Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Verkehr

Zwei schwere Unfälle gab es schon
Eltern der Heinersdorfer Schule am Wasserturm starten Online-Petition für mehr Sicherheit

Eltern von Schülern der Grundschule am Wasserturm haben die Nase voll. Seit Längerem fordern sie eine Verbesserung der Verkehrssicherheit auf den Schulwegen. Viel getan hat sich bisher nicht. Deshalb haben sie jetzt eine Online-Petition „Fußgängersicherheit im Ortskern Heinersdorf jetzt!“ gestartet. Sie sammeln Unterschriften, die an Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese und Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (beide Bündnis 90/Die Grünen) übergeben werden sollen. Wird ein Quorum von 2800...

  • Heinersdorf
  • 23.01.20
  • 255× gelesen
Soziales

Neuer Treff für Eltern und Kinder

Heinersdorf. Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf hat ein neues Angebot. Eltern mit Kindern ab etwa einem Jahr sind mittwochs zu einem Kleinkinder-Treff eingeladen. Er findet von 15.15 bis 16.45 Uhr in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, statt. Im gemütlichen Kinderraum kann gespielt, gelacht und getobt werden. Die Eltern können sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee entspannen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber um einen Euro pro Kind wird gebeten. Weitere Infos unter Tel. 21 98 29 70....

  • Heinersdorf
  • 24.11.19
  • 17× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Ein Buch über Eigenarten
Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Manchmal muss ich über sie schmunzeln, du auch?  Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und trug dicke Goldketten. Ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster,...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 175× gelesen
Bildung

Digitaler Schulvergleich: Plattform erleichtert die Suche

Viele Schüler und Eltern müssen in den ersten Monaten des neuen Jahres eine wichtige Entscheidung treffen, denn Schulwechsel und Einschulungen stehen an. In Berlin ist die Auswahl groß. Es gibt Einrichtungen mit naturwissenschaftlichem oder künstlerischem Profil, welche, die Fremdsprachen fördern und andere, die auf Nähe zum Arbeitsmarkt setzen. Um den Durchblick zu erleichtern, haben der BildungsCent e.V. und die Datenschule ein Portal entwickelt, auf dem Schulen nach ihren Schwerpunkten...

  • Wedding
  • 14.01.18
  • 374× gelesen
Soziales

Erste Hilfe am Kleinkind

Heinersdorf. Die Kinderkrankenschwester Editha Künzel bietet einen speziellen „Erste-Hilfe-Kurs am Kind“ an. Der findet am Mittwoch, 13. September, von 18.30 bis 21.30 Uhr im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 statt. KT

  • Heinersdorf
  • 04.09.17
  • 13× gelesen
Soziales
Constanze Paust koordiniert die Beratung am Elterntelefon. Sie berät regelmäßig auch selbst.

Das Elterntelefon bietet neuen ehrenamtlichen Beratern eine Ausbildung an

Prenzlauer Berg. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Berliner Elterntelefons sind kompetente Ansprechpartner für Mütter und Väter, wenn es in der Familie Probleme gibt. Damit das so bleibt, findet noch in diesem Jahr erstmals eine Ausbildung statt, die sich speziell an künftige Berater des Elterntelefons richtet. Zuvor war diese Ausbildung an das Berliner Kinder- und Jugendtelefon gekoppelt. Doch die Zahl der Eltern, die die Kummernummer nutzen, nimmt stetig zu. Von 2015 zu 2016 habe es einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.03.17
  • 432× gelesen
  •  1
Soziales

Krabbelkinder sind willkommen

Heinersdorf. In der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 gibt es jetzt eine „Krabbelgruppe“. Diese trifft sich mittwochs ab 10.30 Uhr im Kinderraum der Einrichtung. Zu diesem gemütlichen Treffen mit Babys und Krabbelkindern sind weitere Mütter und Väter herzlich eingeladen. Nähere Informationen gibt es unter  21 98 29 70 oder per E-Mail nbh@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de. BW

  • Heinersdorf
  • 17.03.16
  • 31× gelesen
Soziales

Hilfe für Frühchen-Familien

Berlin. Eltern von Frühgeborenen werden jetzt kostenlos im Alltag unterstützt. Erzieherisch ausgebildete Experten besuchen die Familien zu Hause, um sie vor Ort zu beraten und zu begleiten. Wahrgenommen werden kann das Angebot vom Zeitpunkt, an dem das Kind die Klinik verlässt, bis zur Einschulung. Gerade die Wochen und Monate nachdem die Frühchen intensiv im Krankenhaus betreut wurden, sind für Eltern oft die schwersten. Die plötzliche Verantwortung für das besonders schutzbedürftige Baby...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 150× gelesen
Bildung

Um Hortplätze jetzt kümmern

Pankow. Eltern, deren Kinder zum Schuljahr 2016/2017 eingeschult werden, können ihren Hortantrag in diesem Jahr gleich zusammen mit der Schulanmeldung in der betreffenden Schule abgeben. Die Antragsvordrucke liegen unter anderem in der Hortantragsstelle des Jugendamtes im Haus 4 in der Fröbelstraße 17 aus. Sie können auch auf http://asurl.de/12he heruntergeladen werden. Für die Beantragung werden aktuelle Arbeits-, Selbstständigkeits- oder Studiennachweise und Angaben zum Einkommen 2015...

  • Pankow
  • 22.10.15
  • 89× gelesen
Bildung
Wo ist unser Lehrer? An den Pankower Schulen fielen im vergangenen Schuljahr durchschnittlich jede Woche 710 Stunden Unterricht aus.

Eltern und Politiker fordern bessere Personalausstattung

Pankow. In den Schulleitungen müssen jeden Tag erneut Vertretungspläne gebastelt werden. Häufig findet aber auch gar kein Unterricht statt. Eltern wundern sich dann nur, wenn ihre Kinder mal wieder früher nach Hause kommen. Aber das ist Alltag in Berlin.Allein an den rund 60 Pankower Schulen fielen im vergangenen Schuljahr jede Woche durchschnittlich 4590 Vertretungsstunden an. 3880 Unterrichtsstunden davon meldeten die Schulen dem Senat als wirklich vertreten. 710 Stunden fielen hingegen pro...

  • Pankow
  • 15.05.14
  • 263× gelesen
Soziales

Verpflichtende Erziehungskurse sollen Kinderschutz verbessern

Berlin. In Berlin steht es nicht gut um den Kinderschutz. Zwei Gerichtsmediziner der Charité haben ein Buch mit grausamen Misshandlungsfällen veröffentlicht, die sie als Gutachter untersuchen mussten.Michael Tsokos und Saskia Guddat wollen damit eine Debatte über den Stellenwert des Kinderschutzes in Gesellschaft und Politik anregen. "Deutschland misshandelt seine Kinder" heißt der Titel, denn bei vielen der beschriebenen Fälle seien die Eltern die Täter gewesen. Man müsse von 25 000...

  • Mitte
  • 26.02.14
  • 179× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.