstützungsbedarf bei Vereinen und Organisationen, die auch während der Pandemie wichtige Arbeit leisten und beeindruckendes Engagement zeigen“, betont Sawsan Chebli, Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement. „Wir wollen die...

  • Weißensee
  • 19.08.21
  • 130× gelesen
Politik

Kinder in der Freizeit begleiten

Berlin. Die Drachenreiter gGmbH ist bisher als anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe in der Kindertagesbetreuung und Einzelfallhilfe tätig. Jetzt will das gemeinnützige Unternehmen seine Angebote ausweiten und sucht Ehrenamtliche für die Einzel- und Gruppenbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen sowie einem Pflegegrad. Bei der Einzelbetreuung wird das Kind oder der junge Erwachsene stunden- oder tageweise in der Freizeit...

  • Weißensee
  • 06.07.21
  • 43× gelesen
Politik

Mehr Unterkünfte, bessere Betreuung
Senat bekommt von der Europäischen Union zusätzliche Mittel für Obdachlose

Berlin bekommt zusätzliche 36,8 Millionen Euro aus der Europäischen Aufbauhilfe React-EU. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) will weitere 24/7-Unterkünfte für Obdachlose eröffnen. In der Corona-Pandemie hat der Senat mehrere Unterkünfte eröffnet, in denen Obdachlose Tag und Nacht betreut, verköstigt und beraten werden. „Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich das Leben vieler obdachloser Menschen verbessert, wenn sie in einer sicheren Unterkunft leben, dort verpflegt und beraten...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.07.21
  • 63× gelesen
Soziales

Beratung zu Energieschulden

Berlin. Wer Strom- oder Gasschulden hat oder wem der Anbieter eine Energiesperre angedroht hat, kann sich von der Verbraucherzentrale Berlin helfen lassen. Die Beratung erfolgt auch wieder persönlich an drei Standorten: im Mehrgenerationenhaus Orangerie-Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38, im Quartiersbüro der Verbraucherzentrale in der Lübecker Straße 49 und in der Gesobau-Nachbarschaftsetage am Wilhelmsruher Damm 124. Termine können unter Tel. 21 48 52 02 (Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-14...

  • Lichtenberg
  • 24.06.21
  • 20× gelesen
Soziales

Sozialberatung verschoben

Siemensstadt. Die für den 7. Juli angekündigte Sozialberatung im Büro der Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer (Linke) ist auf Donnerstag, 29. Juli, verschoben worden. Sie findet ebenfalls von 17 bis 19 Uhr in der Reisstraße 21 statt. Anmeldung unter der Rufnummer 23 56 41 77, E-Mail: helin-evrim.sommer.ma05@bundestag.de. tf

  • Siemensstadt
  • 22.06.21
  • 7× gelesen
Kultur

Kummer-Nummer
Ärger mit Rückerstattung

Bernd S. (76) aus Lichtenrade hat Ende 2019 für eine Seniorengruppe sieben Karten für eine Veranstaltung im März 2020 im Ernst-Reuter-Saal gekauft. Wegen der Pandemie wurde sie jedoch vom Bezirksamt Reinickendorf abgesagt. Die Karten sollten ihre Gültigkeit behalten und die Veranstaltung nachgeholt werden. Dies war wegen Corona bis zuletzt jedoch nicht möglich. Im Januar dieses Jahres rief Bernd S. schließlich im Bezirksamt an und bestand auf eine Rückzahlung. Im März erhielt er ein Schreiben...

  • Lichtenrade
  • 09.06.21
  • 62× gelesen
Soziales

Sozialberatung für Hartz IV-Bezieher

Charlottenburg-Nord. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer bietet im Juni im Stadtbüro des MdA Michael Efler in der Behaimstraße 17 wieder eine Sozialberatung an zu Ansprüchen auf ALG II, Leistungen und Anträgen, zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen oder zum Umgang mit dem Jobcenter. Wenn gewünscht, findet die Beratung auch auf Persisch, Dari, Englisch und Türkisch statt. Die nächsten Beratungen durch Katayun Pirdawari finden am 15. Juni und 29. Juni jeweils von 15 bis 17 Uhr statt....

  • Charlottenburg-Nord
  • 08.06.21
  • 15× gelesen
Gesundheit und Medizin

DRK Kliniken Berlin Westend beteiligen sich
„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 1. Juni 2021

Die DRK Kliniken Berlin Westend machen mit beim 10. bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“: Am 1. Juni 2021 weisen die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen hin, die an chronischen Schmerzen leiden. Bundesweit finden in etwa 150 Praxen und Kliniken, in Apotheken sowie Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt. Von 9 bis 18 Uhr ist zudem eine kostenlose Telefon-Hotline eingerichtet. Dort...

  • Westend
  • 28.05.21
  • 55× gelesen
Wirtschaft
In Kursen hilft Frauenalia bei der beruflichen Orientierung – derzeit vor allem digital.
6 Bilder

Potenziale nutzbar machen
Frauenalia unterstützt seit fünf Jahren Einwanderinnen beim beruflichen Neuanfang in Deutschland

Das Logo erinnert zunächst an eine Blume mit bunten Blättern. Darstellen soll es jedoch das, was das lateinische Wort Alia eigentlich bedeutet: Frauenalia – eine Gemeinschaft von Frauen. Das gemeinnützige Unternehmen unterstützt hauptsächlich akademische Einwanderinnen, die in Deutschland beruflich Fuß fassen wollen. „Als ich mich nach der Geburt meines Sohnes aus familiären Gründen beruflich verändern musste, habe ich gemerkt, dass es gerade für Einwanderinnen wenige Hilfsangebote im Bereich...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.05.21
  • 216× gelesen
Blaulicht

Notärzte am Telefon
Mediziner beraten Sanitäter der Feuerwehr bei ihren Einsätzen

Seit Mitte April sitzt immer ein Notarzt in der Feuerwehrleitstelle am Nikolaus-Groß-Weg 2. Die Mediziner beraten Rettungssanitäter telefonisch, ob Patienten tatsächlich ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Insgesamt 18 Notärzte stehen für den Telenotarztdienst – 24 Stunden an 365 Tagen – zur Verfügung. Das sind alles erfahrene Ärzte aus Krankenhäusern, die auch den regulären Notarztdienst besetzen. Pro Schicht ist ein Telenotarzt (TNA) in der Leitstelle für die Rettungskräfte draußen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 22.05.21
  • 205× gelesen
Soziales

Silbernetz braucht Anrufretter

Berlin. Der gemeinnützige Verein Silbernetz sucht auf der Crowdfunding-Seite Startnext sogenannte Anrufretter. Mit einer Spende von fünf Euro können vier Telefongespräche finanziert werden. Beim Silbernetz-Hilfstelefon können einsame Menschen „einfach mal reden“. Die Hotline 0800 470 80 90 ist nur für die Anrufenden kostenfrei, die Telefongebühren muss Silbernetz zahlen. Mit der Crowdfunding-Kampagne sollen 10.000 Euro gesammelt werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter können so mehr Gespräche...

  • Gesundbrunnen
  • 11.05.21
  • 53× gelesen
  • 2
Soziales

Sozialverbände beraten Heimopfer
Betroffene können noch bis 30. Juni eine finanzielle Entschädigung beantragen

Die von Bund, Ländern und Kirchen gegründete Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ hat die Frist für die sogenannte Anerkennungsleistung für Betroffene bis Ende Juni verlängert. Wer in den Behindertenheimen und psychiatrischen Einrichtungen der BRD und DDR Unrecht erlitten hat, kann aus dem Stiftungsfonds Entschädigung erhalten. Es geht um Betroffene, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit vom 23. Mai 1949 bis zum 31. Dezember 1975 in der Bundesrepublik Deutschland oder vom 7. Oktober 1949 bis...

  • Marzahn
  • 29.04.21
  • 95× gelesen
Soziales

HaM für Beratung weiter geöffnet

Charlottenburg. Trotz Lockdown bleibt der Nachbarschaftstreff "Haus am Mierendorffplatz" geöffnet. Allerdings nur für Einzelberatungen wie etwa die Mieterberatung. Hier kann ein Termin unter der Rufnummer 216 80 01 vereinbart werden. Die Sprechstunde des Stadtteilkoordinators findet jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr statt. Der Nachbarschaftstreff sitzt am Mierendorffplatz 19. Das Kiezbüro in der Mierendorffstraße 6 hat nach wie vor geschlossen. uk

  • Charlottenburg
  • 17.04.21
  • 9× gelesen
Politik

Sprechstunde und Rechtsberatung

Charlottenburg-Nord. Christian Hochgrebe, SPD-Abgeordneter für den Charlottenburger Norden im Abgeordnetenhaus, lädt jeden vierten Dienstag im Monat zur Bürgersprechstunde ein. Nächster Termin: 27. April, 17 bis 18.30 Uhr. Coronabedingt findet die Sprechstunde nur telefonisch statt. Anmeldung erbeten per E-Mail: christian.hochgrebe@spd.parlament-berlin.de oder per Telefon: 27 69 71 77. Außerdem organisiert Hochgrebe jeden ersten Donnerstag im Monat von 17 bis 18 Uhr eine kostenlose...

  • Charlottenburg-Nord
  • 15.04.21
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.